Speichern Sie Ihre Schuhe vor den Gefahren des Winters

Wenn Sie kein Fan von Gummi-Galoschen sind, um durch die winterliche Mischung zu laufen, die diese Woche erwartet, sind Sie gewarnt: Matschpfützen, Schnee und Salz können Ihre Lederschuhe und Stiefel bestrafen. Der beste Schutz vor Beschädigungen besteht darin, das Leder regelmäßig zu polieren - insbesondere, wenn es sich um 5 Schuhe handelt, die jeder Mann besitzen sollte. Machen Sie es zum Sonntagnacht-Ritual und folgen Sie diesen Schritten:

1) Reinigen Sie die Schuhe gegebenenfalls mit einem feuchten Tuch oder einer alten Zahnbürste von Schmutz oder Schmutz. Trocknen Sie die Schuhe mit einem trockenen Tuch.

2) Tragen Sie mit einem Pinsel ein gesundes Poliermittel auf und verteilen Sie es gleichmäßig auf dem Schuh. Verwenden Sie eine neutrale Politur, um den Charakter der ursprünglichen Farbe Ihres Schuhs zu erhalten. Farbe kann das Leder sättigen und dunkler machen oder, schlimmer noch, die subtile Schattierung eines brünierten Schuhs ruinieren. Lassen Sie die Politur bis zu 30 Minuten einwirken und trocknen.

3) Wenn der Schuh trocken ist, wischen Sie überschüssige Politur ab. Verwenden Sie ein Wattestäbchen für kleine Spalten.

4) Gegebenenfalls mit einem Silikon-Spritzschutz oder Wachs abschließen. Dies gilt für beide feine Lederstiefel und Alltagsschuhe.

Wenn Ihre Füße versehentlich in eine Pfütze geraten, lassen Sie die Schuhe 24 bis 48 Stunden auf natürliche Weise trocknen, bevor Sie sie wieder in den aktiven Dienst zurückversetzen (und versuchen Sie nicht, den Vorgang beispielsweise mit einem Haartrockner zu beschleunigen, der das Reißen erleichtert). Wenn Salz ein Faktor ist, sollten Sie es so schnell wie möglich entfernen. Es ist ganz einfach: Tränken Sie einen sauberen Lappen in einem Esslöffel weißen Essig und einer Tasse Wasser. Tupfen Sie die Salzflecken ein, bis sie sauber aussehen. Folgen Sie einem Conditioner, wenn der Schuh oder Stiefel trocken ist.