Kürbis-Rezepte

Kürbis-Ravioli mit Sage Brown Butter

Ravioli
1 28 oz Dose Kürbis
½ Tasse frisch geriebener Parmesankäse
1 EL Balsamico-Essig
1/8 TL gemahlene Muskatnuss
Salz und Pfeffer abschmecken
2 Eiweiß, geschlagen
48 quadratische Wontonverpackungen

Buttersauce
½ Stickbutter
8 frische Salbeiblätter

1. Kombinieren Sie Kürbis, Käse, Essig und Muskatnuss in einer Schüssel. Alles gut mischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Bürsten Sie eine Wonton-Hülle leicht mit dem Eiweiß. Platzieren Sie einen kleinen Löffel der Kürbismischung in der Mitte des Quadrats (durch zu viel Füllung können die Ravioli beim Kochen aufplatzen), dann mit einer zweiten Umhüllung abdecken und fest an den Rändern andrücken, um die Ravioli zu verschließen. Wiederholen Sie dies mit den übrigen Umhüllungen.

3.Kochen Sie die Ravioli 3-4 Minuten in kochendem Wasser. Während sie kochen, erhitzen Sie die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze, bis sie hellbraun wird. Fügen Sie die Salbeiblätter hinzu und entfernen Sie es von der Hitze. Die Ravioli abgießen und mit der Buttersauce direkt in die Pfanne geben. Sofort servieren. Macht 4 Portionen.


Kürbispfannkuchen

1¼ Tasse Allzweckmehl
1 EL Zucker
1 TL Kürbiskuchengewürz
2 TL Backpulver
¼ TL Salz
1 Tasse Milch
Kürbispüree mit ½ Tasse in Dosen
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei

1. Kombinieren Sie die ersten fünf trockenen Zutaten in einer Schüssel. Milch, Kürbis, Butter und Ei in einer separaten Schüssel mischen und gründlich mischen.Falte die nassen Zutaten vorsichtig in die trockenen Zutaten, bis sie gerade eingearbeitet sind. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu vermischen, da sonst die Pfannkuchen hart werden.

2. Bringen Sie eine Gusseisenpfanne bei mittlerer Hitze an. Fügen Sie etwas Butter oder Kochspray hinzu und fügen Sie dann eine kleine Kugel Teig in die Pfanne. Kochen Sie, bis sich auf der Oberfläche der Pfannkuchenoberseite winzige Luftblasen bilden (etwa 3 Minuten), drehen Sie dann um und kochen Sie weitere 2-3 Minuten.

Macht 4 Portionen.