Der gefährlichste Weg, um Ihr Testosteron zu steigern

Claire Benoist

Viele Dinge können den Feuerball in einem Mann mittleren Alters trüben.

Als Ehemann, Vater, Hausbesitzer und vielleicht Chef ist er weiter den Berg hinauf, aber sein Rucksack fühlt sich schwer an. Er könnte eines Tages aufwachen und feststellen, dass er jetzt, oops, 225 mit sehr wenig Muskelkraft wiegt.

Er könnte im Tank nichts für Sex finden, wenn es ein Dienstag und nach 9.30 Uhr ist. Vielleicht hat er nicht alle Ziele erreicht, die er auf 30 gesetzt hat. Schlimmer, vielleicht hat er es getan.

Dies sind komplizierte Belastungen. Der Versuch, einen von ihnen zu reparieren, könnte eine große Herausforderung sein. Wie bequem wäre es dann, wenn er eine Pille einnehmen könnte, die angeblich die verjüngende Antwort war?

Angesichts der Wahl zwischen lebensverändernden Änderungen und der Abgabe eines Rezeptes für Testosteron ist es eine einfache Entscheidung. Aber ist die einfache Antwort effektiv?

Verbunden: Das Better Man-Projekt - 2.000 + Genius-Tipps, die Ihnen helfen, ein möglichst gesundes Leben zu führen

Der Kampf gegen den Rückgang der Männer ist im Gange, seitdem der erste Mann, dem die Haare aus den Ohren wuchsen, einen Scheck nach einem vierrädrigen Mojo-Enhancer herunterfuhr. In den letzten sieben Jahren (seit Beginn der Großen Rezession - go figure) wird das Bestreben, lebenswichtig zu bleiben, zunehmend als biochemisches Problem angegangen, das pharmazeutische Eingriffe in Form einer Testosteronersatztherapie (TRT) erfordert.

Und wir reden nicht nur über Männer über 50 oder gar über 40.

Je nachdem, wen Sie fragen, ist der Aufwärtstrend bei der Verwendung von TRT-Schüssen, Gelen, Pflastern und Pillen entweder (1) eine inspirierende Veränderung in der Art und Weise, wie Ärzte eine große und verzweifelte Bruderschaft von Männern behandeln, oder (2) eine teure Quacksalberei, die gezielt ist männliche Eitelkeit und hat nicht vorhandene Vorteile und tödliche Risiken.

Die Tatsache, dass die Symptome, die Männer zur Testosteron-Therapie führen, oft subjektiv sind und denen eines normalen Alterns, von Depressionen, schlechtem Schlaf oder schlechten Entscheidungen in der Nahrungsrinne ähneln, erschwert die Debatte nur. Auch nicht hilfreich: Der Hormonspiegel von Männern befindet sich in einem historischen, kulturweiten Rückgang, der durch einen stetigen Anstieg von Fettleibigkeit, Schmerzmittelmissbrauch, Lebensmittelvergiftungen und Östrogen-nachahmenden Verbindungen in Wasser und Boden angegriffen wird.

Im März gab die FDA bekannt, dass sie Arzneimittelhersteller gebeten hatte, die Bezeichnungen von Testosteron-Ersatzprodukten vor Warnungen vor erhöhtem Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko zu erweitern. Im Februar kam jedoch eine umfangreiche Literaturrecherche zu dem Schluss, dass die Forschung, die Testosteron-Ersatz als Herzrisiko vorschreibt, durch die Forschung, die zeigt, dass sie hilft, weit übertroffen wird.

Verwirrt? Du bist nicht allein.

Verbunden: 100 Möglichkeiten, dein Herz zu schützen

"Ich war schockiert und manchmal sogar überwältigt von der Anzahl der Jungs, die aus meinem Forum Hilfe suchten, wegen falscher Informationen, fehlender Informationen und der brutalen Entlassung einiger Ärzte aus ihren Bedenken wegen niedrigen Testosteronspiegels", sagt Lee Myer, 55, a Testosteron-Anwender in Tempe, Arizona, der ein Online-Forum für T-neugierige Männer betreibt.

"Die Verwirrung wird nur durch pharmazeutische und klinische Anzeigen verstärkt, die Männer zu einer einzigen Antwort drängen", sagt Myer. (Ja, einige dieser Anzeigen wurden geschaltet Männer Gesundheit. Es ist ein kompliziertes Thema, wie Sie sehen werden.)

Myers Website, Peak Testosteron, ist nur einer von mehreren Treffpunkten, an denen Männer in einer Flasche Notizen über ihre Erfahrungen mit Vitalität austauschen.Als IT-Profi, der mit drei Kindern verheiratet ist, hofft Myer, die Wahrnehmung von TRT ändern zu können, angefangen mit der Vorstellung, dass dies mit der Einnahme von Steroiden vergleichbar ist oder dass die Symptome von niedrigem T zu stark beeinträchtigt werden.

"Wenn Sie keinen niedrigen Testosteronspiegel durchgemacht haben, wissen Sie nicht, wie es ist", sagt er. „Ich würde gerne diesen Arzt nehmen, der misstrauisch gegenüber der medikamentösen Therapie ist, und sein Testosteron auf 259 senken. Dort, wo er erektile Dysfunktion hat, verliert er gerade seine Ehe, er kann nicht gut denken und er kämpft seine Praxis. "

Verbunden: 8 Möglichkeiten, Ihre Erektion zu schützen

Myer sagt, TRT-Schüsse befreiten ihn von einer dysphorischen Stimmung - Unbehagen, Angst, Elend -, die sich in seinen Teenagerjahren zum ersten Mal in seinem Schädel befand. Er sagt, dass seine Testosteronwende ihm die Energie gab, seinen Job und Verantwortlichkeiten mit neuem Antrieb anzugreifen. "Meine kognitiven Fähigkeiten waren noch nie besser", sagt er.

Auch sein Fokus hat sich verbessert. Er hört Musik mit Aufmerksamkeit und Freude, sagt er, zum ersten Mal seit seiner Jugend.

Die Pharmafirmen haben noch nicht den Beweis erbracht, dass Testosteron einem Kerl helfen kann, diesen funky Groove zu graben, aber die Seltsamkeit der Beobachtung wirkt authentisch. Man fragt sich, ob man mit männlichen Hormonen eine Art Jungbrunnen erschließen kann.

"In meinen frühen 50ern", sagt Myer, "lebe ich endlich die Jugend, die ich in meinen 20ern hätte haben sollen."

Ein Mann, den ich Sam nennen werde, einen 43-jährigen Wissenschaftler aus San Francisco, der vor drei Jahren Testosteron-Schüsse verabreicht hatte, als das Blutbild zeigte, dass er nur geringe Mengen von Sexualhormon-bindendem Globulin (SHBG) hatte. Für Sam war es auf den Lebensstil bezogen - er verteilte 215 Pfund auf einem 6-Fuß-Rahmen, aß schlecht und fand Zeit zum Stress, aber nicht zum Sport - und der SHBG-Mangel führte dazu, dass sein Körper sein verfügbares Testosteron viel zu schnell durchbrannte .

Zu dieser Zeit wusste er nur, dass er sich morgens nicht aus dem Bett holen konnte.

Verbunden: 5 Jungs, die um 4 Uhr morgens aufwachen, um herauszufinden, was sie tun

"Ich war Vater geworden, erkannte aber, dass ich kein guter Vater war", sagt er. "Ich würde darin schlafen. Ich hatte nicht die Energie, meinen Kindern nachts eine Geschichte vorzulesen, und dies verursachte große Spannungen in meiner Ehe."

Heute fährt Sam ein Fahrrad und hat mehr Muskelmasse und sein Gewicht ist unter Kontrolle. Er sagt, Testosteron habe ihm die Energie gegeben, all das zu tun.

Das sind die Jungs, von denen die Testosteronbranche Sie hören möchte. Aber es gibt noch andere Leute.

"Ich bekomme jede Woche einen Testosteron-Schuss in den Arsch", sagt mein 51-jähriger Kumpel Andy, ein Marketingfachmann im Raum Phoenix. Andy konnte Ihnen nicht die genaue Blutmenge sagen, die seine Entscheidung auslöste.

Er hatte nie Probleme mit der Libido und trainiert an einem Ort, an dem sich NFL-Jungs aufhalten.

Andys Entscheidung für Testosteron war ein echter Impuls: Vor vier Jahren sah er die Werbung, hörte von jemandem in seinem Fitnessstudio eine Klinik und entschied, dass es ihm dabei helfen könnte, die Kontrolle über sein Spiel zu behalten. Er glaubt, dass TRT seiner Körperzusammensetzung geholfen hat, aber er ist sich nicht sicher.

"Es ist verrückt, wie viele Jungs das machen", sagt Andy. „Sie sind ungefähr zwei Minuten da. Die Krankenschwester prüft alle Ihre Vitalfunktionen und erschießt Sie dann in den Arsch. “

Kombinieren Sie die seriösen Benutzer mit den Jungs, die das tun, und geben Sie dann alle Typen ein, die nach einem Monat mit der Einnahme von Testosteron aufgehört haben (laut einer Studie 19 Prozent), und Sie sprechen von Millionen von Käufern männlicher Hormone.

Seit dem Start der 2008 von AndroGel finanzierten Werbekampagne "Is It Low T?" MH Werbetreibenden) stieg der Umsatz mit Testosteron um 460 Prozent. In den Vereinigten Staaten wurden 2014 sechseinhalb Millionen Verschreibungen für Testosteron verschrieben. Der Gesamtumsatz mit Testosteron betrug in diesem Jahr 2,1 Milliarden US-Dollar. Und es sind alles unbekannte Gewässer.

"Mein Anliegen ist es, dass diese Kampagne die Menschen dazu ermutigt, Hormone einzunehmen, von denen wir nicht wissen, dass sie sie für eine Krankheit brauchen, die sie nicht haben", sagt Steven Woloshin, MD, Kodirektor des Zentrums für Medizin in den Medien des Dartmouth Institute for Health Politik und klinische Praxis.

Dr. Woloshin klingt möglicherweise nicht mit den neuesten therapeutischen Optionen oder mit den neuesten medikamentösen Therapien hinter den Zeiten zurück oder ist für Männer, die sich weniger männlich fühlen, wenig sympathisch. Er mag sich auch unbeeindruckt von dem grundlegenden Wunsch des mittleren Alters zeigen, vor dem Frühstück die Art von Boner neu zu erleben, die es schwierig macht, in einer nach unten gerichteten Flugbahn zu pinkeln. (Ein Markenzeichen von niedrigem Testosteron ist weniger Holz am Morgen.)

Verbunden: Warum du den Morgen-Sex liebst und wie du mehr davon bekommst

Aber er hat recht: Das Phänomen kann in einem massiven und teuren Maßstab Wunschdenken sein.

Claire Benoist

Die Testosteronersatztherapie ist derzeit nur für die Behandlung des männlichen Hypogonadismus oder des Fehlens von Testosteron zugelassen, die spezifisch durch ein Problem der Hoden oder bestimmter Teile des Gehirns verursacht wird - der Hypophyse und des Hypothalamus -, die die Gonaden kontrollieren. Sie können einen solchen Zustand erben oder durch Verletzungen oder solche Zustände wie einen Gehirntumor oder einen Hodenhochstand verursacht werden.

Männer mit dieser Art von Hypogonadismus haben extrem niedrige Testosteronwerte im Blut und Symptome wie vergrößerte Brüste, Haarlosigkeit, Verlust der Muskelmasse, niedrige Libido und Knochen, die leicht brechen. Laut einer Studie in JAMA Innere MedizinEin Viertel der Männer, die Testosteron einnehmen, stört sich jedoch nie bei einer Blutuntersuchung, und nur bei der Hälfte wurde ein Hypogonadismus diagnostiziert.

Im Jahr 2010 untersuchten Forscher, um den so genannten „spät einsetzenden Hypogonadismus“ vom normalen, altersbedingten Rückgang der T-Werte zu unterscheiden, Daten aus der Europäischen Studie zum Altern des Mannes, bei der mehr als 3.000 Männer im Alter von 40 bis 79 Jahren folgten Länder.

Sie stellten fest, dass von 32 Symptomen, die oft im gleichen Atemzug als „niedrige T“ bezeichnet wurden, nur drei - Abnahme der sexuellen Gedanken, weniger Erektionen am Morgen und erektile Dysfunktion - mit niedrigen Hormonspiegeln in Verbindung standen.

"Niedrig" wurde von den Forschern als Gesamt-Testosteron-Blutspiegel von 320 Nanogramm pro Deziliter (ng / dl) oder weniger und ein freies Testosteron von 220 Picomol pro Liter oder weniger definiert. Mit anderen Worten, alles was nebulöser ist, und Sie wenden sich einfach an TRT, weil das Leben Ihnen komisch vorgeht.

Verdammt, einige Experten argumentieren, dass, selbst wenn sie diese Symptome haben und auf oder unter diese Ebenen kommen, das Medikament nicht rechtfertigt. Das ist wichtig, da, wie aus einer Reihe kürzlich durchgeführter Studien hervorgeht, die Einnahme von Testosteron das Risiko für Herzerkrankungen verdoppeln oder sogar verdreifachen kann.

Verbunden: Warum Sie Tage vor einem Herzinfarkt sein könnten - und es niemals wissen

Das ist also die schlechte Nachricht: Eine Erhöhung Ihres Testosterons kann Ihr Blut verdicken und Ihr gutes HDL-Cholesterin senken, was beide die Wahrscheinlichkeit einer Herzerkrankung erhöht.

Die Forscher lernten die Verbindung von Testosteron mit dem kardiovaskulären Risiko erst in den Jahren 2005 bis 2009 kennen, als ein Team in Boston herausfinden wollte, ob gebrechliche ältere Männer nach dem Aufrichten ihres Mannesaftes mobiler wurden. Ihre Studie, veröffentlicht im New England Journal of Medicine, stellte fest, dass das hinzugefügte Testosteron die Männer beim Beindrücken und Brustdrücken und beim Treppensteigen stärker machte.

Die Studie wurde jedoch gestoppt, da 23 der 106 Männer, die sie einnahmen, Herz-Kreislauf-Probleme hatten, gegenüber nur fünf der 103 Männer, die ein Placebo-Gel verwendet hatten.

Bis April 2013 schreiben Forscher ein BMC-Medizin hatte in 27 klinischen Studien Tausende von Ergebnissen durchgesucht und festgestellt, dass das Risiko kardiovaskulärer Ereignisse bei Männern unter Testosteron stieg. (Seltsamerweise wurde dieses Risiko nur in Studien sichtbar, für die die Hersteller der Medikamente nicht bezahlt hatten.)

Dann im November 2013 schrieben Forscher für das VA-System von Colorado in JAMA dass sie die Daten von 8.000 Männern mit niedrigem T analysiert hatten, die ein Angiogramm erhalten hatten, bevor sie mit dem Hormon begonnen hatten. Drei Jahre nach dem Start hatten 26 Prozent der Männer, die Testosteron erhielten, entweder ein neues kardiovaskuläres Ereignis erlitten oder starben, verglichen mit nur 20 Prozent der Männer, die kein Testosteron einnahmen.

Ein weiterer Alarm ertönte im Jahr 2014, als eine Studie in der Zeitschrift erschien Plus eins schauten sich die Gesundheitsdaten von 55.000 Männern an und fanden heraus, dass der Testosteronkonsum das Risiko eines nicht tödlichen Herzinfarkts bei Männern über 65 verdoppelt und das Risiko bei jüngeren Männern mit einer Herzerkrankung in der Vorgeschichte verdreifacht hat. (Jüngere Männer ohne Herzerkrankung haben sich mit dem Medikament gut geschlagen.)

"Das PLOS Ein Das Papier schloss jeden aus, der an einem Herzinfarkt gestorben ist “, sagt John Morley, M. D., ein Experte für Testosteron an der Saint Louis University School of Medicine. "Es könnte gut sein, dass sie bei Männern unter Testosteron ein höheres Maß an Herzinfarkten fanden, weil diese Männer lebten, während die anderen [die es nicht nahmen] starben."

Wie für die NEJM Studie über ältere Männer und Mobilität: "Es ist gut, dass es eine randomisierte kontrollierte Studie war", sagt Martin Miner, M. D., Kodirektor des Männergesundheitszentrums im Miriam Hospital in Providence, Rhode Island. „Was aber arm war, war, dass es wirklich keine Sicherheitsstudie war. Bei älteren Testosteron-Dosen beginnen wir normalerweise nicht bei älteren Männern mit Herzinsuffizienz in der Anamnese. "

Mit anderen Worten, die Forschung war nicht der beste Weg, um herauszufinden, ob Testosteron gefährlich ist.

Verbunden: Der hohe Preis von niedrigem Testosteron

Für einige Männer ist es keine Frage, dass TRT Ärger ist. Im Jahr 2008 hatte Mike (nicht sein richtiger Name) eine Grenzlinie mit niedrigem T, etwas anwachsendes Gewicht im Mittelteil und ein amorphes Bedauern über den Zustand seines Zustands.

"Ich war gerade 43 Jahre alt und bemerkte, dass sich alles verlangsamte", sagt er. "Meine Libido war niedrig und ich verlor Energie."

Sein Arzt verschrieb AndroGel. Die Testosteronspiegel von Mike sind nicht viel gestiegen, aber er sagt, dass er einen Anstieg der Energie bemerkt hat. "Die Wut ließ nach, meine Frustration ging zurück und ich konnte besser mit den Dingen umgehen", erinnert er sich.

Vier Jahre später hatte Mike einen Herzinfarkt. Eigentlich zwei an einem Tag. Eine seiner Arterien war fast vollständig blockiert, zwei andere waren zu 40 Prozent.

Trotzdem blieb Mike noch zwei Jahre bei der Droge, nachdem er von der Droge gehört hatte Plus eins Studie. Heute verklagt Mike die Macher von AndroGel. "Niemand hat über die Risiken gesprochen, selbst nach meinem Herzinfarkt."

Schuld am Nebel der T-Forschung. "Ich sage nicht, dass Testosteron sicher oder unsicher ist", sagt Dr. Miner. "Ich sage nur, dass diese Studien so kompliziert sind, dass die Laien daraus zu interpretieren verstehen, dass ein Produkt ein erhebliches Risiko darstellt, unangemessen ist."

„Zwischen 2006 und 2013 gab es 14 Studien niedrig Testosteron mit erhöhten kardiovaskulären Ereignissen “, sagt Dr. Miner. "Nur weil eine Herzerkrankung mit einem niedrigen Testosteronspiegel einhergeht, bedeutet das nicht, dass sie von ihr verursacht wurde."

Diese Verwirrung ist der Grund, warum viele Hormonspezialisten der Nation ausdrücklich von einem Screening auf niedriges T abraten. Sie können einfach nicht sagen, ob niedrige T ein wichtiges Gesundheitsproblem ist oder nicht.

Hormone sind chemische Botenstoffe, die unserem Körper mitteilen, was er tun soll, aber nur einige seiner Botschaften sind eine Frage von Leben und Tod.

Stoffwechselhormone verwandeln Energie in Brennstoff. Stresshormone schützen Sie in einer Krise. Testosteron baut Muskeln und Knochen auf, aber es funktioniert meistens mit Ihren Wünschen, nicht Ihren Bedürfnissen.

Natürlich muss ein niedriger Testosteronwert nicht tödlich sein, um unsere Aufmerksamkeit zu verdienen: Sam und Myer beschreiben das Leben vor der TRT als träge und bedrückend. Wenn Sie ein quälendes Leid heilen können, warum nicht?

Das Problem ist, die Beweise sind nicht einmal sehr gut, dass TRT Ihrer Stimmung hilft.

Verbunden: 20 Geheimnisse, um sich glücklicher zu fühlen

"Wir wissen nicht, dass niedriger Testosteron der Hauptgrund ist, warum sich Menschen unwohl fühlen oder ohne viel Antrieb", sagt Victor Montori, M.D., Endokrinologe der Mayo Clinic. „Nach dem 45. Lebensjahr verlieren Männer jedes Jahr eine kleine Menge Testosteron. Wenn Sie sich durch das Verlieren von Testosteron schlecht fühlten, sollten sich mehr 70-jährige als 60-jährige das Leben rauben und mehr 60-jährige fühlen sich wie ein Schatten ihres eigenen Ichs als 50-jährige . Ich habe diese Daten nicht gesehen. "

Darüber hinaus können sich Ärzte nicht einmal darüber einig sein, wie gesund ein Testosteron ist. "Deshalb sollte niemand jemals die Diagnose eines niedrigen Testosteronspiegels stellen, ohne irgendwelche Symptome zu sehen", sagt Dr. Morley.

Dr. Morley entwarf den Fragebogen zum Symptom mit niedrigem Testosteron-Symptom, den Androgenmangel bei älteren Männern (ADAM), ein Arbeitsblatt mit 10 Elementen, in dem gefragt wird: "Ist es niedrig?"

Aufrichtig und gesprächig (im Jahr 2013 sagte Dr. Morley bekanntermaßen den nationalen Medien, er habe den hochprofessionellen Test in 20 Minuten auf einer Toilettenpapierrolle im Badezimmer geschrieben), versucht er nicht zu behaupten, der Test sei perfekt. "Es ist sehr gut, wenn man Leute nicht vermisst", sagt er, "aber es ist nicht sehr gut bei der Diagnose von niedrigem Testosteron. Es ist ein Screening-Test. "

Es ist zwar besser als alles andere, sagt er, "es kann Menschen einschließen, die keinen Nutzen daraus ziehen."

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Millionen von Männern sich selbst mit niedrigem T diagnostiziert haben, nachdem sie auf einige der allgemein gestellten Fragen von Dr. Morley mit Ja geantwortet haben.

Der Test fragt nach einer Fülle von subjektiven existentiellen Problemen der Lebensmitte, wie z. B. abnehmende Energie, erhöhte Traurigkeit, weiche Erektionen, weniger Genuss, schlechte Arbeitsleistung, verringerte Körpergröße, Probleme mit Kraft und Ausdauer, Schwierigkeiten beim Sport und geringe Libido.

Sie müssen nur auf die Fragen zu niedrigem Sexualtrieb und zu schwacher Erektion mit Ja oder drei von den anderen Fragen antworten, um als Kandidat für eine niedrige T-Diagnose bezeichnet zu werden. an schlechten Tagen ist es für viele Männer leicht, den Tisch zu führen. Die "Is It Low T?" - Website, auf der das Quiz veranstaltet wurde, wurde im Mai eingestellt.

"Es war äußerst effektiv", beklagt Dr. Woloshin, ein Kritiker, der der Meinung ist, der Fragebogen habe den aktuellen Produktrausch ausgelöst.

"Das Problem ist, dass es die Vorteile von Testosteron übersteigt, während es den Schaden unterminiert, und dass Männer denken, dass niedriger Testosteron die Ursache für Probleme ist, die nicht miteinander verbunden sind."

Die aufgeblasenen Versprechen von TRT beginnen mit der Idee, dass sie Ihren Schwanz aufblähen kann, ganz zu schweigen von dem Hinweis, dass erektile Probleme sogar zuverlässig mit Testosteronmangel zusammenhängen. In einem Bericht des Imperial College London aus dem Jahr 2011 wurde beispielsweise festgestellt, dass „kein Zusammenhang zwischen dem Testosteronspiegel und dem Schweregrad der erektilen Dysfunktion besteht“.

Verbunden: Urologen sagen, dass dies die Heilung für erektile Dysfunktion sein kann

Während für die Diagnose eines spät einsetzenden Hypogonadismus eine beeinträchtigte Sexualfunktion erforderlich ist, haben die meisten Männer mit erektiler Dysfunktion normale T-Spiegel.

Was können Testosteron tun? "Wenn Sie sich klinische Studien mit Menschen mit mäßigem oder mildem niedrigem Testosteron anschauen, die einen physiologischen Testosteronersatz erhalten", sagt Dr. Montori, "ist der Einfluss auf die Lebensqualität und die Sexualfunktion entweder minimal oder nicht vorhanden."

Dr. Morley ist anderer Meinung: "Schlechte Libido und schlechte Erektionsqualität sind die Symptome, die am stärksten mit schlechtem Testosteron zusammenhängen", sagt er. „Es gibt auch eine Untergruppe von Menschen mit niedrigem Testosteronspiegel, die müde sind, unglücklich sind und keine Kraft haben. Sie sehen aus, als wären sie depressiv, aber sie haben tatsächlich einen niedrigen Testosteronspiegel. "

Auch hier ist die Wissenschaft nicht auf seiner Seite: Die Ergebnisse der europäischen Studie zum Altern des Mannes zeigen auch, dass psychische Symptome nur wenig oder gar nicht mit Testosteronspiegeln zusammenhängen.

John La Puma, M. D., ist ein Kritiker der Verwendung von TRT ohne Hypogonadismus-Diagnose. Der in Kalifornien lebende Internist und Autor von Tanken: Ein 24-Tage-Ernährungsplan, um Fett zu verlieren, Testosteron zu steigern und Kraft und Ausdauer aufzubauen schrieb eine weit verbreitete Stellungnahme, die besagt, dass niedrige T eine von der Pharmaindustrie verursachte Krankheit sei.

Aber er wird ohne weiteres zugeben, dass der Rückgang des Testosterons tatsächlich ist. Er sagt, dass es die Ursachen für niedrige T sind, über die wir reden und korrigieren sollten.

"Der Testosteronspiegel der Männer sinkt", sagt Dr. La Puma, der eine Studie aus dem Jahr 2007 zitiert Journal für klinische Endokrinologie und Metabolismus, die fanden, dass der durchschnittliche T-Spiegel bei Männern über 45 Jahren Ende der achtziger Jahre 501 ng / dl betrug, Mitte der neunziger Jahre 435 ng / dl und in den frühen 2000er Jahren 391 mg / dl.

"Das ist in einigen Jahrzehnten um 20 Prozent gesunken", sagt er. "Ich glaube, was nicht erkannt wird, ist, wie sich der Lebensstil auf den Testosteronspiegel auswirkt."

Claire Benoist

Alkohol senkt Testosteron. Dies gilt auch für Steroide, Stress und Opioidschmerzmittel (heutzutage werden ausreichend Opioidrezepte für jeden Erwachsenen geschrieben, um seine eigene Flasche zu haben).

Es sind auch Testosteron-abnehmende Kräfte in der Umgebung zu berücksichtigen. Eine Studie in der Zeitschrift Fruchtbarkeit und Sterilität fanden einen spezifischen Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber Phthalaten (einer Gruppe von chemischen Verbindungen, die häufig in weichen Kunststoffen verwendet werden) und der männlichen Unfruchtbarkeit. Diese sogenannten endokrinen Disruptoren können jedes Mal in Ihr System eindringen, wenn Sie Lebensmittel in Plastikbehältern, -platten oder -verpackungen erwärmen.

"Sie übertragen sich in heiße, ölige Nahrungsmittel", sagt Dr. La Puma, "und verändern die Art und Weise, wie Hormone im Körper wirken."

Trotzdem sagt das kluge Geld, dass die Hauptursache vor unseren Augen liegt und etwa 18 Zoll tiefer ist.

"Ich denke, es ist ziemlich klar, dass Männer im Bauch an Gewicht zunehmen", sagt Dr. La Puma. „Wir neigen dazu, stärkehaltige, zuckerhaltige Lebensmittel zu viel zu essen, weil sie praktisch, schnell, günstig und verfügbar sind. Diese Nahrungsmittel sind unglaublich effizient, um Männer fettleibig zu machen. “

Verbunden: Das Anarchy Workout - Zaubern Sie Bauchfett ab und bringen Sie mit diesen harten 30-Minuten-Workouts in die beste Form Ihres Lebens!

Er sagt, dass die Bauchfettzellen der Männer ihr Testosteron in Östrogen umwandeln und zu einem Testosteronabfall führen können.

Die Ergebnisse der europäischen Studie zum Alterungsprozess bei Männern zeigten auch, dass ein niedriger T-Wert häufig mit einem übermäßigen Körpergewicht verbunden war. Drei von vier Männern mit niedrigem T waren übergewichtig, und dazu gehörte jeder der 40-Jährigen in der Gruppe. Und je dicker der Mann, desto größer das Risiko, stellte die Studie fest.

Dies sind meistens die Männer, mit denen Andy das Wartezimmer teilt, vor der Nadel im Arsch."Die Jungs, die ich zwischen 40 und 60 schräg sehe", sagt er, "und die meisten sehen nicht so aus, als würden sie regelmäßig trainieren."

"Wenn Sie an einer Epidemie von Fettleibigkeit, Alterung der Bevölkerung und erhöhten Stress- und Stresshormonen leiden", sagt Dr. Montori, "all diese Dinge sollten mit einem durchschnittlichen Testosteronverlust in der Bevölkerung einhergehen."

Das ist der Grund, warum selbst Anhänger die Testosterontherapie nur dann als sinnvoll ansehen, wenn Männer dazu veranlasst werden, das zu tun, was für ihre Gesundheit richtig ist.

"Ich befürworte in keiner Weise die Verwendung von Testosteron zur Behandlung von Fettleibigkeit", sagt Dr. Morley. "Die Risiken erscheinen mir nicht vernünftig."

Dr. Miner stimmt zu: "Testosteron ohne Bewegung und ohne Diät oder Lebensstiländerung ist von sehr geringem Wert." Die Behandlung von Fettleibigkeit könnte bedeuten, Männern die Biologie hinter ihren Bäuchen und ihren Einfluss auf ihr T zu zeigen. Der Rest könnte nur ein fachkundiges Ohr brauchen .

„Viele meiner Patienten beenden unsere Gespräche mit dem Weinen“, sagt Dr. Montori. „Vielleicht ist es ein College-Professor, der beim Unterrichten Fehler macht und sich fragt, ob er Alzheimer bekommt. Das ist das Leben, kein niedriger Testosteronspiegel. Es ist die Angst vor dem Tod. Die Lösung für einen Arzt besteht darin, zuzuhören. Kannst du jemandem eine Umarmung vorschreiben? Wir können nicht erwarten, dass Ärzte all diese existenziellen Probleme lösen, und die Kosten für die Gesundheitsfürsorge werden weiter steigen. "

"Kleine Veränderungen können einen großen Unterschied machen, wenn die Jungs lernen, wie ihr Körper arbeitet", fügt Dr. La Puma hinzu. „Wenn Sie den Jungs sagen, der Grund für das Absinken des Testosterons liegt im Bereich der Bauchfettzellen, gehen sie:„ Wirklich? “Wenn Sie ihnen sagen, dass ihr Bauch nicht nur ein Reserverad ist, sondern ein aktives endokrines Organ, wissen Männer gerne Das. Wir möchten gerne wissen, wie Sachen funktionieren. Es hilft zu wissen, dass ihr Bauchfett sie bricht, dass es ein fixierbares Problem ist. "

Im Einzelnen: Es ist fixierbar, ohne sich mit Testosteron zu beschäftigen.