Steve Nash: Komfortabel in seiner eigenen (sauberen) Haut

Auf dem Papier und im Off ist Steve Nash gestapelt: NBA-Star, Philanthrop, Inhaber von Sportvereinen und Filmproduktionsunternehmen und Mitarbeiter der Modelinie. Die Aufstellung ist riesig, obwohl sie fokussierter ist, als Sie vielleicht denken. "Das Modell, das ich für mich selbst setze, ist, sich mit Dingen zu beschäftigen, für die ich eine Leidenschaft habe", sagt er. „Es funktioniert für mich, weil es nicht funktioniert. Es macht Spaß und es geht darum zu lernen und gefordert zu werden. "

Mit dem jüngsten Projekt des Phoenix Suns Point Guard steht er neben Shaquille O´Neal (seinem ehemaligen Suns-Teamkollegen) und Michigan-Trainer Tom Izzo: Als Star in der neuesten Kampagne von Dove Men + Care. Wie sich herausstellt, ist gute Hygiene eine seiner Leidenschaften.

"Es ist eine ikonische Marke", sagt Nash von Dove Men + Care. „Und ich benutze die Produkte tatsächlich, daher fühlte es sich natürlich an.“ Nash ist der Typ, der sich selbst treu bleibt - er ist seit 2004 in Phoenix geblieben, obwohl er in den letzten Jahren nicht besonders herausragend war - und will dies nicht sagen Sein Name neben etwas.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen zwei Dinge: das NCAA-Turnier und der Slogan „Journey to Comfort“. Die Verbindung zu March Madness weckte Nashs Interesse (er glaubt, dass Kentucky es gewinnen kann). Mit 38 Jahren hatte er Zeit, herauszufinden, wie er sich mit sich selbst wohl fühlen sollte, und kämpft nicht gegen die Uhr - sowieso außerhalb des Platzes. "Wenn Sie älter werden, müssen Sie sich das ganze Jahr über engagieren, um hohe Energie zu erhalten", sagt er unter Berufung auf ein Regime, das konsistent ist, egal ob er in der Saison ist oder beispielsweise in einer 161-tägigen Lockout-Pause.

Nash folgt einem dreiteiligen Prozess: Trainieren, erholen und richtig essen. "Ihr Körper nimmt so viele Stressfaktoren an, ob Arbeit, emotionaler Stress oder Umweltstress", sagt er. „Sie möchten also nicht, dass Ihre Ernährung eine andere Form hat.“ Er verzichtet auf verarbeitete Lebensmittel und raffinierten Zucker, um seinen Körper in optimaler Form zu halten.

Aber sich um sich selbst zu kümmern und mit dem zu sein, der du bist, ist etwas, das sich ständig verändert. "So bequem, wie ich mich in meiner Haut fühle, wird sich dieser Komfort in fünf oder zehn Jahren anders anfühlen", sagt er. In dieser Zeit wird ihm klar, wie er in der NBA in Erinnerung bleiben wird. Aber das bedeutet nicht, dass er sich vor einem alten Ziel scheut. "Ich möchte, dass die Leute mich als einen großartigen Konkurrenten und einen großartigen Teamkollegen betrachten", sagt er. „Ich möchte nur, dass meine Karriere für sich selbst spricht.“ Seine weiche Haut und sein frischer Duft sind nur ein zusätzlicher Bonus.