10 Sneaky Holiday Shopping-Tricks

Dies ist möglicherweise die schönste Zeit des Jahres - aber nicht für Ihre Geldbörse. Das Einkaufen in den Ferien kostet Sie in diesem Jahr fast 800 US-Dollar. Und obwohl Männer ziel- und leistungsorientierte Kreaturen sind, geben sie laut Transaktion Linda Tuncay Zayer, einer Dozentin für Marketing an der Loyola University in Chicago, tendenziell mehr pro Transaktion aus.

Wenn die Feiertage die Einzelhandelslandschaft in ein Schlachtfeld verwandeln - Promo-E-Mails, Türschläger und eine Geschenkliste, die mehr Nachverfolgung erfordert als Stealth-Drohnen -, ist es allzu leicht, von Ihrer Kreditkartenrechnung in die Luft geschossen zu werden. Aber hier sind 10 Stealth-Shopping-Tipps, die Sie Ihrem Urlaubsarsenal hinzufügen können, damit Sie in dieser Saison viel Geld sparen können. (Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk? Check out!)

1. Verstecken Sie Ihre Cookies Mach dir keine Sorgen, nicht die Lebkuchenart. Laut Untersuchungen des Online-Datenschutzunternehmens Abine und des Berkeley Center for Law and Technology hat das Tracking von Cookies in den letzten 5 Monaten um 11 Prozent zugenommen. Was heißt das genau? "Unternehmen schlagen häufig Artikel zum Kauf vor, die auf Ihrem Suchverhalten auf ihrer Website basieren", sagt Sarah Downey, Datenschutzanalystin und Anwältin bei Abine. „Sie nutzen diese Informationen zunehmend, um mit unterschiedlichen Anzeigen auf uns zu zielen, je nachdem, wer sie für uns halten. Und Ihr Browserverlauf kann sich auf den auf dem Bildschirm angezeigten Preis auswirken. “Häufige Luxusadressen wie Lamborghini.com könnten die Preise vervierfachen, während Sie nach anderen Waren suchen. Andererseits kann das Festhalten an einsparungensorientierten Standorten die Preise um 23 Prozent senken. Um Cookies unter Kontrolle zu halten, installieren Sie die kostenlose Do Not Track Plus-Software auf Abine.com.

2. Preise automatisch verfolgen Mit Einzelhändlern, die wie Wildhähne konkurrieren, können Sie leicht einen Preis bezahlen, um herauszufinden, dass es einige Tage später gesunken ist. PriceBlink - ein kostenloses Add-On für die meisten Web-Browser - scannt beim Einkaufen automatisch 5.000 Einzelhändler und listet die Preise der Mitbewerber auf. Die Benutzer gaben an, um rund 17 Prozent vor den Gutscheincodes zu sparen. Noch besser: Mit dem Programm können Sie Ihren eigenen Preis angeben. Sobald der Wert auf diesen Wert oder darunter gefallen ist, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung.

3. Go Coupon Crazy Laut eMarketer-Schätzungen können Sie mit nur einer Stunde Couponing $ 100 einsparen. Ihr Umzug: Geben Sie mehrere Rabattcodes ein, wenn Sie online auschecken. „Der Schlüssel ist, verschiedene Arten von Rabatten anzuwenden, wie z. B. kostenloser Versand und ein Prozent aus “, sagt Don Batsford, Mitbegründer von ShopGala.com, einer Deal-Site, die mehr als 20.000 Coupons und Angebote aus 7.500 Geschäften anbietet.

4. Verschleppung Hier ist ein schmutziges kleines Geschäftsgeheimnis: Gutes kommt zu denen, die warten. "Der Umsatz vor dem Erntedankfest wird künstlich erhöht", sagt Batsford. Warum? "Die Einzelhändler möchten, dass Sie die dramatischen Black Friday-Rabatte sehen." Auch das Warten auf den Einkauf reduziert den Kauf von Impulsen. "Wenn Sie Ihre Einkäufe um eine Woche verkürzen, sparen Sie rund 20 Prozent Ihres gesamten Urlaubsbudgets", fügt Batsford hinzu. Neuheiten und Elektronik bilden eine Ausnahme, da sie schnell ausverkauft sind.) Kaufen Sie 4 bis 6 Werktage vor Weihnachten weiche Waren wie Schals und Pullover. Die Manager werden dieses saisonale Inventar in den Ausverkaufsbereich verschieben und den Preis um einen Monat senken Und wenn Sie lieber online einkaufen möchten, sollten Sie Folgendes wissen: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nehmen 788 Online-Händler, darunter Best Buy, Barnes & Noble und Under Armour, alle am "Free Shipping Day" am 17. Dezember teil die vollständige Teilnehmerliste hier.

5. Tweet @ Lokale Unternehmen Kleine Unternehmen lieben Social Media. Laut eMarketer-Recherchen könnten Sie mindestens 20 Prozent sparen, wenn Sie einem Unternehmen auf Facebook oder Twitter folgen. Im Gegensatz zu großen Unternehmen haben örtliche Unternehmen (insbesondere, wenn sie dienstleistungsorientiert sind) mehr Spielraum bei der Gewährung von Rabatten. Angenommen, ein paar Ihrer Freunde möchten Craft Beer kaufen: Senden Sie dem Brauer eine Nachricht und versuchen Sie zu verhandeln - Sie sparen vielleicht bis zu 30 Prozent bei einer Großbestellung, sagt Darren Waddell, Senior Vice President of Marketing bei Payvment, einem Social-Unternehmen Handelsplattform. Ein weiterer Trick: Schauen Sie durch abgelaufene Groupon-Angebote in Ihrem Posteingang und fragen Sie dann, ob das Unternehmen Ihnen jetzt dasselbe Angebot anbieten kann. Wenn sie es schon einmal getan haben, könnten sie es trotzdem ehren, sagt Waddell. „Kleinunternehmer sind immer motiviert, mit Ihnen zusammenzuarbeiten“, sagt Patricia Norins, Einkaufsexpertin für Small Business Saturday, 24. November. Ihr Ziel ist es, eine Beziehung zu Ihnen aufzubauen - also spielen Sie nett.

6. Kaufen Sie, während Sie in einer Reihe sind E-Commerce stiehlt Donner am Black Friday. "Es gibt keine Ausfallzeiten mehr", sagt Keith George, General Manager von Gilt Man. "Mobile hat den Black Friday verändert, und Flash-Sale-Websites haben eigene Türöffner, um den Umsatz zu sichern, während die Leute in Reihen oder im Verkehr stehen." Ein Beispiel: Gilt wird um 6.00 Uhr ET am Black Friday angeboten zu bestimmten Zeiten auf 90 Prozent reduziert - was bedeutet, dass Sie einen Kaschmirschal für nur 9 US-Dollar kaufen können. Um die Begeisterung zu verdoppeln, bietet die Website auch „falsch bewertete“ Designer-Produkte für 20 bis 40 US-Dollar an. (Finden Sie mit dem ultimativen Style- und Grooming Gift Guide für Männer einen Urlaub, der zu Ihrem Stil passt.)

7. Behalten Sie Ihre Ausgaben im Auge "Nach meiner Erfahrung übertreffen die Leute ihr Budget um 20 Prozent", sagt Manisha Thakor, ein in Santa Fe beheimateter Finanzexperte. Nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass ein Drittel der Urlaubskäufer mit ungeplanten Artikeln auscheckt, um die kostenlosen Versandqualifikationen zu erfüllen, berichtet Forrester Research. Die Tatsache, dass Sie wahrscheinlich etwas für sich selbst in die Tasche stecken werden, stellt sich heraus, dass 60 Prozent der Männer unabsichtlich fast 300 US-Dollar für den Kauf von Geschenken ausgeben, so die Daten der National Retail Federation. Ihr Zug: Legen Sie Grenzen fest und erstellen Sie ein getrenntes Konto. Mint.com und die meisten Online-Bankkonten sind mit Warnmeldungen ausgestattet, die Sie pingen, wenn Sie sich einem festgelegten Limit nähern. Slice, eine kostenlose App für iOS und Android, verfolgt Ihre Online-Einkäufe und organisiert alle E-Quittungen an einem Ort. Jetzt haben Sie keine Entschuldigung, wenn Ihre Berechnungen nicht aufaddiert werden.

8. Schnapp dir ein Schnapsbudget Die Weihnachtszeit ist voll mit Partys - zum Teufel, Sie waren wahrscheinlich schon eine, seit Sie mit diesem Satz angefangen haben - was bedeutet, dass Sie reichlich Alkohol trinken müssen. So sparen Sie: „Wenn Sie Bordeaux lieben, suchen Sie nach weniger bekannten Regionen im Süden Frankreichs“, sagt Natalie MacLean, Autorin von Unstillbar: Eine beschissene Suche nach den besten Schnäppchen-Weinen der Welt. Warme Regionen wie Chile und Argentinien sind wegen der niedrigeren Produktionskosten oft auch sinnvoller. "Durch den Kauf von Wein, der 12 Flaschen umfasst, können Sie Geld sparen", sagt David Sokolin, Präsident von Sokolin.com, einem Online-Weinhändler. „Sie zahlen 4 Dollar pro Flasche, um 6 Flaschen mit einem Economy-Service zu versenden. Wenn Sie jedoch einen Fall erhalten, beträgt der Versand für den zweiten Satz von sechs Flaschen weniger als 1 US-Dollar pro Flasche. “(Für 12 Flaschen, die jeden Anlass zu einem Fest machen werden, lesen Sie unsere Liste der 20 Weine, die jeder Mann besitzen sollte.)

9. Holen Sie sich das Gesamtpaket „Dies ist die Saison für Geschenksets, aber der Kauf eines verpackten Geschenks ist nicht immer das beste Angebot. Eine höhere Menge sehen - d.10 Schokoriegel für 49 US-Dollar - automatisch der Eindruck, dass Sie ein besseres Angebot erzielen, als Sie wirklich sind Journal of Consumer Research. "Zeitdruck macht die Berechnung und Bewertung dieser Geschäfte noch schwieriger", sagt Studienautor Rajesh Bagchi, Associate-Professor für Marketing an der Virginia Tech. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um alle Komponenten abzubauen.

10. Verhindern Sie einen finanziellen Hangover im Januar Wenn Sie sich in dieser Saison auf Kunststoff verlassen müssen, verwenden Sie zumindest Kreditkarten mit einem guten Belohnungsprogramm, sagt Carmen Wong Ulrich, Präsidentin von Alta Wealth Management. Citi Forward bietet zum Beispiel $ 100-Geschenkkarten an, wenn Sie $ 650 ausgeben, und Discover kündigt 5 Prozent Bargeld für alle Kaufhäuser und Online-Einkäufe bis Dezember an. "Wenn Sie nicht über das beste Guthaben verfügen, vermeiden Sie eine Karte mit einem niedrigen Limit", sagt Ulrich. "Dadurch werden Sie voll ausgereizt und können Ihre Kreditwürdigkeit herabsetzen", fügt sie hinzu. Ulrich empfiehlt NerdWallet.com als Informationsquelle, um sich über die Optionen für geldgetriebene Karten zu informieren.