Was Sie aus der Sex-Tabelle lernen können

Wenn Sie ein Typ sind, haben Sie eine gute Vorstellung davon, wie viel Sex Sie haben. Und wenn Sie sich in einer Beziehung befinden, wissen Sie, dass Sex eine Verhandlung sein kann.

Das bringt uns zu der Geschichte, die auf Reddit begann, aber im Internet explodiert ist.

Es beginnt am 1. Juni, als ein frustrierter Mann die Reaktionen seiner Frau auf seine sexuellen Fortschritte bis zum 16. Juli nachverfolgte. Seine Überschriften: Datum, Sex ?, Entschuldigungen. Die letzte Zählung: 27 Anfragen, drei Ja. (Entschuldigung, Ja.

Die Geschichte wird an diesem Wochenende verrückt, als der Mann seiner Frau die Kalkulationstabelle schickt, während sie für eine 10-tägige Geschäftsreise zum Flughafen geht. Sie postiert sie bei Reddit und sagt: „Dies ist eine Seite von ihm, die ich noch nie gesehen habe Vor. Bitter, unreif, voller Hass. “Hunderte von Kommentaren und viele, viele Geschichten wie diese später hat die Sex-Tabelle ein Eigenleben angenommen.

Wer ist also der größere Trottel - der Ehemann für das Erstellen und Versenden entlang der Tabelle oder die Ehefrau für die Weitergabe? Wir haben eine Handvoll Beziehungsexperten gefragt, was Sie daraus lernen können.

Was sagen die Experten?

„Diese Tabelle war kein Versuch, ihre Beziehung zu verbessern. Diese Tabelle war ein Akt passiver aggressiver, unbedeutender Kritik. Er wurde durch ihre Ablehnung verletzt und anstatt sich mit seinem Partner darüber in Verbindung zu setzen, ließ er diesen Schmerz zu einer kalten Mauer des Grolls bauen - was dazu führte, dass er sich wie ein Trottel benahm.Er hat mit dieser Situation nicht produktiv (oder liebevoll) umgegangen, aber ich denke, viele Männer werden sich mit seiner Frustration verbinden. Dies ist ein häufiges Problem in engagierten Beziehungen. “ - Lauren Gray, Beziehungsexperte.

„Er hat sie fast jeden Tag nach Sex gefragt. Sie stimmt ungefähr alle zwei Wochen zu Sex zu. Wenn sie wirklich daran interessiert sind, ein befriedigendes Sexualleben zusammen zu finden, würde ich vorschlagen, dass sie irgendwo in der Mitte eine Frequenz aushandeln. Dann müsste er nicht so oft abgelehnt werden und sie würde nicht so oft belästigt werden. Es ist jedoch ein Problem, wenn ein Partner Kalkulationstabellen sendet und der andere an Reddit sendet. Kommunikation sollte viel einfacher sein. Ich bin zu diesem Zeitpunkt nicht sicher, ob das Paar überhaupt noch wirklich daran interessiert ist, gemeinsam befriedigend zu sein. "- Stephen Snyder, MD, Sexualtherapeut

„Ich bin sicher, es gibt kontextabhängige Komponenten dieser Beziehung, die im Reddit-Beitrag fehlen. Sie hätte es nicht mit der Welt teilen sollen, und er hätte seine Bedenken sicherlich etwas konstruktiver kommunizieren können. Wir wissen jedoch nicht, ob er versucht hat, seine Anliegen in der Vergangenheit auf konstruktivere Art und Weise zu kommunizieren, und wir wissen nicht, ob sie diese Art von Dingen schon einmal gehört hat und es einfach satt hat. Der fehlende Kontext, den wir haben, ist problematisch, um ihn oder die Beziehung wirklich analysieren zu können. Was männliche Leser von so etwas lernen könnten, ist, dass die Technologie offensichtlich mächtig ist. Wenn Sie nicht darauf vertrauen, dass Ihre Frau etwas Verletztes teilt, das Sie ihr schicken, schicken Sie es nicht! Offen und ehrlich mit Ihrem Partner zu sein, hat auch klare Vorteile gegenüber einer passiven aggressiven E-Mail. “- Kristen Mark, PhD., MPH, Sex- und Beziehungsforscher

„Was sein Zählen angeht, so machen es viele Männer in ihren Köpfen - dieser Mann scheint einfach wissenschaftlicher oder obsessiver in diesem Bereich zu sein. Es besteht offensichtlich ein großer Mangel an Kommunikation zwischen diesen beiden. Offensichtlich hat er eine höhere Libido und initiiert fast jeden Tag Sex, während seine Frau scheint, alle zehn Tage Sex zu haben. Wenn der Ehemann so wütend und frustriert gewesen wäre, hätte er vielleicht eine Diskussion mit ihr geführt und sie nach ihren Bedürfnissen gefragt, welche Art von Einweihung sie mochte und ob sie ein Date haben wollte, anstatt sich eine Fernsehsendung anzusehen. Leider hat der Ehemann Sarkasmus benutzt, um seinen Ärger auszudrücken, und der Sarkasmus ist für eine Beziehung zutiefst verletzt. Was das Notenblatt anbelangt, wäre es hilfreich, den Ehemann daran zu erinnern, dass Sex in der Ehe kein Sportereignis ist, sondern eher eine Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, sich zu entspannen und Spaß zu haben. - Sari Cooper, Sexualtherapeut

„Eine Beschwerde kann nicht per E-Mail besprochen werden! Legitim oder nicht (und sein ist es), es war notwendig, sich von Angesicht zu Angesicht hinzusetzen, ohne seine Tabelle in ihrem Gesicht zu schwenken, und zu sagen, was er fühlt: „Sie haben mich in letzter Zeit viel zum Sex abgelehnt und ich Ich werde sehr frustriert. “Sie kann nicht per E-Mail antworten und nicht, um des Mitleids willen, sie in Social Media zur Abstimmung veröffentlichen. Sie muss ihn verärgert hören und gemeinsam einen Lösungsplan ausarbeiten. Es könnte sich um Sex zu einer vereinbarten Anzahl von Malen pro Woche handeln oder um sie für eine Weile zu initiieren. Es gibt keine Lösung für das Gefühl, dass ein Partner sexuell benachteiligt ist. Jeder wird funktionieren, wenn es funktioniert. Wenn ein Partner das Gefühl hat, dass er / sie ein Problem hat, hat das Paar ein Problem und muss gemeinsam nach einer Lösung suchen, frei von Sarkasmus, Schuld und Bitterkeit. - Isadora Alman, MFT

Was können Sie lernen?
Unsere Experten waren sich einig, dass die Verteilung der Geschichte zwar einzigartig war, die Probleme, denen dieses Paar begegnete, jedoch alles andere als sind.

„Zu Beginn einer Beziehung stimuliert die Neuheit die Produktion von Dopamin, was beiden Partnern viel Energie und Aufregung für den Sex gibt“, sagt Gray. „Aber wenn die Neuheit verblasst und Routine einsetzt, kann Sex etwas komplizierter werden. Es erfordert etwas mehr Anstrengung und Beziehungsfähigkeiten, um dies zu ermöglichen. “

Excel-Kenntnisse, nicht so sehr.