Der bessere Weg, um den Blutdruck zu messen

Für einen besseren Blick auf die Gesundheit Ihres Herzens möchten Sie möglicherweise beide Ärmel hochkrempeln. Ein großer Unterschied zwischen den Blutdruckmessungen in jedem Arm könnte ein Zeichen für den Ärger auf der Straße sein, findet neue Forschung vom National Heart, Lung und Blood Institute (NHLBI).

Für die Studie sammelten die Forscher Daten von mehr als 3.400 Männern und Frauen, deren Blutdruck in beiden Armen abgenommen wurde und deren Gesundheitsergebnisse in den nächsten 13 Jahren verfolgt wurden. Die Ergebnisse: Ein Unterschied des systolischen Blutdrucks - die oberste Zahl der Blutdruckwerte - von 10 oder mehr Punkten war mit einem erhöhten Risiko für höheren Cholesterinspiegel, höheren Gesamtblutdruck, Diabetes und kardiovaskuläre Ereignisse wie Herzinfarkt und Schlaganfall verbunden . Je größer die Lücke in den Messwerten ist, desto höher ist das Risiko von Herzproblemen.

Woher? "Gesunde Menschen haben identische Blutdruckwerte in beiden Armen", sagt Studienautor Christopher O'Donnell, M.D., M.P.H. Ein deutlicher Unterschied von Arm zu Arm könnte jedoch auf Steifheit in den Hauptarterien des Körpers hindeuten, wodurch der Blutfluss auf einen Arm gegenüber dem anderen eingeschränkt wird. Dies führt zu ernsteren Problemen auf der Straße, fügt er hinzu.

Obwohl Ärzte normalerweise keinen Blutdruck in beiden Armen messen, können Sie Ihren Arzt ganz einfach darum bitten, sagt Dr. O'Donnell. Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, haben Sie Risikofaktoren für Herzerkrankungen - d. H. Hoher Cholesterinspiegel und hoher Blutdruck - oder wenn Sie rauchen, fordern Sie bei Ihrem nächsten Arztbesuch einen Check in beiden Armen an. "Wenn ein Unterschied festgestellt wird, sollten Sie eine gründliche Beurteilung durch einen Arzt haben, um abnormale Probleme zu erkennen und zu behandeln", fügt er hinzu.

ÄHNLICHES VIDEO:

​ ​