7 Dinge, die Sie jeden Tag tun, die Sie ausbrechen lassen

Getty Images

Sie waschen Ihr Gesicht jeden Tag, vielleicht sogar mit einem speziellen Reinigungsmittel, das gegen Akne wirkt, und stellen Sie sicher, dass Sie jede Nacht eine ordentliche Menge Schlaf einnehmen.

Warum brichst du immer noch aus?

Es stellt sich heraus, dass viele der Gewohnheiten, die Sie jeden Tag anwenden - einige, von denen Sie nicht einmal wissen, dass Sie diese tun - Ihre Haut anfälliger für Ausbrüche machen, als Sie denken. Hier 7 alltägliche Gewohnheiten, die Ihre Haut ernsthaft zerstören könnten.

Verbunden: 5 Gründe, warum Sie immer noch Zits als erwachsenen Mann bekommen

Akneursache: Sie berühren ständig Ihr Gesicht

Getty

Im Laufe des Tages gelangen Ihre Hände zu Ihrem Gesicht. Ob während der morgendlichen Telefonkonferenz, beim Plaudern mit Kollegen während des Mittagessens oder beim Spielen in einer Bar. Das Gleiten der Hände auf Ihrem Gesicht ist ein übliches, unbewusstes Verhalten, das Verwüstungen auf Ihrer Haut verursacht.

David Lortscher, M. D., ein Board-zertifizierter Dermatologe und Mitbegründer und CEO von Curology, sagt, wenn Sie Ihr Gesicht berühren, könnten Bakterien auf Ihre Haut übertragen werden, was möglicherweise die Entwicklung von Akne anregt und die Bühne für eine Hautinfektion bereitet.

Durch das „Kinn in der Hand“ wird auch Feuchtigkeit angesammelt, wodurch die Bakterien einen besseren Nährboden finden.

Ihr Umzug: Natürlich sollten Sie es vermeiden, Ihr Gesicht zu berühren. Aber wenn Sie sich nicht helfen können, waschen Sie sich regelmäßig die Hände, sagt er. Auf diese Weise können Sie einige der anhaftenden Bakterien abwischen, die auf Ihr Gesicht übertragen werden könnten.

Verbunden: Wie man Aknenarben loswird

Akneursache: Überspringen einer Dusche nach dem Training

Getty

Nachdem Sie die Gewichte fallen gelassen oder vom Laufband gesprungen sind, möchten Sie wahrscheinlich das Fitnessstudio verlassen. Bevor Sie jedoch zu Ihrem Auto, der Couch oder zurück zu Ihrer Kabine gehen, sollten Sie kurz duschen, um einen möglichen sofortigen Akneausbruch zu vermeiden.

Joel Schlessinger, M.D., ein zertifizierter Dermatologe, der nach dem Training in der Dusche springt, ist der beste Weg, Brust Akne und Rücken Akne zu vermeiden.

„Schweiß wird leicht in eng gekleideten Kleidungsstücken eingeschlossen, was zu Akne, Irritation und anderen Problemen führt. Duschen nach dem Training ist ideal, weil Bakterien weniger Zeit haben, um auf der Haut zu sitzen, desto besser “, sagt Dr. Schlessinger.

Mit einer antibakteriellen Waschlotion bekommt man den Kopf und konzentriert sich vor allem auf die Bereiche, in denen Ihre Haut das Trainingsgerät berührt, und auf die Bereiche, in denen Sie am meisten anfällig für Ausbrüche sind.

Wenn Duschen jedoch keine Option ist, sagt er, es sei wichtig, dass Sie Ihre Trainingskleidung mindestens so schnell wie möglich wechseln und die Reinigungstücher in Ihrer Sporttasche reinigen, um Öl und Akne verursachende Bakterien abzuwischen, die sich in Ihrem Gesicht festsetzen können.

Verbunden: 7 Möglichkeiten, nach dem Training nicht mehr auszubrechen

Akneursache: Verwendung falscher Gesichtsprodukte

Getty

Lesen Sie das Etikett auf Ihren Pflegeprodukten: Sie können Ihnen mehr weh tun, als Ihnen helfen.

Dr. Lortscher empfiehlt, Gesichtsbehandlungen zu verwenden, die als „nicht komedogen“ gekennzeichnet sind und für Personen mit fettiger oder zu Akne neigender Haut bestimmt sind.

"Einige der häufigsten Poren verstopfenden Bestandteile, auf die man achten sollte, sind Isopropylmyristat, Natriumlaurylsulfat, Myristylmyristat und Laureth-4", sagt er.

Verbunden: Die besten Akne-Spot-Behandlungen für Männer

Akne Ursache: Stress

Getty

Es ist allgemein bekannt, dass Stress eine ganze Reihe von Problemen für Ihren Körper verursachen kann, vom Haarausfall bis zur Gewichtszunahme, aber er kann auch ein Auslöser sein, der Ihre Haut anregt.

Dr. Lortscher sagt, dass Lebensstressoren wie Arbeitsfristen oder Beziehungsprobleme keine Rolle spielen Ursache Ausbrüche, aber sie können dazu beitragen.

"Dies ist darauf zurückzuführen, dass unser Körper komplex ist - Stress kann zu Hormonschwankungen führen, die die Öldrüsen stimulieren und zu entzündlichen Veränderungen führen können, die zur Akne neigen", sagt er.

Verbunden: 19 Möglichkeiten, ein stressfreies Leben zu führen

Akneursache: Verwenden Sie Ihr Handy

Getty

Ja, Ihr Handy ist wahrscheinlich viel gröber als Sie denken.

Dr. Schlessinger sagt, dass einige der gefundenen Bakterien Staphylococcus aureus (Staph-Bakterien), MRSA (Antibiotika-resistente Staph-Bakterien) und E. coli umfassen, was nur für unsere Gesundheit schädlich ist. Es kann auch hart auf unserer Haut sein. Vor allem, wenn Sie danach Ihr Gesicht berühren.

"Wir berühren immer Türknöpfe, Geld und andere mit Keimen bedeckte Gegenstände und dann unsere Telefone", sagt er. "Wenn Sie dann Ihr Handy mit der Wange berühren, dringen all diese Bakterien in die Poren ein und führen zu Akne, Entzündung und Reizung."

Warum ist dein Fitnessstudio ein Germier als dein Badezimmer?

Akneursache: Einnahme von Molkeprotein-Ergänzungen

Getty

Dr. Lortscher sagt, dass, obwohl nicht angenommen wird, dass Gewichtstraining alleine zu signifikanten hormonellen Veränderungen führt, die zu Akne führen könnten, Supplementierungen mit Molkeproteinen zu Ausbrüchen von Flare führen.

"Diese können ähnliche Auswirkungen auf die Haut haben wie zu viel Milch trinken, da sie auch die Insulinfreisetzung aus der Bauchspeicheldrüse auslösen und Insulin-ähnliche Wachstumsfaktor-1-Spiegel (IGF-1) erhöhen", sagt er. Und das kann Akne verschlimmern, so eine Studie aus der Türkei von 2017. Es kann auch erklären, warum Heber, die sich mit Molke ergänzen, mehr Akne auf dem Rücken und auf der Brust bemerken.

Verbunden: Kannst du zu viel Protein essen?

Akneursache: Waschen Sie Ihre Kissenbezüge nicht

Getty

Ein wichtiges Element, das Sie Ihrem Wäschekissen hinzufügen können, ist ein Artikel, mit dem Sie mehr Zeit verbringen als alles andere: Ihren Kopfkissenbezug.

Ungewaschene Kopfkissenbezüge können hart auf Ihrer Haut sein, da schmutzige Bettwäsche Gegenstände wie Hausstaubmilben, Bakterien, Pilze, Pollen, Erde, Hautzellen, Tierhaare, Tierhaare, Schweiß, Öl und andere Körperflüssigkeiten sammeln.

"Außerdem hinterlassen Haut und Haare Öl, Haarpflegemittel, Hautzellen und andere Ablagerungen auf Ihrem Kopfkissenbezug, die zu Ausbrüchen, Entzündungen und Irritationen führen können."

Kurzfristig ist es in Ordnung, das Kissen umzudrehen und auf der anderen Seite zu schlafen, aber es so bald wie möglich in den Korb zu legen. (Weitere Gesundheitsnachrichten erhalten Sie direkt in Ihrem Posteingang. Melden Sie sich für unseren Daily Dose-Newsletter an.) .