Könnte Weißbrot für Sie besser sein als Vollkorn? Es hängt von deinem Bauch ab.

James Ross / Getty

In den letzten Jahren ist es populär geworden, Weißbrot in die Liste der ungesunden Lebensmittel auf der schwarzen Liste zu verbannen. Aber eine kleine neue Studie des Weizmann-Instituts legt nahe, dass das proletarische Kohlenhydrat für manche Menschen tatsächlich besser geeignet sein könnte als sein Vollkorn-Gegenstück.

Nach der Studie, die in Zellmetabolismus veröffentlicht wurde, nahmen die Forscher zufällig 20 Teilnehmer in die Studie auf, die normalerweise etwa 10% ihrer täglichen Kalorien aus Brot erhielten. In der Studie bekam die Hälfte der Teilnehmer 25% ihrer Kalorien aus verarbeitetem Weißbrot. Die andere Hälfte aß eine äquivalente Menge von handwerklichem Vollkorn-Sauerteigbrot. (Weizenbrotesser aßen insgesamt mehr Brot, "weil Weizen weniger verfügbare Kohlenhydrate enthält", erklärte Co-Autor Avraham Levy in einer Pressemitteilung.)

Kohlenhydrate Gesunde Nahrung: Die 10 besten Kohlenhydrate

Plus, wie viele Kohlenhydrate Sie täglich essen sollten.

Nach einer Woche Brotkost gingen die Teilnehmer einen zweiwöchigen Brotentzug durch. Dann wechselten sie die Ernährungspläne für eine weitere Woche - Weißbrotfresser wurden gegen Vollkornbrot getauscht und umgekehrt.

Im Verlauf des Experiments untersuchten die Forscher die Glukosespiegel, das zirkulierende Fett und das Cholesterin der Teilnehmer. Sie analysierten auch die Gesamtmenge an Calcium-, Eisen-, Magnesium-, Nieren- und Leberenzymen sowie Anzeichen von Entzündungen und Gewebeschäden. Die Forscher maßen auch die spezifische Zusammensetzung der Mikrobiome jedes Teilnehmers (der Bakterien, die in ihrem Darm leben) vor, während und nach der Studie.

Gewichtsverlust 10 Lebensmittel, die Sie füllen und Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren

Ihre Küche mit zufriedenstellenden Lebensmitteln mit viel Protein und Ballaststoffen.

Zunächst fanden die Forscher heraus, dass es trotz des gesünderen Rufs von Weizenbrot "keinen messbaren Unterschied" zwischen Weißbrot und Vollweizen-Diäten gab, sagte der leitende Studienautor Eran Segal in einer Pressemitteilung.

Nach einem genaueren Blick auf die Testergebnisse fanden die Forscher jedoch Hinweise, dass die Daten ein detaillierteres Ergebnis verdeckt hatten: Die Hälfte der Teilnehmer reagierte auf Weißbrot günstiger, während die andere Hälfte besser auf Weizen reagierte.

"Unterschiedliche Menschen reagieren unterschiedlich, sogar auf die gleichen Nahrungsmittel", sagte Co-Autor Eran Elinav. "Bis heute basieren die ernährungsphysiologischen Werte, die Nahrungsmitteln zu Grunde liegen, auf minimalen wissenschaftlichen Erkenntnissen und auf eine Einheitsdiät haben kläglich versagt. "

Natürlich bedeutet das nicht, dass Sie einen Laib Wonder Bread verschlingen sollten.(Es gibt bessere Quellen für Kohlenhydrate.)

Was Sie jedoch tun sollten, ist zu versuchen, Ihren Ernährungsplan auf Ihren Körper zu personalisieren. Wenn dich bestimmte Nahrungsmittel ständig wie Müll anfühlen - was auch immer sie sind -, dann könnte es dein Körper sein, dir zu sagen, dass du etwas anderes in deine Ernährung einbauen solltest.

Kohlenhydrate 20 Nahrungsmittel, die ein Sportler niemals essen würde

Die Profis wissen, dass sie diese Diätzerstörer nicht verschlingen.