Wie man mit Reverse Crunches ein besseres Ab Workout bekommt

Getty Images und 3000

Wenn Sie an ein Training denken, ist der Crunch wahrscheinlich der erste Schritt, der Ihnen in den Sinn kommt.

Der alte Standard ist einer der am allgemeinsten anerkannten Trainingsschritte, da fast jeder im Rahmen eines Konditionierungs- und Fitnesstests oder während der jährlichen Versuche, einen Sixpack aufzubauen, einen Crunch durchgeführt hat, wenn das Wetter wärmer wird.

Aber nicht jeder liebt das Knirschen (besonders der untere Rücken, laut einigen Experten), und Sie können unzählige Programme finden, die Ihren Kern ohne die vorherrschende Bewegung ausarbeiten.

Wenn Sie Ihre Bauchmuskeln schärfen möchten und das Knirschen vermeiden möchten, sollten Sie das Skript aufdrehen und die Bewegung rückgängig machen. Der Reverse Crunch gibt Ihrem Kern einen würdigen Test, ohne dass Sie dieselbe Position einnehmen müssen, die Sie wahrscheinlich schon tausendmal versucht haben.

"Der umgekehrte Crunch ist eine großartige Möglichkeit, die Bauchmuskulatur wieder aufzufrischen", sagt er Fitnessberater David Jack. "Es macht Spaß, ist effektiv und funktioniert mit dem Sixpack."

So wird die Reverse-Crunch-Übung durchgeführt.

Die umgekehrte Krise

Legen Sie sich mit den Handflächen nach unten auf den Boden. Beugen Sie Ihre Hüften und Knie um 90 Grad. Hebe deine Hüften vom Boden und zerdrücke sie nach innen. Pause, und senken Sie dann langsam die Beine, bis Ihre Fersen den Boden fast berühren.

TIPP: Halten Sie Ihre Füße zusammen.

TIPP: Stellen Sie sich vor, Sie entleeren einen Eimer Wasser, der auf Ihrem Becken ruht. Ihre Knie sollten sich in Richtung Brust bewegen. Ihre Hüften und der untere Rücken sollten sich vom Boden abheben.

Wenn Sie der Bewegung eine zusätzliche Dimension hinzufügen möchten, können Sie sie auf einer Schrägbank ausführen. Indem Sie sich auf der Bank zur Stabilisierung einsetzen, engagieren Sie sich auch für Ihre Lats und fordern auch Ihren Rücken heraus.

Das ist die umgekehrte Krise. Führen Sie es unter Kontrolle durch und bewegen Sie sich langsam durch die Übung, um Ihren Schwung zu begrenzen. Kontrolle ist der Schlüssel.

Beginnen Sie mit drei bis fünf Sätzen mit so vielen Wiederholungen wie möglich und ruhen Sie zwischen den Sätzen etwa eine Minute. Fügen Sie es Ihrem Bauchmuskeltraining hinzu und schnitzen Sie Ihren Sixpack noch heute!