Das Kickass-Kerntraining des Red Bull Air Race-Piloten Kevin Coleman

Courtesy Image

45

Minuten

6

Übungen

Red Bull Wettkämpfe sind dafür bekannt, extrem zu sein. Ob es die Cliff Diving World Series in Italien oder der wahnsinnige Supercross Straight Rhythm Raceway ist, diese athletischen Leistungen sind nichts für schwache Nerven.

Das Einzige, das extremer ist als die Wettkämpfe selbst? Die Adrenalinjunkies, die in ihnen antreten.

Geben Sie Kevin Coleman ein. Coleman ist kein gewöhnlicher Pilot, sondern ein Herausforderer im Red Bull Air Race, einem Kunstflugwettbewerb, der hohe Geschwindigkeit, perfekte Präzision und ernsthafte Nerven aus Stahl vereint.

Skifahren Pro Skifahrer absolviert 11, 053-ft Lauf

Bobby Brown hat das Ganze auf einem epischen GoPro-Video festgehalten.

Courtesy Image

Während des Wettbewerbs wird Coleman - der erste Amerikaner, der im Challenger Cup antritt, und einer der jüngsten Piloten der Serie - intensive G-Kräfte erleben, während er eine Reihe von Bauchdrehungen ausführt Stunts in der schnellsten Zeit möglich.

Abgesehen von tausenden Trainingsstunden und einer lebenslangen Leidenschaft für den Sport gibt es eines, das Coleman am Wettkampftag einen Vorteil verschafft: seinen Betonkern.

Seine sechsteilige, schnell zu feuernde Bauchmuskulatur wurde entwickelt, um die All-round-Core-Kraft aufzubauen, indem sie sich auf Muskeln konzentriert, die die Stabilität des gesamten Körpers unterstützen - und es könnte deine eigene Gang-Routine beschämen.

Richtungen

Führen Sie diese Routine als gerade Sätze durch und vervollständigen Sie alle vorgeschriebenen Sätze für eine Übung, bevor Sie zur nächsten Übung übergehen.

Baseball Watch: Mets SS fängt fliegenden Fledermaus mit einer Hand

Luis Guillorme war völlig chill out.

Das Indianapolis Red Bull Air Race findet vom 14. bis 15. Oktober statt. Sie können den hochfliegenden Wettbewerb live auf NBCSN oder in der NBC Sports App verfolgen.

Baue Rock-solid absKevin Colemans "G-Forces" -Kernschaltung

1. Crunch

Sätze: 3

Reps: 40

Rest: 0 Sek.

Vorgehensweise

2. Reverse Crunch

Sets: 3

Reps: 40

Rest: 0 Sek.

Vorgehensweise

3. Planke

Sätze: 3

Reps: 60 sek.

Pause: 0 Sek.

Vorgehensweise

4. Ellenbogen-zu-Händen-Planke

Sätze: 3

Reps: 60 sek.

Pause: 0 Sek.

Vorgehensweise

5. Bergsteiger

Sätze: 3

Wiederholungen: 60 sek.

Pause: 0 Sek.

Vorgehensweise

6. Leg Raise

Sätze: 3

Reps: 40

Rest: 30 Sek.

Wie zu