Die 9 betrügerischsten Gesundheits- und Fitnessprodukte aller Zeiten

Galerie ansehen (9)

So lange es krank ist, gibt es medizinische Betrüger - die Leute, die versuchen, einen Hausierer zu machen, "heilen" für jede erdenkliche Krankheit, sei sie nun real oder eingebildet.

Ob die Warnungen für Lähmung, "nervöse Probleme" oder "müde Blut" waren, haben skrupellose Pitchmen die Angst ausgenutzt, um Elixiere, Instrumente und andere Hausmittel zu verkaufen, um zu behandeln, was dir plagt.

Massenaufbau 6 Ergänzungen sollten Sie nicht überspringen

Vergessen Sie nicht Ihre tägliche Dosis dieser Schlüsselergänzungen.

Wie Sie sehen werden, waren diese "Heilungen" oft harmlos, aber in einigen Fällen hätten sie Sie mit weit schlimmeren Problemen zurücklassen können als das, was Sie an erster Stelle hatten (und ihre Verwendung oft) bedeutete, dass Probleme durch wirksamere Mittel unbehandelt blieben). Im 20. Jahrhundert wurden Gesetze erlassen und Regierungsbehörden geschaffen, um den Verkauf von betrügerischen medizinischen Behandlungen einzudämmen, aber zweifelhafte Gesundheitsprodukte werden heute noch an leichtgläubige und verzweifelte Menschen verkauft.

Hier sind die seltsamsten und betrügerischsten Produkte für Gesundheit und Fitness aller Zeiten.

Galerie ansehen (9) Die 9 betrügerischsten Gesundheits- und Fitnessprodukte aller Zeiten 1 von 9

1. Vibrationsmaschinen

Vibrationsmaschinen aller Formen und Größen - von handgehaltenen Vibratoren für die Behandlung von "Hysterie" bis hin zu vibrierenden Kopfmassagegeräten, die die Haarfollikel stimulieren, bis hin zu John Harvey Kelloggs vibrierendem Stuhl - erfreuten sich großer Beliebtheit zu verschiedenen Zeiten seit 1900. Von den 1950er bis in die 1970er Jahre wurden sie als Gewichtsverlust Ausrüstung verkauft. Vibrierende Maschinen haben kürzlich ein Comeback gemacht, dieses Mal mit einigen glaubwürdigeren Behauptungen.

Ein Hersteller einer vibrierenden Trainingsplattform, Powerplate, wird von Prominenten und professionellen Athleten wie Evan Longoria von der Tampa Bay Rays und dem ehemaligen MLB-Spieler Justin Morneau unterstützt. Laut einem kürzlichen Bericht der "New York Times" (1999) deutet die Forschung im Allgemeinen darauf hin, dass die Arbeit an diesen Maschinen kurzfristig Auswirkungen auf die Leistung hat, obwohl Forscher zugeben, dass sie nicht sicher sind, warum sie arbeiten. 2. Elektrischer Gürtel Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert verlieh die Faszination für Elektrizität und ihre "magischen" Eigenschaften verschiedenen Gesundheitsgeräten Glaubwürdigkeit. Während dieser Zeit wurden mehrere Gürtel vermarktet, die versprechen, "Schwäche, Schmerzen und nervös-vitale Störungen" zusammen mit allem anderen zu heilen.

Dr. Der galvanische Kettengürtel von Pierce aus den späten 1880ern wurde mit einer kostenlosen "elektrischen Suspensorium" -Schleife zur Behandlung von "Schwäche der Sexualorgane" geliefert. Zum Glück für die Verbraucher erzeugten die Batterien im Gürtel nicht genug Energie, um Schaden anzurichten. Natürlich hat es auch nicht gut getan.

3. Heroin-Hustenmittel

Um die Jahrhundertwende, als Sie in der Stadt waren, um einen Gürtel aufzuheben, um Ihre Dschunke zu elektrisieren, haben Sie vielleicht eine Flasche Hustenmittel der Marke Bayer gekauft. Der Wirkstoff? Heroin.

Es könnte Sie mit einer schwächenden Sucht zurücklassen, aber es hatte ein paar Dinge: Es war so einfach zu punkten wie eine Flasche Milch, und im Gegensatz zu den meisten so genannten Gesundheitsprodukten in diesen Tagen, lieferte es tatsächlich auf seine Ansprüche.

4. Dr. Scotts elektrischer Fleischpinsel

Ein weiterer Versuch, die Faszination für alles Elektrische zu nutzen, brachte Dr. Scott in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts auf den Markt, unter dem Motto "Der Keim aller Leben ist Strom". Die "aktive" Zutat war ein Magnet, der angeblich "Rheuma, Ischias, Gicht, nervöse Schwäche, Hexenschuss, Neuralgie, Zahnschmerzen, Malaria-Lahmheit, alle Schmerzen und Schmerzen durch Erkältungen, unreines Blut" und "diese Rückenschmerzen" kurierte zu Damen. "

Hey, wenn du eine falsche Heilung verkaufst, hat es keinen Sinn zu diskriminieren. So lächerlich wie Dr. Scotts Erfindung klingt, die Magnetquacksalberei ist heute lebendig und gut, und ihre Anhänger machen ebenso lächerliche Behauptungen.

5. Augapfel-Massagegeräte

Wenn Ihre Arme Ihre Arme stärker machen, sollten nicht die gleichen Ursachen und Wirkungen für Ihre Augen gelten?

Anfang der 1900er Jahre wurden verschiedene Augapfel-Massagegeräte und Vibratoren entwickelt, um schwache Augäpfel zu stärken. Und während die Technologie im Jahrhundert dazwischen fortgeschritten ist, hat sich die Leichtgläubigkeit anscheinend nicht geändert. Auch heute können Sie zu Hause, im Büro, im Auto - überall dort, wo Sie Zugang zu einem USB-Anschluss haben - die

Three Stooges

-inspirierte Therapie in Anspruch nehmen. 6. Zentrifugale Verjüngung 1935 veröffentlichte

Science and Mechanics

Magazin eine Geschichte, die die verjüngenden Kräfte der Zentrifugalkraft anpries. Wenn das Alter ein Prozess ist, in dem man der Schwerkraft unterliegt, muss man denken, dass die Umkehrung der Schwerkraft - in diesem Fall durch den Bau einer altersfreundlichen Version des Gravitrons im Krankenhaus - den gegenteiligen Effekt haben muss. (Es machte die Leute nur schwindelig.) 7. Morphin 'Beruhigender Sirup'

Jeder weiß, dass Coca-Cola in den ersten Jahren (bis 1903) tatsächlich Kokain enthielt. Aber Kokain war damals kaum die einzige harte Droge in Alltagsprodukten.

Bereits 1849 wurde Mrs. Winslows Beruhigender Sirup, der Morphinsulfat enthielt, als Behandlung für Kinderkrankheiten an Mütter verkauft, um "Menschen oder Tiere zu beruhigen". Wie Bayer's Hustenmittel hat es funktioniert; obwohl es bis 1911 von der American Medical Association als "Baby Killer" herausgestellt wurde.

8. Perkins Traktoren

Im späten 18. Jahrhundert "erfand" Elisha Perkins die Perkins Traktoren. Sie waren nur zwei spitze Metallstäbe aus Stahl und Messing, aber Perkins behauptete, sie seien aus seltenen Legierungen hergestellt, die, wenn sie über die Haut geführt würden, Rheuma und verschiedene andere Beschwerden heilen könnten.

George Washington soll ein Paar gekauft haben. Trotz seiner Behauptungen, 5 000 Fälle geheilt zu haben, wurde Perkins wegen Quacksalberei aus der Connecticut Medical Society ausgeschlossen.

9. Onanismus-Geräte

Von den 1870er Jahren bis in die 1930er Jahre wurde angenommen, dass Onanismus oder Masturbation nicht nur böse, sondern auch schlecht für Ihre körperliche und geistige Gesundheit ist - ein Laster, das ebenso destruktiv ist wie Opiumabhängigkeit.

Samen wurde als lebenswichtige Flüssigkeit betrachtet; deshalb waren Onanisten durch unangemessenes Verschütten ihres Samens einer ganzen Reihe von Beschwerden ausgesetzt, von Kraftverlust, Rheumatismus, Gicht und Kopfschmerzen bis hin zu allgemeiner Unwohlsein. Um Männer von der Versuchung zu befreien, wurde eine Reihe von Behandlungen angewandt, von der Beschneidung junger Menschen bis hin zu schützenden Bechern und Gürteln. Autsch.

9 Fotos

Top Stories

Fotos: Jonah Hills Boxtraining

Gewichtsverlust Matthew Jussim
  • Promis Tommy Wiseaus Brusttraining für 'The Room'
  • Justin McConnney Gewicht Gewinn Wie Christian Bale 'Machinist' bekam
  • Matthew Jussim