Meistern Sie Ihre Technologie

Es ist Hauptverkehrszeit, und NASCARs führender Mann muskulös durch Midtown. Autos sind wie Sardinen in der 42. Straße gepackt. Nun, mehr wie Sardinen und ein heller gelber Geschmack. Das wäre unser Camaro ZL1, das Auto, das ich mitgebracht habe, um zu sehen, ob Jimmie Johnson, der fünfmalige Sprint-Cup-Champion, dem Manhattan-Verkehr gewachsen wäre. Selbst die gelben Taxis sehen neben dieser strahlenden Schönheit von 580 PS schlecht und dunkel aus.

Ich werde Johnson pünktlich zum Abendessen mit seiner Frau liefern. Das ist ein zweifelhafter Vorschlag zu dieser Stunde, aber Johnson schneidet den Verkehr geschickt auf, als würde er sich auf den ersten Platz vorarbeiten. Sein Modus Operandi: Sei geduldig, nicht nervös und nimm die Autos einzeln ab. Er ist so auf der Spur; Statt sich darum zu sorgen, wer an der Spitze steht, konzentriert er sich einfach auf das, was vor ihm liegt. Wenn sich ein Raum öffnet, nimmt er es. "Ich bin kein defensiver Fahrer", sagt er. "Meiner Erfahrung nach geht jedes Mal etwas schief, wenn ich defensiv etwas tue. Schüchterne Fahrer erzeugen mehr Probleme als durchsetzungsfähige." (Seien Sie aggressiv mit einer anderen gut geölten Maschine - Ihrem Körper - und bringen Sie Ihren internen Motor mit dem Metabolism Advantage Plan in Schwung, ein achtwöchiges Programm, das maximale Muskelkraft aufbaut und Ihren Ersatzreifen entleert.)

Wohlgemerkt, Durchsetzungsvermögen ist keine Aggression. Es gibt die erste Lektion: Aggression ist achtlos; Durchsetzungsfaktoren in den Bedingungen. "Ein guter Fahrer ist sich seiner Umgebung bewusst", sagt Johnson. "Ich bin beeindruckt von Stadtfahrern, denn so arbeiten sie. Vor allem Taxifahrer - es gibt eine Strömung, eine Beherrschung dieser Konvergenz von Faktoren."

Nach diesem hübschen Hut-Tipp zu den Hacks schwingt unser Champion den gelben Camaro um eine Ecke auf die 10th Avenue. Er bemerkt eine Lücke und schießt dafür. Das Auto fährt auf und verschlingt die Fahrbahn. Das ist Drehmoment, nicht nur PS. "Die Leute sprechen immer von Leistung, aber das Drehmoment ist eine viel interessantere Zahl", sagt er. Technisch gesehen, ist PS Ihr Prozessor - wie hart Ihre Maschine arbeiten muss, um ihre Arbeit zu erledigen -, aber Drehmoment ist wie RAM, wie viel Leistung sie gleichzeitig verarbeiten kann. "Sie können nie genug Drehmoment haben", sagt Johnson. Dann gibt es noch eine zweite Lektion: Wissen Sie, was die Werte bedeuten und welche für Sie am wichtigsten sind. Die Anzahl Crunchers verlangen nach Prozessorgeschwindigkeit; Gamer rasten auf RAM.

Der Verkehr wird endlich klarer, als wir uns endlich dem Restaurant nähern, in dem seine Frau Chandra mit ihrer Kleinkindtochter wartet. Ein Block weiter springt ein Lastwagen aus einer Garage und Johnson bremst die Bremsen ab. Die gewaltigen Sechs-Kolben-Bremssättel des Camaro stoppen uns sofort, und Johnson wundert sich über die Kraft der Technologie. "Wir wissen nie wirklich, wie gut unsere Autos sind, bis wir sie wirklich hart drücken - egal ob in der Kurve oder beim Stoppen", sagt er. "Alles, was passiert, wird durch diese unglaublich kleinen Kontaktflecken übertragen - die Reifen -, aber hier gibt es so viel Kontrolle." Ihre letzte Lektion: Respektieren Sie Ihre Technologie, damit Sie ihre Grenzen und Fähigkeiten kennen und wenn es Zeit ist, stützen Sie sich darauf. Schwer. (Möchten Sie die Ausrüstung sehen, die Jimmie sogar eifersüchtig machen würde?