10 Berühmtheit Diät-Heftklammern

Galerie ansehen (11)

Sie sehen sie auf dem großen Bildschirm, auf Werbetafeln und auf Titelseiten. Hollywoods führende Männer (und die meisten von ihnen) und Spitzensportler haben eines gemeinsam: Sie haben ihre Fitness in der Linie.

Waschbrettbauch sind praktisch eine Voraussetzung, um wichtige Rollen zu ergattern, ganz zu schweigen von der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Sie mögen es nicht mögen, sie anzusehen, aber es wäre nicht so schlimm, wie zu sehen. Wie schaffen es männliche Prominente, so in Form zu bleiben? Ihre Diät Go-tos könnte Sie überraschen. Aber seien Sie vorsichtig: Keine verrückten Shakes oder schrulligen Ergänzungen werden hier gefunden.

Galerie ansehen (11) 10 bekannte Diätnahrung 1 von 11

Nick Jonas

Der Sänger und Schauspieler wurde im Alter von 13 Jahren mit Typ-1-Juvenildiabetes diagnostiziert, weshalb er sich immer sehr bewusst war, gesunde Entscheidungen zu treffen. Um für Kingdom (eine Serie über eine Familie von MMA-Kämpfern) aufzuladen, erhöhte er seine Ernährung von 3, 000-4, 200 Kalorien pro Tag. Nachdem er über seinen Ernährungsberater Bluttests erhalten hat, weiß Jonas, dass eine pflanzliche Ernährung gut für ihn ist. Er verwendet sogar veganes Proteinpulver in seinen Post-Workout-Shakes und fügt Beeren und Mandelmilch hinzu.

Die besten trinkfertigen Proteingetränke, die Sie kaufen können, geordnet >>>

Ryan Lochte

Dieser olympische Schwimmer trinkt bei jeder Mahlzeit Proteinshakes, um seine Kalorien zu halten. Außerdem isst er fast jeden Tag Eier, Bananen und ein Sandwich mit Erdnussbutter.

David Beckham

Um seine Energie hoch zu halten, verbraucht Beckham viele komplexe Kohlenhydrate. Seine Hauptbestandteile sind Orangenkohl, Sojabohnen, Blumenkohl und Spinat. Er vermeidet Kohlenhydrate mit hohem glykämischen Index, wie Weißbrot, weißer Reis und Cornflakes.

20 essentielle Superfoods für Männer >>>

Daniel Craig

Dieser James Bond folgt einer Regel: Keine Kohlenhydrate nach 2 p. m.

Jake Gyllenhaal

Vor dem Training nimmt Gyllenhaal eine Banane, einen Espresso, Trockenfrüchte und Nüsse, um seinen Körper anzuheizen und Müdigkeit vorzubeugen.

Die 8 absolut schlechtesten Gerichte, die du essen kannst >>>

Terry Crews

Crews ist nicht sehr darauf beschränkt, sich mit "Cheaten" zu beschäftigen, aber er ist groß auf Portionskontrolle. Er hält auch eine Wanne Protein drin sein Auto für Momente, in denen er keine gesunde Nahrung zu sich nimmt.

Die besten Superfoods für den Muskelaufbau >>>

Ryan Reynolds

Reynolds isst alle zwei bis drei Stunden, um seinen Stoffwechsel in Gang zu halten, und ergänzt auch mit Kreatin Er beginnt seinen Tag mit zwei Eiern, einer Form von gesundem Fett wie einem Löffel Mandelbutter oder einer Scheibe Avocado, und rundet das Essen mit einer Tasse Haferflocken mit Apfelmus ab.

Hugh Jackman

Als Jackman für seine Wolverine-Filme aufgebockt wurde, musste er 6.000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen und an intermittierendem Fasten teilnehmen.Seine Hauptmahlzeit: zwei Hähnchenbrust, gedämpfter Brokkoli, Bohnen und vielleicht ein paar Kohlenhydrate.

Die Top 20 Fleischproteine ​​>>>

Chris Evans

Während er für Captain America in Form kam, aß Evans viel dunkelgrünes Blattgemüse und jede Menge Hühnchen - etwa 2g pro Pfund des Körpergewichts.

Die 7% Körperfettdiät >>>

Zac Efron

Der Baywatch Stern isst mehr Vollwertkost als alles andere. Eines seiner Frühstücke ist ein grüner Smoothie mit griechischem Joghurt, Spinat, grüner Birne, Avocado, Mandelmilch und ein wenig Limette.

Henry Cavill

Als Cavill für seine Rolle in Superman Muskeln aufbaute, verzehrte er 5.000 Kalorien pro Tag und begann jeden Morgen mit Eiweiß und einigen Kohlenhydraten, um seinen Hunger unter Kontrolle zu halten . Ja, Hunger: Er trainierte wie ein Superheld mit Workouts wie diesem.

11 Fotos

Top Stories
  • Rat und Tat für ein besser funktionierendes Gehirn GehirngesundheitSarah DiGiulio
  • Die 103 besten Gewichtsverlust-Lebensmittel, nach Ernährungswissenschaftlern GewichtsverlustRachael Schultz
  • Gesunde Ernährung Eat Käse zur Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit Dylan White