Mischen Sie eine Partie Vollkorn-Risotto auf

Farro-Risotto-with-Pancetta.gif Hin und wieder entdecken Sie ein Essen, das so lecker ist, dass es Ihr gesamtes kulinarisches Weltbild erschüttert. Wenn ich ein lebensveränderndes Gericht entdecke, stelle ich fest, dass es jedes Mal, wenn es auf einer Speisekarte erscheint, nicht widerstehen kann. Zum Beispiel kann ich, seit ich vor fast fünf Jahren ein Peking-Ente-Dinner in Peking genossen habe, keine Zubereitung von gebratener Ente aufgeben. Irgendwann in meinen Teenagerjahren entdeckte ich Risotto, und seitdem habe ich es in vielen italienischen Restaurants bestellt. Obwohl ich ein Fan von Risotto bin, einschließlich einiger Sorten, die ich auf meinem eigenen Herd gemacht habe, kann ich ehrlich sagen, dass dieses Gericht einzigartig ist, weil es mir das Gefühl gab, ich wäre selbst ein Restaurantkoch. Risotto zuzubereiten - eine cremige, stärkehaltige Variante des Reises - erfordert etwas Zeit und Geduld, aber dafür erhalten Sie eine wirklich leckere Belohnung. Dieses Rezept ist eine Variante des Klassikers: Statt Arborio-Reis zu verwenden, verwendet er Farro (Vollkornkörner) in Kombination mit Pancetta und Rosenkohl, um einen reichen Geschmack und einen Hauch von Salzigkeit zu verleihen. Die Zugabe von Parmigiano Reggiano macht dieses cremige Gericht noch reicher. Sie müssen etwas Zeit für dieses Gerät ausschließen, aber die leckere Geschmackskombination ist die Zeit und die Anstrengung wert. Farro-Risotto mit Pancetta und Rosenkohlblättern Rezept mit freundlicher Genehmigung von Victor Casanova, Chef bei Culina in Los Angeles Was Sie brauchen: 2 EL extra natives Olivenöl 4 Unzen Pancetta, gewürfelt 1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt 1 ½ Tassen Farro ¼ Tasse trockener Weißwein 6 -7 Tassen Hühnerbrühe oder Wasser 1 ½ Tassen Rosenkohlblätter ¼ Tasse geriebener Parmigiano Reggiano 2 TL ungesalzene Butter Meersalz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer :
  1. Farro eine Stunde lang in Wasser einweichen.
  2. In einem großen Topf mit dickem Boden das Olivenöl erhitzen. Fügen Sie die Pancetta hinzu und kochen Sie, bis sie goldbraun ist, 3 bis 5 Minuten.
  3. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren, bis die Zwiebeln durchscheinend und weich sind. Fügen Sie den Farro hinzu und rühren Sie um, um jedes Korn mit Öl zu überziehen. Etwa eine Minute lang Toast.
  4. Fügen Sie den Wein hinzu und rühren Sie, bis er vom Farro aufgenommen wird. Fügen Sie die Brühe oder Wasser (1 Tasse auf einmal) hinzu und kochen Sie bei mittlerer Hitze und rühren, bis jede Flüssigkeitszugabe absorbiert wird, bevor Sie eine weitere hinzufügen. Je nach Wärmepegel und Farro-Typ benötigen Sie möglicherweise etwas mehr oder weniger Vorrat. Wenn es al dente ist, sieht es aus wie in einer dicken, cremigen Flüssigkeit. Dies dauert etwa 45 Minuten.
  5. Fügen Sie in den letzten 5 Minuten die Rosenkohlblätter hinzu und rühren Sie weiter.
  6. Nach 5 Minuten den Farro vom Herd nehmen und Parmigiano und Butter hinzufügen. Schmecken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren. Macht 4 Portionen.