Ist Tom Cruises Hintern gefälscht? Wir haben seinen Trainer gebeten, den Rekord aufzustellen

Marc Piasecki / Getty / Metro-Goldwyn-Mayer

Füllt Tom Cruise seinen Hintern? Das wollten wir alle wissen, nachdem der Schriftsteller Alan Hanson zum ersten Mal seine Theorie aufgestellt hatte, dass der Action-Star im Film 2008 einen betrügerischen Hinterkopf geschnallt hatte Walküre.

Die Beweise (Screenshot unten) waren überzeugend und tagelang tobte die Debatte, bei der Tausende von Menschen über die Verschwörungstheorie geantwortet haben. Jetzt haben wir endlich eine Antwort von keinem anderen als Tom Cruise selbst: Sein Hintern ist echt und spektakulär.

In einem Interview mit ScreenRant über seinen neuen Film, Amerikaner gemachtDer Schauspieler behauptete, er habe keine Ahnung, dass eine Verschwörungstheorie über seinen Hintern das Internet für ein paar Stunden überholt habe. (Ja, sicher haben Sie es nicht getan, Tom.) Dann stellte er den Rekord auf: "Es gab keine Prothese Walküre. Nein."

Glaubst du ihm? Entscheide dich selbst:

hallo, bitte, ich präsentiere die theorie, dass tom cruise für einen einzigen Schuss in Valkyrie (2008) um ​​5:12 einen falschen Hintern trägt. beobachten: pic.twitter.com/Tw6yTbsQUe

- swizz keats (@ iluvbutts247), 20. August 2017

weil Amerikaner gemacht bietet mehrere Szenen von Cruise, die seine Familie mondieren - anscheinend ist es ein Knebel im Film? - ScreenRant fragte ihn, ob er für diese Szenen ein Butt Double benutzt habe, wie es in Hollywood üblich ist.

"Ich bin es. Es ist nicht CGI, ich bin es. Ich mache mein eigenes Mooning in Filmen", sagte Cruise. "Also lass es wissen - ich mache mein eigenes Mooning!"

Natürlich sind einige Leute noch nicht überzeugt. In einem Interview mit Der Schnitt, Sagte Hanson, er kauft keine Entschuldigung von Cruise: "Tom Cruise hat definitiv einen falschen Hintern für diese Szene getragen", sagte er. "Ich schaue mir ständig die Hintern an, also kann ich normalerweise erkennen, wann sie falsch oder echt sind."

Deshalb haben wir uns an Wes Okerson gewandt, der Cruise trainiert hat Walküre (er war sechs Monate am Set!), um Antworten zu bekommen.

Okerson - der sagt, er hätte geglaubt, als er unsere E-Mail erhielt - hatte von den Gerüchten nichts gehört. Aber er sagt, dass der Hintern in dem jetzt unberühmten Bild alles Cruise ist.

"Es ist echt", sagt Okerson lachend. "Er hat lange gearbeitet und wir haben jeden Tag trainiert. Definitiv, definitiv echt. Er macht seine eigenen Stunts. Es ist ziemlich gut dokumentiert ... Der Typ trainiert sehr, sehr hart. Er legt die Stunden ein und er legt ein der Aufwand und die Arbeit. "

Heimtraining aus der Hölle:

​ ​

Okay, wie hat Cruise dann diese Gleitbahnen maximiert? "Ich bleibe bei traditionellen Dingen, die funktionieren", sagt Okerson. "Mit Kniebeugen, bulgarischen Kniebeugen oder Step-Ups können Sie niemals einen Fehler machen. Dies sind die drei besten Übungen, die Sie zur Steigerung der maximalen Gleitfähigkeit tun können."

Natürlich hat die Genetik etwas mit Cruises beeindruckendem Hinterteil zu tun. "Jeder Mann kann eine Hypertrophie in den Gesäßmuskeln bekommen", sagt er, "obwohl die Genetik definitiv eine Rolle spielt, wenn es um das Wachstum geht. Manche Menschen neigen nur zu einer Hypertrophie im Unterkörper."

Okerson sagt, er hat die Gene, aber es wäre ohne all die harte Arbeit, die er leistet, egal. Und Cruise hat wirklich die Arbeit getan. Auf die Frage, wie er sich während eines Interviews in Form hält, antwortete Cruise: "Seekajakfahren, Höhlenforschung ... Fechten, Laufband, Gewichte ... Klettern, Wandern ... Ich jogge ... Ich mache so viele verschiedene Sachen Aktivitäten." OK, der Hintern sieht jetzt ein bisschen glaubwürdiger aus. Sie haben es hier zuerst gehört: Tom Cruises Hintern ist zu 100% legitim. Ich bin froh, dass wir das für jeden aufklären konnten.