Täglich Dunkle Schokolade kann Ihnen helfen, länger und härter zu trainieren

Wenn Sie skeptisch sind, welche Vorteile dunkle Schokolade zu bieten hat, lesen Sie alles über sie hier. Und wenn Sie noch mehr Überzeugungsarbeit brauchen, schauen Sie sich diese neue Studie von der Kingston University in London an: Die Forscher fanden heraus, dass die bitter-süße Behandlung den Athleten einen Vorteil im Fitnesstraining geben kann.

Die Inspiration hinter der Studie ist einfach. Rübensaft, der als einer der besten natürlichen Leistungsbooster angepriesen wurde, ist reich an Nitraten. Wenn Nitrate im Körper in Stickstoffmonoxid umgewandelt werden, schwellen Blutgefäße an und reduzieren die Menge an Sauerstoff, die Ihr Körper auffrisst, sodass Sie länger trainieren können. Dunkle Schokolade ist reich an einer Substanz, die Epicatechin genannt wird, ein nährstoffreiches Flavanol, das in der Kakaobohne gefunden wird und auch die Stickoxidproduktion im Körper erhöht. Forscher stellen also dunkle Schokolade auf den Prüfstand - um zu sehen, ob sie die Vorteile von Rübensaft erreichen oder sogar übertreffen kann.

In der Studie, die im Journal der International Society of Sports Nutrition veröffentlicht wurde, stellte das Kingston U. Team eine Gruppe von neun Amateurradfahrern zusammen. Nach Abschluss eines ersten Fitnesstests, um eine Vergleichsbasis zu erstellen, wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe wurde gebeten, einen ihrer normalen täglichen Snacks durch 40 g (etwa 4 Quadrate) Flavonol-reiche dunkle Schokolade für zwei Wochen zu ersetzen, während die anderen Teilnehmer als Kontrolle dienten und 40 g weiße Schokolade für einen ihrer täglichen Snacks ersetzten .

Cycling-Tests folgten. Im Zeitfahren wurden die Herzfrequenz und der Sauerstoffverbrauch der Radfahrer gemessen, um die Auswirkungen des täglichen Schokoladenkonsums zu verfolgen. Nach einem siebentägigen Intervall wechselten die Gruppen jeden Tag die Art von Schokolade, an der sie mampften. Ein weiterer zweiwöchiger Versuch und anschließende Belastungstests wurden wiederholt.

Alles in allem verbrauchten die dunklen Schokoladen-Snackfahrer beim mäßigen Tempo weniger Sauerstoff und deckten in einem zweiminütigen Zeitfahren mehr Abstand ab als die weißen Schokoladen-Snacker. Die dunkle Schokolade veränderte die Reaktion der Teilnehmer auf aerobe Aktivität, was ihre Gesamtleistung verbesserte.

Haben die Forscher grünes Licht dafür gegeben, dass dunkle Schokolade zu einem festen Bestandteil der Ernährung von Athleten wird? Ziemlich viel! Jetzt hoffen sie, die Einzelheiten festzunageln.

"Wir möchten sehen, ob der Leistungsschub ein kurzfristiger Effekt ist - Sie essen einen Riegel und innerhalb eines Tages funktioniert es - oder ob es etwas länger dauert, was die ersten Untersuchungen zeigen", so der Autor der Leitstudie Rishikesh Kankesh Patel sagte in einer Pressemitteilung: "Wir untersuchen auch den optimalen Gehalt an Flavanolen. Derzeit gibt es keine große Konsistenz in Flavanol-Konzentrationen in im Handel erhältlicher Schokolade.Sobald wir die optimale Schokoladendosis und -dauer gefunden haben, vergleichen wir deren Wirkung mit denen von Rote-Beete-Saft und testen auch den Einfluss des kombinierten Verzehrs von beiden, da sie auf unterschiedliche Weise einen Anstieg des Stickoxids bewirken. "< Und wenn Sie zu den Meisten gehören, die Schwierigkeiten haben, den Rübensaft zu reduzieren, aber die Vorteile nutzen wollen, dann könnte dunkle Schokolade keine bessere (ebenso wirksame) Alternative sein. Entscheiden Sie sich für höhere Prozentsätze (70% und mehr) Kakao, wenn Sie nach dunkler Schokolade suchen, es bedeutet, dass es eine höhere Menge an Flavanolen gibt.

5 Seltsame Wege zum Tanken und Tanken nach dem Training >>>