Sitzen Sie so und steigern Sie Ihre Stimmung

Willst du um 15 Uhr aufhören? Absturz bevor es überhaupt losgeht? Setz dich auf. Das Gehen oder Sitzen mit einer schlaffen, schlampigen Körperhaltung kann zu einer Verringerung der Energieniveaus und sogar zu Depressionen führen, findet eine neue Studie in der Zeitschrift Biofeedback.

Die Forscher rekrutierten 110 Personen und forderten die Hälfte, in einem lockeren Zustand einen Flur hinunterzugehen, und die andere Hälfte zu überspringen. Die Teilnehmer füllten Fragebögen aus, um ihre allgemeine Depression und ihr Energieniveau vor und nach dem Experiment zu bewerten. Die beiden Gruppen wechselten dann die Aufgaben.

Die Ergebnisse: Schlampige Teilnehmer berichteten von einer Abnahme der Energie und einer Zunahme depressiver, negativer Gefühle, während die Skipper von einem Energieschub berichteten und behaupteten, dass ihre Haltung glücklichere, positivere Erinnerungen hervorrief.

"Wir gehen immer davon aus, dass Depressionen durch Biochemie verursacht werden, aber sie hängt wirklich von vielen Aspekten Ihres Lebens ab, einschließlich Ihrer Haltung und der Art und Weise, wie Sie sich selbst tragen", sagt Studienautor Erik Peper, Professor für Gesundheitspädagogik an der San Francisco State University.

Wenn Sie eine schwere Depression haben, ist es offensichtlich nicht viel, wenn Sie Ihre Sitzposition ändern. Die Forschung zeigt jedoch, dass sich kleine Veränderungen in Ihrer Routine ergeben können lenke dich auf den richtigen Weg. (Beginnen Sie mit diesen 5 einfachen Fixes, um Ihre Stimmung zu heben.)

Dies gilt insbesondere für den Durchschnittsamerikaner. „Denken Sie darüber nach, wie sich unsere Kultur in den letzten 100 Jahren verändert hat. Wir sind den ganzen Tag über sehr zusammengebrochen “, sagt Peper. "Sie arbeiten den ganzen Tag, kommen nach Hause, essen und sinken dann vor dem Fernseher." Wenn Sie selbst die geringste Änderung an der Art und Weise vornehmen können, in der Sie sich selbst tragen, kann dies für Ihre Energie und Ihre Stimmung Wunder bewirken, sagt Peper.

Ihr Zug: Verwenden Sie die 20-20-Regel. "Den ganzen Tag perfekt aufrecht sitzen zu können, ist unpraktisch und wird Sie nur ermüden", sagt Alan Hedge, Professor für Ergonomie an der Cornell University. Stehen Sie stattdessen alle 20 Minuten für 20 Sekunden und strecken oder schütteln Sie die Dinge aus. "Nur 20 Sekunden von Ihrem Computerbildschirm entfernt verringert Ermüdung und erhöht die Blutzirkulation", sagt Hedge. Besser noch, bringen Sie es auf die nächste Stufe: Beseitigen Sie das Sitzen und entdecken Sie, wie Sie ein Upgrade auf einen Stehpult durchführen können.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wirst du diese lieben:

  • Korrigieren Sie Ihre Haltung, um den Muskel zu maximieren
  • Gehst du zu langsam?
  • Schmerzfrei fürs Leben!