Vermeiden Sie nächtliche Badausflüge

Nykturie Es ist ein unheimlich klingender Name für einen ärgerlichen Zustand: häufiges Nachts pinkeln. Bis jetzt haben Sie vielleicht das zweite (oder dritte) Bier dafür verantwortlich gemacht. Neue Forschungsergebnisse legen jedoch nahe, dass dies auf etwas zurückzuführen ist, das nichts mit Ihren Trinkgewohnheiten am Abend zu tun hat: niedrige Testosteronwerte.

Eine taiwanische Studie von mehr als 500 Männern im mittleren Alter, die in der Zeitschrift veröffentlicht wurden Urologie festgestellt, dass Männer mit den höchsten Testosteronspiegeln 44% weniger Nykturie hatten als die mit dem niedrigsten.

"Dies ist einer der frühesten Berichte, die darauf hindeuten, dass der Testosteronspiegel mit Harnwegsymptomen in Verbindung gebracht werden kann", sagt Berater Larry Lipshultz, M.D., Urologe am Baylor College of Medicine in Houston. "Eine Erklärung könnte sein, dass niedrige Testosteronspiegel zu niedrigen Stickoxidwerten beitragen." Ein Eintauchen in Stickstoffmonoxid kann die normale Funktion des Blasenmuskels stören und zu Wasserlassen wie Nykturie führen, erklärt Lipshultz.

Mehr von : Maximales Testosteron

Die Forschung ist vorläufig, also zögern Sie nicht, ein Rezept für niedrige Testosteronwerte zu fordern. Wenn Sie den Testosteronspiegel im normalen Bereich halten (ein Bluttest kann Ihre Zahl belegen - der Normalwert liegt bei 270 bis 1.000 ng / dl Blut), kann jedoch andere Probleme im Zusammenhang mit einem niedrigen Testosteronspiegel abfangen, wie Muskelabbau, niedrige Knochendichte, verminderter Sexualtrieb und Herzkrankheiten.

Studien haben gezeigt, dass Sie den Testosteronspiegel auf natürliche Weise steigern können, indem Sie zweimal wöchentlich an Gewichtheben teilnehmen und ungesunde gesättigte Fette (z. B. Butter und rotes Fleisch) durch einfach ungesättigte Fette wie Olivenöl und Fisch ersetzen. Und wenn diese abendlichen Ausflüge in den Bus immer noch Ihren Schlaf stören, sagt Lipshultz, dass ein paar andere Probleme daran liegen könnten:

Gutartige Prostatahypertrophie (BPH)oder vergrößerte Prostata: Diese Erkrankung betrifft schätzungsweise 19 Millionen Männer. Wenn die Drüse wächst, drückt sie auf die Harnröhre und verursacht Wasser- und Blasenprobleme. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Stress: "Dies ist eine wahrscheinliche Ursache für Nykturie bei jüngeren Männern", sagt Lipshultz. „Wenn Sie ängstlich sind, steigt Ihre Herzfrequenz und erhöht die Urinproduktion.“ Wenn Stress Sie aufhält, nehmen Sie sich Stift und Papier und schreiben Sie Ihre wichtigsten Probleme und Lösungen auf. Dies wird sie daran hindern, die ganze Nacht durch Ihren Kopf zu laufen.

Mehr von : Einfache Möglichkeiten, Stress abzubauen

Verletzung: Ob bei einem Unfall oder beim Fahrradfahren, Narbengewebe kann sich aufbauen und eine Verengung verursachen, die den Harnfluss behindert. Wenn Sie eine Verletzung unterhalb des Gürtels feststellen, lassen Sie sie sofort überprüfen, sagt Lipshultz.

Flüssigkeitsaufnahme: OK, vielleicht diese Nachtmützen sind beschuldigen. "Ihr Körper mobilisiert Flüssigkeiten, wenn Sie sich hinlegen", sagt Lipshultz, "wodurch Sie das Gefühl haben, urinieren zu müssen." Versuchen Sie, eine oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen Flüssigkeiten einzunehmen.

Mehr von : Warum die Vaterschaft Ihr Testosteron trinkt