Das tausendjährige Rezept für einen MRSA-Killer

Vor tausend Jahren wurde ein angelsächsisches Rezept für Knoblauch und „Ochsengalle“ (Kuhgalle) als Heilmittel für einen Stall verwendet.

Wissenschaftler stellten kürzlich das Rezept - mit zugegebenermaßen geringen Erwartungen - neu auf, nur um herauszufinden, dass die Salbe MRSA erfolgreich töten konnte, ein Antibiotika-resistenter Superkran, der häufig in Krankenhäusern und in Situationen, in denen Menschen Haut-zu-Haut-Kontakt haben, wie das Wrestling, berichtet Telegraph.

Mit anderen Worten, das könnte enorm sein.

"Wir waren wirklich erstaunt über die Ergebnisse unserer Experimente im Labor", sagte Dr. Christina Lee von der School of English der Nottingham University.

Der New Scientist bietet eine ausführliche Erklärung des MRSA-Killing-Rezeptes und seiner Auswirkungen.

Andere Artikel, die uns heute aufgefallen sind:

• Die Antarktis erreicht ihre höchste Temperatur überhaupt; Was es bedeutet

• 9 Zeichen in einer reifen, erwachsenen Beziehung

• Die gesundheitlichen Vorteile, ein Narzissist zu sein

• Spielen Sie Pac-Man überall auf der Welt mit Google Maps