CrossFit bekommen, Tag 13: Verschwendet

Montag, 21. Juni

Ich habe in früheren Blogeinträgen eine Menge darüber gepredigt, dass ich wusste, was es bedeutet, CrossFit zu sein, dass ich die CrossFit-Philosophie verstanden habe. Heute habe ich gemerkt, dass ich noch einiges zu lernen habe.

Als ich die Ausrüstung für die heutige WOD zusammenstellte, fragte mein Bruder Brian, ob er mich zu CrossFit begleiten könnte. Ich hatte keine Bedenken, und wir humpelten in den Lastwagen und waren weg. Ich kam an der Kiste an, um eine Reihe unserer besten CrossFitters auf dem Boden verstreut zu sehen, die absolut vom WOD des Tages dezimiert waren. In und unter ihnen lagen die CrossFit-Zertifizierungstrainer, erschöpft von der Arbeit des Tages. Es muss Training gewesen sein. Während ich Angst hatte, war ich gepumpt.

WOD
3-2-1 JUMP!
Für die Zeit:
50 Liegestütze
50m Breite Sprünge
50m Sprint
50 Kniebeugen
50m Sprünge
50m Sprint
50 Sit-ups
50m Broad Jumps
50m Sprint
50 Liegestütze

50m Breite Sprünge
50m Sprint

Nur das Lesen der WOD erschöpfte mich. Wir haben uns mit drei Springseilsprüngen, Kniebeugen und Liegestützen aufgewärmt. Während des Sprung-Ropings benötigte dieses Aufwärmen DUs, die für "double unders" stehen.

Hinweis für Neulinge: Doppeltes Unders sind, wenn Sie das Seil zweimal für jeden Sprung unter Ihnen schwingen. Siehe hier.

Nach Greggs Demonstration sahen die DUs nicht so schlimm aus, aber sie waren es. Sie erfordern eine beträchtliche Menge an Übung ist meine Vermutung, aber ich würde nicht wirklich wissen, wie meine DU Erfahrung nichts weniger als alptraumhaft war. Ich habe wahrscheinlich mit dem Springseil mehr in den Hinterkopf geschlagen, als ich unter dem Sattel ein erfolgreiches Double gemacht habe.

Ich schüttelte mein lachhaftes Aufwärmen ab und kauerte mich in Liegestützposition für den WOD, neben meinem Bruder. Ich habe bei CrossFit viel mehr trainiert als er. Ich wollte ihm zeigen, worum es bei CrossFit geht, indem ich ihn absolut in diesem WOD rauche.

Hinweis für Neulinge: Das einzige Cardio, das mein Bruder will, ist Plyometrics. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass seine Beine wie Baumstämme sind, so dass das Laufen für ihn schwierig ist. Ungeachtet dessen, mit der Menge an Sprüngen, die wir machen würden, war dieser WOD genau richtig.

"GO!" Von Anfang an riefen CrossFit-Zertifizierungstrainer und regelmäßige CrossFit-Zuschauer Ermutigung und Ratschläge. Brians Liegestütze waren alles andere als die volle Bewegungsfreiheit, aber er raste durch sie hindurch. Anstatt die Form beizubehalten, die ich von Gregg und den anderen Trainern gelernt hatte, passte ich Brians schlechte Form an und ging genauso schnell. Ich würde ihn nicht gewinnen lassen.

Wir haben in Eile breite Sprünge gemacht. Wie ich erwartet hatte, war er ein wenig schneller auf den Sprüngen, aber seine Führung gab ihm keinen Vorteil.Bevor ich es wusste, waren wir zurück. Nach hastigen, mittleren Kniebeugen waren wir wieder auf weite Sprünge. Obwohl ich kaum in der Hocke war und weit auf meinen breiten Sprüngen sprang, wie es der WOD vorschrieb, waren sie immer noch anstrengend. Ich musste mehrmals brechen, bevor ich die 50 Meter beendete. Brian war etwas vor mir, als wir mit den Sit-Ups angefangen haben, aber wir waren Lichtjahre vor dem nächsten CrossFitter. Ich flog durch Sit-Ups und war dann wieder aus der Tür, genau wie Brian. Wir eilten durch weite Sprünge in schlechter Form und waren wieder am Start, bevor wir es wussten.

Obwohl wir die letzte Reihe von Push-ups in ebenso schlechter Form wie den Rest der Übungen gemacht haben, waren sie immer noch ein Kampf. Die CrossFit-Zertifizierer und Zuschauer nahmen Brian und meine arme Gestalt auf und schrieen uns an, es aufzuräumen. Ich arbeitete mich durch die letzten Liegestütze und beendete das Training.

Als ich das Training ein paar Minuten vor dem nächsten CrossFitter beendete, wurde mir klar, dass ich den WOD komplett für mich selbst und für den Rest meiner CrossFit Crew durchgebrannt hatte. In dem Bestreben, Brian zu besiegen, der auch mit Liegestützen, die eher "der Wurm" glichen, als mit einem CrossFit Push-Up, war ich in einer unrealistischen Zeit, die vom WOD nicht annähernd so profitiert wie ich normalerweise Hätte ich die richtige Form beibehalten; Ich lasse mich fallen. Aber was noch schlimmer war, war, dass ich den Rest des Montags um 6: 00 abbrechen ließ. Als ich durch das Training stürzte, legte ich einen unangemessenen Druck auf sie, um schneller zu gehen, indem ich ihre Form gehen ließ. Glücklicherweise opferten keine CrossFit-Stammgäste ihre Form wie ich. Als ich wieder zu Atem kam, zuckte ich zusammen und sah zu, wie die CrossFit-Stammgäste mit ihrer Brust den Boden berührten und dann ihre Ellbogen auf Liegestützen aussperrten. Es war mir peinlich, zu wissen, dass meine Bewegungsfreiheit wahrscheinlich die Hälfte dessen war, was sie waren. Ich fühlte mich ziemlich dumm, CrossFitters zu beobachten, die mich auf dem WOD zerquetscht hätten, wenn ich die richtige Form benutzt hätte, vier Minuten später als ich. Heute war verschwendet.

Heute ging ich von der Kiste weg und versuchte, etwas Positives von meiner Erfahrung zu nehmen, und ich konnte mir ein paar Dinge einfallen lassen. Zuallererst zeigt mein Training den Vorteil, mit einer Gruppe von Menschen zu trainieren, anstatt mit mir selbst oder nur mit Brian. Wenn ich nicht hätte, dass Gregg mich anschreien würde "WAS DAS (hier einfügen) IST DAS?!" Bei meinen Kniebeugen und Liegestützen wäre mein Bewegungsspielraum so klein gewesen, dass du, wenn du geblinzelt hättest, meinen Ruf verpasst hättest. Zweitens habe ich gelernt, dass du dein Ego wirklich komplett fallen lassen musst, wenn du die BOX betrittst. Du kannst nicht mit der Seelenabsicht kommen, jemanden zu schlagen, weil du dann dafür Opfer bringst und dein Training leidet. Scheitern geht nicht darum, jemanden im WOD zu verlieren, es geht darum, sich selbst schlechte Form zu gebrauchen, um durch den WOD zu kommen. Außerdem, wenn Sie sich erlauben, die Bewegungen in schlechter Form zu durchlaufen, betrifft das den Rest der Gruppe. Bei CrossFit geht es nicht nur um dich, sondern um die Gruppenatmosphäre.Jede Person muss etwas beitragen, und ich habe meinen Teil nicht getan. Ich ließ die Gruppe fallen. Als ich ging, wusste ich, dass ich das nie wieder passieren lassen würde.

Meine Zeit: N / A

Nächstes Training : Mittwoch an der Black Box NYC