Einen Kater verstecken

Wenn ich eine angenehme Nacht verbracht habe, sind meine Augen der erste Bereich, der dieses zusätzliche Glas Wein oder natriumhaltiges Abendessen verrät. Ich habe nicht nur dunkle Schatten und Schwellungen, sondern auch die Weißen sind nicht so hell. In diesem Sinne habe ich ein paar einfache Vorschläge, um etwas perkiger auszusehen

Fügen Sie einfach Koffein hinzu: Ja, Kaffee wirkt sich positiv auf die Haut aus, wirkt sich aber auch auf die Haut aus, indem er die Blutgefäße einschränkt. Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Koffein dunkle Ringe unter den Augen hebt und Krähenfüße verbessert. Versuchen Sie es entweder mit dem L'Oreal Men's Expert Hydra-Energetic Eye-Roller oder mit Kiehls Eye Alert.

Halten Sie es hydratisiert: Sobald die anfängliche Geschwollenheit abgeklungen ist, neigen Ihre Peepers dazu, dehydriert und runzelig auszusehen. Wenn nicht morgens, dann mittags, tränken Sie Ihre ausgetrocknete Haut in reichhaltiger Lotion. Wenden Sie die Feuchtigkeitscreme an, indem Sie leicht mit dem Ringfinger (einer der schwächsten Stellen) auf Ihre Haut klopfen, anstatt den Zeigefinger (den stärksten) über den empfindlichen Augenbereich zu ziehen.

Gehen Sie in die Küche: Eine rohe Kartoffel schälen. Die Kartoffel reiben und in ein Pflaster schlagen. Wickeln Sie den rohen Kartoffelhasch in ein sauberes Tuch. Legen Sie sich hin und wenden Sie die Kartoffelpackung auf Ihre Augen an. 15 Minuten einwirken lassen. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Kartoffeln lindern Rötungen und Irritationen.

Brauen Sie eine Tasse Tee: Steile grüne, schwarze oder Kamillen-Teebeutel für drei bis fünf Minuten in kochendem Wasser. Teebeutel abkühlen lassen. Wickeln Sie die kalten Teebeutel in ein Tuch oder ein Tuch, damit diese Ihre Kleidung nicht verschmutzen. Legen Sie sich hin und schnüren Sie sich einen Teebeutel über jedes geschlossene Auge. Fünf bis fünfzehn Minuten einwirken lassen. Die Tannine in diesen Tees verengen die Blutgefäße und straffen die Haut.

Weitere Tipps finden Sie unter 11 Möglichkeiten, einen bösen Kater zu heilen.