Schauen und lernen: Andrew Lincoln

Vielleicht sehen Sie Andrew Lincoln in derselben blutverschmierten Jeans und verschwitztem T-Shirt wie Rick in AMCs The Walking Dead, aber Sie können ihn nicht beschuldigen. Vom Koma zur Zombie-Apokalypse aufzuwachen, lässt nicht viel Zeit, um die Anzüge für die Straße zu packen. Es ist jedoch bekannt, dass Andrew im Off-Screen-Bereich aufräumt, wenn die Gelegenheit es erfordert. Schauen Sie sich an, was wir vom britischen Schauspieler lernen können, und auch einige Tipps, die er hätte verwenden können, bevor Sie den roten Teppich betreten. Weitere Tipps finden Sie in diesen 17 einfachen Regeln für den Kauf des perfekten Anzugs.

1. Die Farbe und der Stoff des Anzugs sind eine großartige Kombination für einen zeitlosen Look, ohne langweilig zu sein. Die Passform könnte jedoch etwas verbessert werden. Unser Vorschlag: Eine kürzere Jacke, die direkt unter der Taille und nicht in der Mitte des Oberschenkels anliegt. Vielleicht war Mr. Lincoln noch größer, bevor er gezwungen wurde, Gefängnisnahrung in der Show zu essen, aber jetzt konnte er eine schlankere Jacke verwenden, um seinen Körper zu betonen und einige dieser Falten zu reduzieren. Wir haben ihn schon vorher mit maßgeschneiderten Anzügen gesehen, also vermuten wir, dass er aus der Tür gehetzt wurde.

2. Andrew hat die richtige Idee, etwa einen halben bis einen halben Zoll freiliegende Manschette, aber die Manschetten selbst sollten an Ihrem Handgelenkknochen anschlagen, nicht an dem Gelenk, das Ihre Daumen verbindet.

3. Wir können nicht sagen, ob Andrew hier wegen der langen Ärmel eine Uhr trägt, aber denken Sie daran, dass ein gut gekleideter Mann immer eine Uhr trägt. Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach der perfekten Uhr? Schauen Sie sich unseren Watch Guide an.

4. Ein Tipp für ihn, um die Knopfsituation richtig zu machen. Knöpfen Sie beim Stehen immer den obersten Knopf. Halten Sie sie ungelöst, wenn Sie sitzen, aber sobald Sie aufstehen. Schlagjacken sehen nicht nur schlampig aus, sondern geben den Zombies auch etwas anderes, wenn sie versuchen, dein Fleisch zu essen.

5. Der 5-Uhr-Schatten und die fehlende Krawatte sind großartig für einen lässigeren Look, was Andrew gut tut, aber Vorsicht vor Floppy-Kragen.

6. An der Einfachheit ist nichts auszusetzen, aber ein Knall an Farbe und Muster mit einem Einstecktuch hätte hier großartige Arbeit geleistet. Die Details machen den Unterschied zwischen fein und verdammt fein.