Die Rotationsbrust Drücken Sie

Die Übungen werden nicht viel einfacher als die Kurzhantel-Bankdrücken: Sie legen sich hin und drücken zwei Hanteln direkt von der Brust. Du wärst doch überrascht, wie viele Leute das hier vermasseln. In ihrem Wunsch, Lust auf die Brust zu bekommen und noch härter zu arbeiten, neigen sie dazu, ihre Handflächen nach innen zu drehen, während sie die Gewichte nach oben drücken (so stehen sie einander in der obersten Position gegenüber). Während Sie vielleicht denken, dass diese Drehung die Pecs mehr aktiviert, erlaubt es ihnen tatsächlich, sich zu entspannen. Die Methode ist falsch, aber das Konzept ist richtig - Drehen Sie Ihre Handgelenke wirklich kann eine größere Brust bauen. Sie müssen sie nur in die richtige Richtung drehen.

WIE MAN ES TUN KANN

Nehmen Sie zwei Kurzhanteln und legen Sie sich wie bei einem normalen Bankdrücken an eine Bank. Beginnen Sie mit den Handflächen in der unteren Position, so dass die Griffe der Hanteln parallel zu Ihrem Körper sind [1] . Drücken Sie nun die Gewichte nach oben und drehen Sie Ihre Handflächen nach außen, so dass Ihre Daumen einander gegenüber stehen, während Sie die Arme ausschließen (Sie befinden sich in der gleichen oberen Position wie bei einem normalen Hantelbankdrücken) [2] >. Das ist eine Wiederholung. Führe drei bis vier Sätze mit je sechs Wiederholungen aus und ruhe zwischen den Sätzen 90 Sekunden. Optimale Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Hubgeschwindigkeit verringern: Nehmen Sie drei Sekunden, um die Gewichte zu senken, und pausieren Sie dann für eine Sekunde in der unteren Position. Von dort aus nehmen Sie eine Sekunde, um die Gewichte hochzudrücken (beginnend mit der nächsten Wiederholung).

Aufgrund der Art, wie die Muskelfasern in deinen Brustmuskeln angeordnet sind, aktivierst du die Brust sehr viel stärker, indem du deine Handflächen von dir weg bewegst, wenn du drückst, anstatt mit deinen Handgelenken in eine Position zu drücken (oder Drehen sie den anderen Weg, der weniger von Vorteil ist). Das zusätzliche bisschen Stimulation kann diese Übung zum Wendepunkt in jeder Brust-Gebäude-Routine machen.