Essen Fett zu Slim Down

Wenn es darum geht, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln, kann eine fettreiche Diät eine fettarme Diät übertrumpfen - aber nur, wenn Sie Ihre Mahlzeiten richtig dosieren.

Eine neue Studie ergab, dass Personen, die sich zu bestimmten Zeiten im Laufe des Tages mit fetthaltigen Lebensmitteln befüllten, ihre Stoffwechselfunktion verbesserten. Der Fang? Das Fett muss aus gesunden Quellen wie Lachs kommen und nicht aus den schlechten Sachen wie Donuts und extra-käsigen Pizzas, und es muss jeden Tag zur selben Zeit und für die gleiche Zeit gegessen werden.

Forscher der Hebrew University of Jerusalem teilten 18 Wochen lang Mäuse in vier Gruppen (einschließlich geplanter und außerplanmäßiger fettreicher Diäten sowie geplanter und ungeplanter fettarmer Diäten). Überraschenderweise, mit gleicher Kalorienzufuhr, endete die geplante fettreiche Diätetiker mit einem niedrigeren Körpergewicht als die ungeplante und geplante fettarme Gruppe (das gleiche galt nicht für die un geplante Hochfettgruppe ). Warum ist eine geplante fettreiche Diät für das Verbrennen von mehr Kalorien am vorteilhaftesten?

  • Stoffwechsel wird neu verdrahtet, so dass Fett für Energie verwendet wird, wenn keine Nahrung zur Verfügung steht (denken Sie an den 3-Uhr-Abfall)
  • Das Timing der Nahrungsaufnahme ist ein wichtiges Werkzeug zur Gewichtskontrolle ( am Morgen auf nüchternen Magen Fett zu essen, im Vergleich zu etwas, das nach einer großen Mahlzeit fettig ist)

Überspringen Sie die "fettarmen" Nahrungsmittel und planen Sie einige gesunde Fette in Ihre täglichen Mahlzeiten und Snacks ein. Beim Frühstück, fügen Sie Erdnuß-, Mandel- oder Sonnenblumenbutter zu Ihrem Toast hinzu, weil Nussbutter große Quellen von ungesättigten Fetten sind. Zu Mittag, Thunfisch zu Ihrem Sandwich anstelle von fettfreien Hühnerbrust für einige Omega-3-Fettsäuren hinzufügen. Um während eines Nachmittagsschlafs zu tanken, ersetzen Sie fettarme Snacks wie Müsliriegel mit gemischten Nüssen. Zum Abendessen, anstelle von fettarmem Dressing, Olivenöl auf den Beilagensalat geben.