Die Fehler, die Sie bei jeder Benutzung der Mikrowelle machen

Sie könnten Chemikalien auslaugen, mit Feuer flirten oder Ihr Essen falsch kochen

Von Mandy Ferreira

Shutterstock

Wir hatten alle epische Mikrowellenfehler - verkohltes Popcorn, Gabelfeuerwerk, heiße Schokoladeneruptionen -, aber einige Fehler sind gefährlicher als andere.

Viele Materialien, insbesondere Plastik- und Einwegverpackungen für Lebensmittel, können Ihre Lebensmittel im Mikrowellenbereich schädlichen Chemikalien aussetzen, und das unsachgemäße Kochen von Lebensmitteln kann Sie und Ihre Familie krank machen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie keinen dieser 12 alltäglichen Mikrowellenfehler machen.

Verbunden: Das Männer Gesundheit Großes Buch über ungewöhnliches Wissen - Tausende von DIY-Tipps, Anleitungen und fantastischen Fähigkeiten, die jeder moderne Mann beherrschen muss

1 von 12

Shutterstock mit Recyclingpapierplatten und Servietten

Während die meisten kompostierbaren Behälter mikrowellensicher sind, ist sie mit Recyclingpapierprodukten wie Tellern und Servietten nicht so schnell.

Viele recycelte Produkte, einschließlich Wachspapier, können kleine Metallflecken enthalten, die bei Mikrowellen Funken oder Flammen verursachen können.

Überprüfen Sie immer die Verpackung, bevor Sie Einmalprodukte in die Mikrowelle geben, um sicherzustellen, dass sie sicher sind.

Verbunden: 9 Mikrowellen-Hacks, die Ihr Essen erstaunlich machen

5 von 12

Shutterstock kann Lebensmittel nicht umrühren oder drehen

Die Mikrowelle erwärmt die Speisen ungleichmäßig - Wassermoleküle erwärmen sich schnell, dringen jedoch höchstens ein bis zwei Zoll durch.

Dies bedeutet, dass Ihr Essen oft außen verbrüht und in der Mitte kalt oder gefroren ist. Dies bedeutet auch, dass Lebensmittel mit hohem Wassergehalt wie Gemüse schneller erwärmen als andere Lebensmittel wie Fleisch.

Verbunden: Der beste Weg, um jede Art von Überrest wieder aufzuwärmen

Dies ist nicht nur ein schreckliches kulinarisches Erlebnis, es kann auch gefährlich sein. Kalte Stellen lassen schädliche Bakterien überleben.

Durch Rühren und / oder Rotation durch Mikrowellen wird sichergestellt, dass Ihre Speisen gleichermaßen erhitzt und sicher für den Verzehr sind.

Dadurch wird auch reduziert, wie lange Sie Ihre Speisen in der Mikrowelle erwärmen müssen, um sie durchzuwärmen. (Und stellen Sie sicher, dass Sie niemals diese 8 Dinge in der Mikrowelle machen.)

6 von 12

Shutterstock Ungeduldig sein

Wenn Ihr Magen knurrt, wenn Sie Ihr Essen für ein paar Minuten anstarren, ohne einen Biss zu nehmen, klingt das nach reiner Folter.

Die Standzeit ist jedoch ein wichtiger Teil des ordnungsgemäßen Kochens oder Erhitzens mit einer Mikrowelle. Mikrowellen sorgen dafür, dass Wasser, Zucker und Fettmoleküle 2,5 Millionen Mal pro Sekunde vibrieren.

All diese Schwingung erzeugt Wärme. Die Moleküle bewegen sich weiter und produzieren Wärme, auch wenn die Mikrowelle stoppt.

Verbunden: 8 Fehler, die Sie bei jedem Abwasch machen

Die Standzeit lässt diese Moleküle langsam zum Stehen kommen und den Kochvorgang beenden. Dichte Nahrungsmittel wie Fleisch sind auf die Standzeit nach dem Mikrowellenbetrieb angewiesen, um den ganzen Weg zu kochen und die richtige Temperatur zu erreichen.

Respektieren Sie die guten Schwingungen. Lesen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die Stand- oder Ruhezeiten, um ein gutes Kochen zu gewährleisten. Das USDA empfiehlt die Verwendung eines Thermometers, um sicherzustellen, dass Fleisch vor dem Essen sicher gekocht wird.

7 von 12

Shutterstock, der nur auf hoher Leistung kocht

Es ist einfach, die Express-Minutentaste zu drücken und damit umzugehen, aber Mikrowellen haben aus verschiedenen Gründen unterschiedliche Leistungsstufen. Nicht alle Nahrungsmittel werden bei hoher Leistung richtig gekocht.

Während zarte Nahrungsmittel mit hohem Wassergehalt wie Gemüse am besten bei voller Leistung kochen, können dichte Nahrungsmittel wie Fleisch und Käse laut USDA hart oder ungleichmäßig gegart werden.

Verbunden: Die besten kochenden Hacks für Männer

Kochen oder tauen Sie stattdessen dichte Lebensmittel, insbesondere große Fleischstücke, mit mittlerer Leistung (etwa 50 Prozent der Gesamtleistung) für längere Zeit auf. Dadurch ist es möglich, die Mitte der Lebensmittel aufzutauen oder zu garen, ohne die Außenseite zu verkochen.

Verbunden: 5 Gemüse, das gesünder als roh gekocht wird

8 von 12

Shutterstock überspringt die Fäustlinge

Entschuldigung, aber deine Ärmel zählen nicht. Heiße Behälter, ihr Inhalt und der Dampf können laut den National Institutes of Health schmerzhafte Verbrennungen verursachen.

Kinder sind besonders gefährdet. Laut einer kürzlich durchgeführten Studie wurden zwischen 2002 und 2012 fast 11.000 Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren in der Notaufnahme wegen mikrowellenbedingter Verbrennungen behandelt.

Verwenden Sie immer einen Topflappen, um Ihre Lebensmittel zu entnehmen, und legen Sie sie vorsichtig ab.

Verbunden: Die nur 5 Werkzeuge, die ein Mann in seiner Küche braucht

9 von 12

Shutterstock kocht nicht lange genug

Auch wenn Sie nicht in der Mikrowelle einen vollen Braten zubereiten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Speisen auf eine sichere Temperatur erhitzt werden.

Dies ist besonders wichtig für das Kochen von rohem Fisch, Eiern und Fleisch. Dies gilt jedoch auch für alle Lebensmittel, die Sie aufheizen. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, alle Lebensmittel auf mindestens 158 ° C zu erhitzen.

Verbunden: Die 3 Geheimnisse des Hitzekochens

Lauwarmer oder kalter Biss? Nicht heiß genug Wenn Sie nach dem Mikrowellen sofort einen bequemen Biss nehmen können, muss er wieder hineingegangen werden.

10 von 12

Shutterstock Microwaving Die Verpackung

Schaumstoffschalen und Kunststoffverpackungen sollten nicht mikrowellengeeignet sein, auch wenn Sie gerade auftauen.

Lebensmittelverpackungen sind bei hohen Temperaturen oft nicht mikrowellensicher oder stabil. Laut USDA können diese Materialien schädliche Chemikalien wie BPA in Lebensmittel verziehen, schmelzen oder auslaugen.

Kunststoff-Aufbewahrungsbeutel, braune Papiertüten und Aluminiumfolie sind ebenfalls unsicher. Prüfen Sie immer, ob die Verpackung mikrowellensicher ist, bevor Sie sie einpacken.

Verbunden: 9 Lebensmittel, die Sie niemals in Ihrem Kühlschrank aufbewahren sollten

11 von 12

Shutterstock Überhitzungswasser

In seltenen Fällen ist es möglich, Wasser zu überhitzen und zu verursachen, wenn es bewegt oder gerührt wird.

Dies geschieht, wenn Wasser oder eine andere Flüssigkeit über den Siedepunkt von 212 ° F erhitzt wird. Die Flüssigkeit hat anfangs eine glatte Oberfläche und bricht aus oder kocht über, wenn die Tasse bewegt wird oder etwas Wasser oder Instantkaffee in das Wasser gegeben wird.

Garen Sie in kurzen Abständen, rühren Sie den Teig durch, verwenden Sie einen Becher mit abgeschrägten Wänden und lassen Sie einen mikrowellengeeigneten Löffel oder Rührer im Becher, um Überhitzung zu vermeiden.

Verbunden: 6 Küchenfehler Sie haben Ihr ganzes Leben gemacht

12 von 12

Shutterstock macht ein Chaos

Nur weil Sie keine Plastikfolie verwenden sollten, um Ihr Gericht abzudecken, heißt das nicht, dass Sie es unbedeckt lassen sollten.

Kontrollieren Sie den Spritzer: Legen Sie einen Teller oder eine wiederverwendbare Serviette über Ihr Essen, um Unordnung zu vermeiden. Ein Teller oder eine umgedrehte Schüssel hilft dabei, die Hitze einzufangen, die Temperatur zu erhöhen und das gleichmäßige Garen zu beschleunigen.

Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Abdeckung noch etwas Dampf ablassen kann. Sie können auch mikrowellensichere Servietten oder Pappteller verwenden, um Spritzer zu vermeiden, wenn Sie keine wiederverwendbaren Optionen zur Hand haben.

(Durcheinander gemacht? Hier ist der beste Weg, Ihre Mikrowelle zu reinigen.)

Der Artikel 12 Fehler machen Sie jedes Mal, wenn Sie Ihre Mikrowelle benutzen lief ursprünglich auf RodalesOrganicLife.com.

Die nächsten 5 Möglichkeiten, um nicht jeden Snack in Sicht bei Ihrer Urlaubsparty zu essen