Halten Sie ein Geheimnis, verlieren Sie die Schuld

Shhh, sag es niemandem! Ein Geheimnis zu bewahren, kann Sie wie eine körperliche Belastung belasten Journal of Experimental Psychology.

Forscher der Universitäten Tufts, Wake Forest, Columbia und Stanford baten Hunderte von Menschen, über ihr Leben nachzudenken und entweder ein großes oder ein kleines Geheimnis aufzuschreiben. Danach schätzten die Leute, die große Geheimnisse aufgeschrieben hatten, wie z. B. eheliche Untreue oder ungewöhnliche sexuelle Wünsche, die Hügel steiler zu, schätzten die Entfernungen als weiter ein und glaubten, körperliche Aufgaben würden mehr Mühe erfordern als Menschen, die sich an kleine Geheimnisse erinnert hatten .

Warum? Sie verwenden Sprache wie tragen sie herum, und entladen Geheimnisse zu beschreiben, weil Ihr Verstand sie als psychische Belastung betrachtet, sagt Studienautor Michael Slepian, Doktorand bei Tufts. Und weil Ihr Verstand sagt, Ihre Geheimnisse beschweren Sie, und das psychologische Gewicht färbt Ihre Wahrnehmung von körperlichen Aufgaben, sagt er. Je größer das Geheimnis, desto größer die Belastung, fügt Slepian hinzu. (Entdecke die 30 Geheimnisse, die sie dir vielleicht vorenthält.)

Wie können Sie diese Last abschütteln? Lassen Sie Ihre psychische Last fallen, rät Slepian. Der offensichtliche Weg, dies zu tun, besteht darin, Ihr Geheimnis zu enthüllen. Wenn es so einfach wäre, würden Sie es wahrscheinlich nicht an erster Stelle behalten.

Mehr von : Klar deinen Verstand sofort

Eine weitere Option ist die Neubewertung Warum Sie fühlen sich so sehr gezwungen, Ihr Geheimnis überhaupt zu teilen, sagt Guy Blews, ein Beziehungsexperte und Autor von Realistische Beziehungen. Die Art und Weise zu ändern, wie Sie über ein Geheimnis nachdenken, kann die psychische Belastung verringern, erklärt er.

Verwenden Sie die folgenden Tipps, um zwei häufig auftretende geheime Dilemmas zu lösen.

Skelette in Ihrem Beziehungsschrank. Blews hat ein Lieblingssprichwort: „Zieh deine Vergangenheit nicht in meine Gegenwart.“ Er sagt, dass wir alle Dinge (oder Personen) getan haben, auf die wir nicht stolz sind. Aber trotz allem, was Ihre Freundin behaupten kann, ist das Teilen jedes Details Ihrer Vergangenheit nicht der Schlüssel zu einer starken Beziehung. "Seien Sie sparsam mit der Wahrheit", sagt Blews. "Wenn die Person, mit der Sie zusammenarbeiten, nicht betroffen ist, muss sie nichts darüber wissen."

Geheimnisse am Arbeitsplatz. "Ob nicht Wenn Sie sich äußern, könnten Sie Ihren Chef oder das Unternehmen gefährden. Sie müssen sauber sein “, rät Blews. "Aber wenn es um Ihr persönliches Leben geht, auch wenn es einen Kollegen betrifft, muss Ihr Chef das nicht wirklich wissen", sagt er. (Erfahren Sie, warum Büroklatsch eine gute Sache sein kann.)

Mehr von : 4 zu vermeidende Bürofehler