7 Tricks, um weniger zu essen, ohne es zu merken

Kalorienzählen macht ungefähr so ​​viel Spaß wie das behaarte Kinn Ihrer Tante Gadzinka aus dem Alten Land zu küssen. Der Verzicht auf Hühnerflügel saugt auch. Wäre es nicht viel einfacher, wenn Sie sich an diese 7 Strategien gewöhnt hätten? (Für Hunderte weiterer Tipps und Techniken, die Ihren Bauch platt machen, Ihren Geist schärfen und Sie für ein gesundes Leben erhalten, schauen Sie sich das Better Man Project an - das führende Buch für Männer von Bill Phillips, dem Chefredakteur von .)

1. Vorspannung. Ausgehen fürs Abendessen? Eine halbe Stunde vor dem Abflug essen Sie einen 200-Kalorien-Snack, der mindestens 15 Gramm Eiweiß enthält. Mit einem Darm voll sättigenden Proteins und weniger zirkulierenden Hungerhormonen verbrauchen Sie im Restaurant weniger Kalorien. Zwei gute Imbissmöglichkeiten: ein Molkeprotein-Shake oder ein Apfel mit Schnurkäse (enthält auch Ballaststoffe und Fett).

2. Stoppen Sie, bevor Ihr Tank voll ist. Stellen Sie sich eine Gasanzeige in Ihrem Bauch vor. "E" bedeutet, dass Sie hungrig sind, und "F" steht für einen vollen Tank. Versuchen Sie, zwischen einem halben und einem Dreiviertel eines Tanks zu bleiben, indem Sie essen, bevor Sie sich ausgehungert fühlen und anhalten, wenn Sie zufrieden und nicht voll sind, sagt Matt Lawson, M. A., ein Abnehmtrainer für iBehaviorCoach.

3. Kauen Sie darauf. Sie haben dies schon einmal gehört: Kauen Sie jeden Bissen 40 Mal. Nun, dahinter steckt Wissenschaft In einer Studie aßen Männer, die so viele Male pro Bissen muffen, 12 Prozent weniger als diejenigen, die 12 Mal kauten. Die Forscher glauben, dass das Kauen länger dauert, bevor das Schlucken die Freisetzung von Darmhormonen beschleunigt, was mit dem Gefühl der Zufriedenheit zusammenhängt.

4. Essen Sie wie ein Restaurantkritiker. Nehmen Sie sich Zeit, um die Textur, den Geschmack und den Geruch Ihrer Speisen zu bemerken. Überlegen Sie, woher die Quelle kam. Wenn Sie zu sich selbst sagen: "Wow, dieses grasgefütterte Rippenaugenauge aus Wyoming ist saftig", kann eine lebhafte Erinnerung an die Mahlzeit schaffen, an der Sie sich länger satt fühlen. (Hinweis: Diese Linie funktioniert am besten, wenn Sie tatsächlich ein grasgespeistes Rippenaugenauge aus Wyoming essen.) Wenn Sie bewusst essen, wird Sie langsamer, wenn Sie Ihr Essen normalerweise in den Mund nehmen.

5. Planen Sie Ihre Einkaufstouren. Hungrige Käufer laden ihre Karren wirklich mit mehr Optionen für den Kalorienverbrauch auf, eine Studie von JAMA Innere Medizin Berichte. Die beste Zeit zum Einkaufen ist nach dem Frühstück an einem Wochenende, sagt Anita Mirchandani, R. D., eine Diätassistentin aus New York City. Wenn dies keine gute Zeit für Sie ist, laden Sie sie vor dem Start auf. Studien zeigen auch, dass ein Lebensmitteleinkauf mit einer Liste die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Sie kalorienreiche Lebensmittel kaufen, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

6. Neues Geschirr kaufen. Die durchschnittliche US-amerikanische Platte wurde im letzten Jahrhundert um 23 Prozent vergrößert. Kein Wunder, dass unsere Taille aufgebläht ist! Die Lösung: Essen Sie von Platten mit breiten oder farbigen Rändern. Sie lassen kleine Portionen größer erscheinen, weil die Platte laut Untersuchungen in der Internationale Zeitschrift für Übergewicht.

7. Vorsicht vor Mega-Portionen. Restaurants haben oft übergroße Portionen. Schauen Sie sich die Tabelle unten an, um zu sehen, wie viel Sie zusätzlich essen, wenn Sie auswärts essen.