Lebst du in einer fetten Höhe?

Am wenigsten wahrscheinlich haben Landbewohner Killer-Strandkörper. Das liegt daran, dass Menschen, die in den niedrigsten Lagen leben, tendenziell die höchsten BMIs haben, findet eine neue Studie im Internationale Zeitschrift für Übergewicht.

Eine Theorie, sagt Forscher Jameson Voss, M.D., besagt, dass man in höheren Lagen mit jedem Atemzug weniger Sauerstoff einatmet. Ihr Körper stellt sich ein, indem er mehr rote Blutkörperchen produziert und möglicherweise mehr Hormone produziert, die den Appetit regulieren.

Finden Sie Ihre Höhe bei viewer.nationalmap.gov und überprüfen Sie diese Tabelle, um Ihre Chancen auf Übergewicht mit denen eines Mannes zu vergleichen, der 9.843 Fuß über dem Meeresspiegel lebt.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wirst du diese lieben:

  • Lebe auf Bodenhöhe? Lesen Sie dies
  • Überlisten Sie Ihren Appetit
  • Neuer Trainingstipp: Hoch hinaus!