8 "Ungesunde" Lebensmittel, die tatsächlich gut für dich sein können

Unsplash

Sie sagen, dass jede Werbung eine gute Werbung ist, aber das ist bei Nahrungsmitteln nicht immer der Fall. Sobald ein Stück einen schlechten Ruf hat, ist es schwer, es zu rütteln. Käse macht dick, Eier sind schlecht fürs Herz und Saft ist immer mit Zucker gefüllt, oder?

Nicht unbedingt. Manchmal ist die Negativität Ihrer Lieblingsspeisen und -getränke völlig ungerechtfertigt. Hier sind acht Optionen, die oft als ungesund abgetan werden, aber überraschende Vorteile für die Gesundheit haben. Denken Sie an diese Vorteile, bevor Sie sie für immer abschreiben.

Käse

Getty

Dieser wohlschmeckende, salzige Komfort-Klassiker wird normalerweise mit ungesunden Gerichten wie Pizza in Verbindung gebracht. Mit ungefähr 100 Kalorien pro Unze (oder der Größe von zwei kleinen Würfeln) wird Käse definitiv die Kilos einnehmen, wenn Sie ständig mehrere Portionen zu sich nehmen, aber das ist nicht alles schlecht.

"Käse ist eine reichhaltige Proteinquelle und besonders reich an kohlenstoff- und phosphorhaltigem Knochen", sagt M.S. Ginger Hultin, R.D.N., C.S.O., Sprecher der Akademie für Ernährung und Diätetik. Eine Unze (Unze) Käse enthält 7 Gramm (g) Protein. Und weil Protein für seine Fähigkeit bekannt ist, Sie für einen langen Zeitraum satt zu halten, ist der Imbiss an etwas Käse ein großer Weg.

Einige Forschungsergebnisse deuten sogar darauf hin, dass Käse Probiotika mit Darmgesundheit fördern kann, die mit ihren eigenen gesundheitlichen Vorteilen zusammenhängen.

Verbunden: Die gesundheitlichen Vorteile von Vollfettkäse

Kartoffeln

Getty

Zu der Zeit, als alle weißen Nahrungsmittel zum Feind wurden, wurden Kartoffeln auf die Liste "Nicht essen" gesetzt. Sie sind stärkehaltig und haben einen hohen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie schnell verdaut werden und einen Blutzuckerspiegel verursachen können. Aber sie haben definitiv einige erlösende Eigenschaften.

Rostige und süße Kartoffeln liefern bis zu 421 Milligramm (mg) Kalium, einen für die Hydratation und Muskelkontraktion notwendigen Elektrolyten, sagt Elizabeth Shaw, M. S., R. D. N., C. L. T., Autor von Fertility Foods: Rezepte für mehr als 100 Rezepte, um Ihren Körper zu ernähren, während Sie versuchen zu begreifen.

Außerdem sind Kartoffeln eine widerstandsfähige Stärke, was bedeutet, dass sie tatsächlich die Verdauung unterstützen und Ihren Appetit reduzieren. "Denken Sie daran - wir reden hier gebacken und gebraten, nicht frittiert", fügt Shaw hinzu wie diese Süßkartoffelspalten.

Verbunden: Sind Süßkartoffel-Fries wirklich gesünder als Pommes Frites?

Bier

Getty

Bier ist nicht nur ein Kater, sondern auch reich an Kalorien und kann Ihr Urteilsvermögen beeinträchtigen. Die US-amerikanischen Ernährungsrichtlinien sagen jedoch, dass es vollkommen in Ordnung ist, wenn Männer zwei Getränke pro Tag trinken. Jeder, der höher ist als das, erhöht Ihr Risiko für Herzkrankheiten, Krebs, psychische Probleme und natürlich Sucht.

Die Forschung lässt jedoch darauf schließen mäßig Biermengen könnten tatsächlich zu gesunden Knochen beitragen, möglicherweise aufgrund des mineralischen Siliziums, das in vielen Ales gefunden wird, sagt Taylor C. Wallace, Ph.D., C.F.S. und Forscher des The Beer Institute.

"Wenn Silizium in Maßen konsumiert wird, bleiben Ihre Knochen stark", sagt Wallace. Hultin fügt hinzu, "Bier enthält Antioxidantien und ist auch eine gute Quelle für B-Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Selen, Kalium und Phosphor."

Studien zeigen auch, dass ein gutes Gebräu auch Ihr Herz schützen und Ihre Immunität stärken kann.

Beste Herbstbiere:

Brot

Unsplash

Der Low-Carb-Diättrend begann in den 90er Jahren und ist seitdem an vorderster Front der Diäten - aber Brot ist nicht so schlimm für Sie, wie Sie vielleicht denken, vorausgesetzt, Sie essen die gute Art.

„Komplexe Kohlenhydrate, wie sie in 100-prozentigen Vollkornbroten enthalten sind, liefern nicht nur sättigendes Protein und Ballaststoffe, sondern auch wichtige B-Vitamine, die Sie beim Training unterstützen“, sagt Shaw.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Brot fett wird, deutet eine neue Studie darauf hin, dass der Verzehr von Vollkornprodukten anstelle von raffinierten Körnern (Betrachten Sie, Weißbrot) Ihrem Stoffwechsel tatsächlich zugute kommt. Stellen Sie nur sicher, dass die erste Zutat das Wort „Ganzes“ auf dem Etikett enthält, und Sie können Ihren morgendlichen Toast und Ihr Mittagssandwich ohne Schuldgefühle genießen.

Verbunden: Warum sollten Sie aufhören, sich um Kohlenhydrate zu kümmern, und essen Sie einfach mehr davon

Saft

Getty

Das Schwierige an Saft ist, dass einige Sorten mit Zucker versetzt werden, während andere zu 100 Prozent aus Fruchtsaft bestehen. Letzteres wird aus gepressten Früchten hergestellt, enthält keinen zusätzlichen Zucker und kann für Ihre Gesundheit ebenso vorteilhaft sein wie das Essen von Obst.

Zum Beispiel liefert 100-prozentiger Traubensaft, der mit Concord-Trauben hergestellt wird, mehr als 250 mg herzgesunde Polyphenole (Pflanzennährstoffe) und ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C. Frühere Forschungsergebnisse deuten sogar darauf hin, dass das Trinken von reinem Traubensaft die Laufleistung verbessern kann.

Darüber hinaus kann der Rote-Beete-Saft die Muskelkraft bei Sportlern erhöhen, und scharfer Kirschsaft kann Muskelkater nach einem intensiven Training reduzieren. Achten Sie bei der Auswahl eines Saftes darauf, dass „100% Saft auf dem Etikett“ steht, und halten Sie sich an eine 4-Unzen-Portion, um die Vorteile zu nutzen.

Verbunden: Warum sollten Sie Ihrer Post-Workout-Routine Beets hinzufügen?

Eigelb

Unsplash

Eiweiß ist nicht nur einfach ekelhaft, es ist wirklich nicht nötig, dem begehrten Eigelb zu entgehen. Seit Jahren haben die Menschen Eier wegen ihres hohen Cholesteringehalts gefürchtet, aber die jüngsten US-Ernährungsrichtlinien haben dieses Missverständnis beseitigt, als sie die Cholesterin-Richtlinien aufgehoben haben.

Außerdem hat die Forschung gezeigt, dass Cholesterin in der Nahrung das Cholesterin im Blut nicht so stark beeinflusst wie Transfette. "Eigelb enthält auch B-Vitamine, Vitamin A und E, die wesentlichen Nährstoffe Cholin und Mineralstoffe wie Eisen und Zink", sagt Hultin.

Außerdem ist es eine ziemlich schnelle und einfache Möglichkeit, 6 g Protein zu erhalten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sie auf eine gesunde Art und Weise vorbereiten, z. B. in ein Omelett aus Gemüse oder durch Wilderei, um sie auf Ihren Avocado-Toast zu werfen. Das Braten in Butter ist ein No-Go. (Suchen Sie nach gesunden Rezepten, in denen Sie Ihre Speisen finden? Sehen Sie sich die Metashred-Diät an . Es ist voll von Mahlzeitideen, die Ihnen helfen werden, Ihre Fitnessziele zu erreichen.)

Verbunden: Die 14 besten Möglichkeiten, ein Ei zu essen

Milch

Unsplash

"In den 90er Jahren, als die FDA die Verwendung von rBGH (rekombinantes Rinderwachstumshormon) bei Kühen genehmigte, um die Milchproduktion zu erhöhen, wurde die Angst vor Milch als verdorbenes Getränk, das Krebs erzeugen könnte, sehr real", sagt Shaw.

Im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass die Anzahl der tatsächlich mit rBGH behandelten Kühe gering ist, und die meisten Milchbehälter tragen das Etikett „aus Kühen, die nicht mit rBGH behandelt werden.“ Die American Cancer Society fügt hinzu, dass selbst wenn rBGH aus Trinkmilch aufgenommen wurde Es ist beim Menschen nicht aktiv, daher wären keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zu erwarten.

Wenn Sie Laktose vertragen können, ist Kuhmilch tatsächlich eine wirklich gesunde Ergänzung Ihrer Ernährung. "Es enthält über neun wichtige Vitamine und Mineralstoffe sowie 8 g hochwertiges Protein", sagt Shaw. (Finden Sie hier heraus, ob Sie Vollmilch oder Magermilch trinken sollen.)

Als zusätzlicher Bonus hat die Forschung herausgefunden, dass Menschen, die nach einem harten Training Schokoladenmilch trinken, weniger durch Bewegung verursachte Muskelschäden erleiden als diejenigen, die Sportgetränke oder Wasser trinken, möglicherweise aufgrund von Eiweiß in der Milch, wodurch Muskelschäden reduziert werden.

Verbunden: Was ist gesünder: Mandel-, Soja- oder Kuhmilch?

Kaffee

Unsplash

Amerikas beliebtestes Koffein-Fix hat einen ziemlich schlechten Ruf wegen… naja, dem Koffein. Zu viel Koffein zu konsumieren kann Sie nervös machen und Herzklopfen verursachen. Lassen Sie uns nicht vergessen, dass Koffein tatsächlich süchtig macht.

Das bedeutet, Sie können sicher 400 mg pro Tag erhalten, oder was Sie normalerweise in vier Standard-Tassen Kaffee finden würden, ohne ernsthafte Nebenwirkungen wie die oben erwähnten Herzklopfen zu erleben. (Finden Sie heraus, wie viel Sie täglich aufgenommen haben.)

Außerdem sichert die Wissenschaft die gesundheitlichen Vorteile des Kaffees. Es wird aus Wasser hergestellt, ist kalorienarm, enthält B-Vitamine und ist eine reichhaltige Quelle für polyphenolische Antioxidantien, die mit einem verringerten Risiko für Krebs und Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht werden.

Koffein kann auch die sportliche Leistung steigern. Eine Studie ergab, dass Koffein vor einem 5-km-Lauf schneller für gut trainierte Läufer und Freizeitläufer war.