Der querschnittsgelähmte Mann benutzt ein High-Tech-Exoskelett, um wieder laufen zu können

reddit.com/therickles

Als ein BMX-Motorradunfall einen Redditor vor acht Jahren zu einem Tetraplegiker machte, stand das Konzept des erneuten Gehens nicht im Gespräch. Dank eines hochmodernen Exoskeletts hat der Mann, der an „Therickles“ vorbeigeht, kürzlich 826 Schritte in einer Therapiesitzung unternommen und das beeindruckende Bild oben als Beweis gepostet. Das Indego-Exoskelett in der Stütze verwendet ein am Rucksack befestigtes Gerät, um eine 26-Pfund-Maschine anzutreiben, die durch die Neigungsbewegungen des Benutzers gesteuert wird.

Therickles 'Post war so beliebt, dass er ein Follow-up mit dem Titel "Ask Me Anything" anstellte, in dem er Fragen aus aller Welt zu seinem neuen Kit ankündigte. Verwenden der Benutzernamen von neugierigen Redditors, Männer Gesundheit kuratierte das folgende Q & A mit dem Mann hinter dem Exoskelett, um die wachsende Welt der Möglichkeiten für Menschen mit Rückenmarksverletzungen zu erkunden.

Nutzer Jgb919: Wie haben Sie Zugang zu einem Exoskelett erhalten?

Therickles: Meine Mutter fand es online als Probe und meldete mich an. Als ich es benutzt habe, war die Studie bereits beendet, aber sie beschlossen, es trotzdem als Physiotherapie zu verwenden.

Nutzer A1-Broscientist: Woraus besteht Ihre Physiotherapie genau? Ist Ihre Therapeutin nur da, um sicherzustellen, dass Sie nicht fallen, oder bringt sie Ihnen aktiv bei, wie Sie dieses coole Exoskelett benutzen?

Therickles: Die Therapie besteht darin, das, was ich habe, zu stärken und auch das aufrechtzuerhalten, was ich nicht habe. Normalerweise mache ich in Baltimore am Kennedy Krieger Institute Physiotherapie, aber ich mache es jetzt in Richmond als Testlauf, falls ich in die VCU komme. Das Exoskelett ist gut, weil es gut für meine Knochen ist. Ich benutze auch ein FES-Fahrrad für meine Beine. Ich befestige Elektroden an meinen Muskeln und es feuert, wenn ich mit dem Fahrrad fahre. Dies hilft zu verhindern, dass meine Beine atrophieren und es ist gutes Herz.

Nutzer Annshine: Was ist das realistische Ziel und das Traumziel bei der Verwendung des Exoskeletts?

Therickles: Ich mag Forrest Gump. Ich gehe einfach gerne.

Nutzer SeabearsAttack: Das hört sich vielleicht dumm an, aber wo sehen Sie sich in 10-25 Jahren? Denken Sie, dass Technologie Ihre Lebensqualität deutlich verbessern wird? Was für Dinge tun? Sie Siehst du dich selbst?

Therickles: Ich weiß nicht, wo ich in der Zukunft sein werde, aber ich hoffe, dass ich gehe. Ich denke, Technologie wird etwas Erstaunliches leisten. Einige Dinge, die ich gerne machen würde, hätten etwas mit dem Raum zu tun. Ich liebe Wissenschaft im Weltall. Vielleicht an einem Teleskop arbeiten oder so? Ich gebe auch gerne Standup-Comedy-Versuche. Ich versuche auch, Sprachspielen zu lernen, also würde ich gerne sehen, ob das mich irgendwohin bringt.

Nutzer RHeegaard: Wenn Sie das Exoskelett verwenden können, kämpfen Sie lieber mit 100 entengroßen Pferden oder einer pferdengroßen Ente?

Therickles: Eine pferdengroße Ente. Dann finde einen Weg, es zu domestizieren und meinem Bruder zu geben. Er liebt Enten.

Nutzer Novazilla: Wie nah sind wir an einem Ironman-Anzug?

Therickles: Diese Informationen sind klassifiziert.