10 Fragen an Ihren Arzt über Diabetes

Stellen Sie sich vor: Männer sind nicht immer die Besten in der Kommunikation. Aber wenn es um Diabetes geht, müssen Fragen gestellt werden. Joanne Gallivan, M.S., R.D., Exekutivdirektor des Nationalen Diabetesaufklärungsprogramms der National Institutes of Health, empfiehlt, diese Liste zu Ihrem nächsten Termin mitzunehmen.

1. Was sind die täglichen Aktivitäten, die ich tun muss, um gesund zu bleiben?

2. Was sind die Komplikationen bei Diabetes?

3. Welche Labortests oder Untersuchungen muss ich regelmäßig erhalten, um mein Risiko für Komplikationen zu senken?

4. Was sind meine ABC-Werte (A1C, Blutdruck und Cholesterin) und wie sollten meine Ziele sein?

5. Wie erfahre ich, ob die Arzneimittel, die ich gegen Diabetes einnehme, wirken?

6. Wie kann ich unterwegs gesund essen - am Wochenende, bei der Arbeit und beim Ausgehen?

7. Haben meine Kinder oder andere in meiner Familie ein Risiko für Typ-2-Diabetes?

8. Wann sollte ich meinen nächsten Routinebesuch einplanen und wie oft sollte ich zu Terminen kommen?

9. Was ist, wenn es mir schwer fällt, mit Diabetes umzugehen?

10. Wie kann ich mich über lokale Diabetesaufklärungsprogramme informieren und mehr über Diabetes erfahren?