Auf lange Sicht gebaut

"Laufen ist dein Problem."

Das war das Urteil, das mir Joseph Torg, M. D., überliefert hatte, kurz nachdem ich mit einem sengenden Schmerz in der Nähe meines rechten Bogens in seinen Untersuchungsraum in Philadelphia geschlendert war. Und das kam nicht von irgendeinem M. D. Dr. Torg-Cowrote Der laufende Athletdie definitive radiographische Analyse aller denkbaren Laufverletzungen.

"Der menschliche Körper ist nicht für diese Art von Missbrauch ausgelegt", fuhr Dr. Torg fort. "Besonders nicht Ihre Karosserie."

Ich wusste genau was er meinte. Bei 6'4 "und 230 Pfund hatte man mir vorher gesagt, dass die Natur vorhatte, dass Jungs in meiner Größe unter dem Korb postieren oder eine Kugel für den Präsidenten nehmen und nicht unsere Masse auf den Bürgersteig schieben. Und in den fünf Jahren, seit ich hier bin Ich hatte versucht, mich in einen Marathonläufer zu verwandeln, ich konnte sehen, warum: Ich riss meine Achillessehne (zweimal) meine Achillessehne, verstauchte beide Knöchel (abwechselnd), litt unter schmerzenden Bögen (regelmäßig) und musste die Treppe rückwärts heruntergehen- auf Zehenspitzen- Weil meine Fersen so wund waren.

Es war wie in einem Polizeistaat zu leben, zumindest was das Training angeht. Jedes Jahr wurde ich aus einer anderen Sportart mit sofortiger Strafe bestraft. Basketball rieb meine Knöchel, das Rudern hatte meinen unteren Rücken verwüstet, und beim Laufen - der einfachsten Art zu schwitzen, das je erfunden wurde - wurde ein großes rotes X durchgeschnitten. Nicht dass ich nur auf das Wort von Dr. Torg gegangen bin. Ich suchte zwei andere Ärzte auf, die mir dasselbe sagten - wenn ich weiterlaufen würde, würde ich Cortison, Orthetika und ein dummes Engagement für eine verlorene Sache brauchen.

Etwa zur gleichen Zeit, als ich mich mit einem Fitnessprogramm mit heißen Yoga- und Spin-Kursen beschäftigte, stieß ich in einem mexikanischen Magazin auf ein bizarres Foto. Der Mann in der Aufnahme sah aus wie ein alter aztekischer Trottel, der sich einen Steinschlag hinunterführte. Ich fing an zu lesen und erkannte, dass es sich tatsächlich um einen Tarahumara-Indianer handelte, ein Mitglied eines versteckten Stammes, der tief in Mexikos abgelegenen Copper Canyons lebte. Wenn es um Ultradistanzen ging, konnte ich den Tarahumara nicht schlagen - kein Rennpferd, kein Gepard, kein Olympia-Marathonläufer. Sehr wenige Außenseiter hatten den Tarahumara je in Aktion gesehen, aber erstaunliche Geschichten über ihre übermenschliche Härte und Ruhe sind seit Jahrhunderten aus den Schluchten gewandert. Ein Forscher verbrachte 10 Stunden mit einem Maultier auf einem Berg; ein Tarahumara-Läufer machte die gleiche Reise in 90 Minuten.

"Wieso sind sie nicht verkrüppelt?" Ich fragte mich. Die Tarahumara trinken wie fratschige Jungs, ernähren sich von Maisbrei und gegrillten Mäusen, leben in ewiger Ruhe und Stille und führen mehrere Marathons in ihre 60er Jahre. Es ist, als würde ein Aktuar in die falschen Säulen einsteigen: Sollten wir nicht die, die mit Laufschuhen so weit fortgeschritten sind, dass die Dämpfung durch Mikrochips gesteuert wird, die Null-Unfallrate und der Tarahumara - der viel mehr läuft - weiterlaufen? Weise rockiges Terrain, in wenig mehr als Flip-Flops - ständig aufgehauen werden?

Dieses Rätsel würde zu einer Aufgabe für die Tarahumara zu finden und sie zu einem 50 Meilen langen Fußweg durch die Kupfernden Schluchten herauszufordern ("Die Männer, die für immer leben", August 2006, / tarahumara). Aber während es sich bei dieser Geschichte um die Konkurrenz handelte, ging es hier um die Transformation: Wie ein durchschnittlicher Amerikaner, der eine Formel aus Belastung und Gleichheit erlebt, sich an die Geheimnisse dieses unzerbrechlichen, unschlagbaren, fast unsterblichen Stammes anpasst und sich selbst dreht in ein Tarahumara des 21. Jahrhunderts.

Mein erster Schritt: Zieh die Schuhe aus. Ich habe gelernt, dass der Tarahumara so viele Kilometer aus den Füßen klemmt, weil er ihnen kein Baby gibt. Als ich Nicholas Romanov, einen Spezialisten für Lauftechniken, beriet, der britische Olympiaden trainiert hat, erklärte er, dass gepolsterte Schuhe den Schwerpunkt des Gleichgewichts verlagern und die Schlampigkeit in Ihre Haltung schleichen. Sie sorgen auch dafür, dass Sie sich auf den Luftschaum verlassen, um Stöße zu absorbieren, und nicht die natürliche Kompression Ihrer Gelenke. Dies bedeutet, dass Ihre Beine steifer werden und weniger ansprechbar werden. Ziehen Sie sich bis auf die nackten Füße nieder, und Sie werden sofort zwei Empfindungen bemerken: Erstens zentrieren Sie sich über den Ballen der Füße. Zweitens erlangt Ihr Körper seine angeborene Kreiselfähigkeit wieder - immer wenn Sie auf einen Stein und ein Zucken treten, drehen sich Ihre Beine instinktiv und krümmen sich und kehren dann wieder in die perfekte Balance zurück.

Natürlich war ich skeptisch. Neben dem Problem, mit dem ich Dr. Torg in Verbindung gebracht hatte, wurde ich auch vom Vampirbiss laufender Verletzungen verfolgt, der auch als Plantarfasziitis bekannt ist. Sobald PF seine Reißzähne in die Ferse versenkt, verletzen Sie sich so ziemlich das Leben. Online-Messageboards sind voll von Betroffenen, die um Heilung betteln, da nichts zu funktionieren scheint. Was Sie nicht tun, ein Sportpodiater hatte mich glauben gemacht, ist barfuß zu gehen. Aber an dem Tag, an dem Romanow mich unterrichtet hatte, wie man ohne Schuhe läuft, verschwand meine Plantarfasziitis. Sofort. Die Ursache war - in meinem Fall zumindest - keine Entzündung, sondern ein Ungleichgewicht. Sobald ich mein Körpergewicht wieder zentriert hatte, wurde ich geheilt.

Weiter auf der nächsten Seite für mehr ...

Bevor ich mich auf die Piste begeben konnte, musste ich meine Räder mit einer besseren Federung verstärken. Laut Eric Orton, einem Ausdauersport-Trainer in Wyoming, der die Tarahumara-Geschichte studiert hat, sind die Tarahumara keine großen Läufer. "Sie sind großartige Athleten und diese beiden Dinge sind sehr unterschiedlich."

Ortons Spezialität ist es, Sport auf ihre ganzheitlichen Bewegungen zu reduzieren und übertragbare Fähigkeiten zu finden. Er studiert Schwimmen, um Sportler in Läufern aufzubauen, und wendet den sanften Antrieb des Nordischen Skisports beim Mountainbiken an. Was er sucht, sind grundlegende Konstruktionsprinzipien, denn er ist überzeugt, dass der Athlet, der Verletzungen vermeidet, derjenige sein wird, der die Konkurrenz hinter sich lässt.

"Ihr Körper muss geschockt sein, um widerstandsfähig zu werden", glaubt Orton. Folgen Sie dem gleichen Tagesablauf, und Ihr Muskelskelett-System wird mit Autopilot ausgeführt. Aber überraschen Sie es mit neuen Herausforderungen - springen Sie über einen Bach, Kommando-Kriechen unter einem Baumstamm, rasen Sie, bis Ihre Lungen platzen - und unzählige Nerven und Hilfsmuskeln werden plötzlich in Bewegung gesetzt.

Für die Tarahumara ist das nur Alltag. Jedes Mal, wenn sie ihre Höhlen verlassen, betreten sie das Unbekannte, weil sie nie wissen, wie schnell sie nach einem Kaninchen sprinten müssen, wie viel Feuerholz sie nach Hause schleppen müssen oder wie schwierig das Klettern während eines Wintersturms sein wird . Bevor die Tarahumara lange laufen, werden sie stark. Und wenn ich gesund bleiben wollte, warnte Orton, würde ich es besser machen.

Anstatt sich zu strecken, hatte Orton mir jeden zweiten Tag Kraft für eine halbe Stunde Kraftbohrungen. Ich machte Ausfallschritte, Liegestütze, Kniebeugen und Knirschen, fast alle mit einem Schweizer Ball, um mein Gleichgewicht zu schärfen und mein neuromuskuläres System zu stärken (die Mikromuskeln entlang der Wirbelsäule, des unteren Rückens, der Bauchmuskeln, der Hüften und der Gesäßmuskeln). "Jeder glaubt zu wissen, wie man läuft, aber es ist wirklich so nuanciert wie jede andere Aktivität", sagt Orton. Die Tarahumara verstärken ihren Schritt von Kindheit an, indem sie mit ihren Füßen einen Holzball passieren, während sie durch die Wälder rasen. Wenn man den Ball im Spiel hält, bedeutet das Lungern, Zurückpedalieren und Verdrehen, alle Bewegungen, die sich später in kraftvollen, wirtschaftlichen Eigenantrieb umsetzen. Kraftübungen sind nicht so lustig, als wenn man mit einem Rudel Tarahumara-Kindern einen Schnellbrecher durch den Wald laufen würde, aber ich habe bald herausgefunden, dass sie beinahe so effektiv sind.

Als Orton mich endlich losließ, zeigte er mich nach oben.

"Es gibt keinen Schlaf, der dir einen Hügel hinaufgeht", sagte er. Lange Anstiege waren eine schockierte und ehrfürchtige Übung, die mich zwang, mich wie ein Radrennfahrer der Tour de France auf Form und Gang zu konzentrieren. "Hügel sind Geschwindigkeitsarbeit in Verkleidung", sagte Frank Shorter. Und Geschwindigkeit, so lehrte mich Orton, ist das Geheimnis der Ausdauer. Je früher Sie den Lauf beenden können, desto effizienter werden Sie. Bald schrieb er mir E-Mails wie dieses:

Laufen Sie 15 Minuten mit leichtem Jogging zu einem langen, steilen Hügel, von dem Sie mindestens 10 Minuten zum Aufstieg benötigen. Laufen Sie mit voller Geschwindigkeit zur Spitze des Hügels und laufen Sie dann wieder runter. Machen Sie dies zwei weitere Male und ruhen Sie sich 3 Minuten dazwischen aus.

Whoa. Ich war während der ersten Trainingseinheiten zur Hälfte entflammt, meine Lungen hoben sich und der Kopf drehte sich. Es war Jahre her, seit ich so auf das Metall getreten war. Allmählich lernte ich jedoch wieder, was ich bereits wusste: nicht joggen, sondern laufen. Wann immer ich ein Problem traf - ein Stechen im Bein, etwas Unentschiedenheit über das Tempo -, schien die Tarahumara-Lösung immer zu funktionieren: Im Zweifelsfall sollten Sie einfach sein. Ich brauchte keine Orthetik, als ich das dünne Paar neutraler Laufschuhe, die ich angenommen hatte, ausrutschen und meine Form mit einem Anfall von Barefoots auffrischen konnte. Ich brauchte keinen Pulsmesser, wenn ich Hügel hatte.

Das letzte Stück des Puzzlespiels bestand darin, einen Weg zu finden, den Super-Kraftstoff der Tarahumara zu verwenden. Dafür wandte ich mich an Tony Ramirez, einen Gärtner in Laredo, Texas, der seit Jahrzehnten mit Tarahumara-Nahrungsmitteln besessen ist.

"Alles, was der Tarahumara isst, kannst du leicht bekommen", sagte Ramirez zu mir. "Es ist meistens Bohnen, Kürbis, Chilischoten, Wildgemüse, gemahlener Mais und Chia." Das Lieblingsgetränk des Tarahumara ist, abgesehen von selbstgebrautem Maisbier, ein kleines Gebräu, das durch Auflösen von Chiasamen in Wasser und Hinzufügen von etwas Zucker und einem Spritzer Limette aufgemischt wird. So klein diese Samen auch sind, sie sind voll mit Omega-3-Fettsäuren, Proteinen, Ballaststoffen und Antioxidantien.

Nach ein paar Einkäufen und Experimenten peitschte ich bald meinen eigenen Tarahumara-Supershake aus: Joghurt, gemahlenen Mais, je eine Handvoll Obst und rohen Spinat und etwa eine Tasse Chiasamen, die beim Vorspülen eine tapiokale Konsistenz erweichten. (Chia ist in Reformhäusern und online auf amazon.com erhältlich.) Der Supershake schmeckt wie eine Banane auf Vollkornbrot, und mit seinem Stammbaum kann man nicht streiten: Auf einer solchen Diät ist ein 55-Jähriger Tarahumara-Läufer gewann ein 100-Meilen-Rennen durch die Colorado Rockies.

Neun Monate später war ich zum ersten Mal seit Jahren 20 Pfund leichter und verletzungsfrei. Ich wollte auch in einen Bus an der mexikanischen Grenze steigen. Auf meiner Reise zum Tarahumara waren der viermalige Ultrarunner des Jahres Scott Jurek, ein schuhloses Wunder namens "Barefoot Ted" McDonald und Billy "Bonehead" Barnett, ein Surfer, der in einem abrupten Wechsel der Disziplinen geworden war einer der am meisten gefürchteten Trailrunner an der Ostküste. Endlich war es an der Zeit, mein Training an einem Ort zu testen, an dem Sie, wenn Sie versagt haben, nicht nach Hause gekommen sind. Ich war nervös, sicher, aber auch überraschend zuversichtlich. Einmal grinste ich, als ich einen Läufer mit dem Namen Naked Guy getroffen hatte, weil er es gewohnt war, bei jedem Wetter nur in kurzen Hosen und zerrissenen, slipperartigen Sneaks zu trainieren. Jetzt erschrak ich zu entdecken, dass ich er werde.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie, wie Sie wie der Tarahumara laufen ...

Tarahumara-Ausbildung

Verbessere deine Hopfen
Das Springseil lehrt Sie, sich schnell und leicht auf den Fußballen zu bewegen, weshalb es für Läufer ebenso unerlässlich ist wie für Boxer. Mischen Sie Ihre Bewegungen, indem Sie einbeinige Schritte von einer Seite zur anderen überspringen und gleichzeitig einen Fuß mit den Zehen berühren. Wenn Ihre Kniesehnen zu eng werden, um das Seil zu reinigen, nennen Sie es einen Tag.

Sprint für die Distanz
Emil Zatopek gewann olympisches Gold in drei Distanzrennen, indem er mit 100-Yard-Sprints trainierte. Das liegt daran, dass kurze Stöße Effizienz vermitteln, die sich auf längere Läufe auswirkt. Konzentrieren Sie sich auf schnelle Beinbewegungen und federleichte Schritte, während Sie Ihre eigenen 100-Yard-Sprints absolvieren. Lassen Sie sich wieder von Ihrem Formular leiten lassen; Wenn Sie schlampig werden, hören Sie auf.

Gürte deinen Rahmen
Es ist eine Sache, das Gleichgewicht zu finden. Es ist eine andere, die Kraft zu haben, um es aufrechtzuerhalten. Dieses von Ausdauersport-Trainer Eric Orton entwickelte Vorlauftraining (unten) kann helfen, indem Sie Ihr Muskelgleichgewicht und Ihre Kernstabilisierung aufbauen.

One-Leg-Swiss-Ball-Ausfallschritt
Legen Sie einen Schweizer Ball hinter sich auf den Boden, greifen Sie dann mit dem linken Bein zurück und legen Sie den oberen Teil des Fußes auf den Ball. Jetzt mit dem rechten Bein nach vorne springen. Wiederholen Sie das 10 bis 15 Mal und wechseln Sie dann die Beine. Machen Sie 3 Sätze.

Springen Sie Kniebeugen
Fasse deine Hände hinter dem Kopf. Jetzt hocke dich hin, spring hoch und lande in einer gedrungenen Position. Machen Sie 3 Sätze von 12 Wiederholungen.

Swiss-Ball Wall Kniebeugen
Positionieren Sie einen Schweizer Ball zwischen Ihrem unteren Rücken und einer Wand. Wenn Sie Ihr Gewicht gegen den Ball lehnen, rollen Sie beim Hocken die Wand hinunter. Konzentriere dich darauf, deinen Rücken gerade und gegen den Ball balanciert zu halten. Machen Sie 3 Sätze mit 10 bis 12 Wiederholungen.

Swiss-Ball-Neigungs-Liegestütze
Legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach unten auf einen Schweizer Ball. Konzentrieren Sie sich auf eine starke Kernstabilisierung, während Sie Liegestütze ausführen. Machen Sie 3 Sätze von 6 bis 8 Wiederholungen.

Swiss-Ball-Rückenverlängerung
Lege dich über einen Schweizer Ball, so dass er unter deinen Hüften liegt. Sichern Sie Ihre Füße unter einem schweren Stuhl oder einem anderen Anker. Jetzt wölben Sie sich nach oben, bis Ihr Körper eine gerade Linie bildet. (Überdehnen Sie nicht.) Machen Sie 3 Sätze von 15 Wiederholungen.