Acura Nägel der Kreuzer

Die neue Queen-Mutter-Limousine von Acura, die RLX, ist voller Überraschungen. Nimm den Tempomat. Es ist eines der umfassendsten Kreuzfahrt-Systeme dieser Seite der selbstfahrenden Autos von Google. Er hält den Abstand zu den Autos vor Ihnen, bremst auf null herunter und beschleunigt von einem Stopp mit einem Gaspedal. Dies ist jedoch ein relativ alter Hut in hochfliegenden Luxuslimousinen - die wahre Wendung des RLX ist seine glatte Technologie zur Spurenzentrierung.

Ich habe das auf einem 120 Meilen langen Autobahnausflug ausprobiert und war von der Präzision verblüfft. Das System analysiert die Straße und arbeitet ständig daran, das Auto zwischen den Linien zu halten. Es wird selten durch Dinge wie Unterbrechungen in Straßenmarkierungen durch Autobahnabzweigungen erschreckt - wissen Sie, Ausfahrt-Rampen und dergleichen - und ihre Präsenz ist kontinuierlich.Während andere Spurhaltesysteme dazu neigen, Sie bei der Annäherung einfach von Spurmarkierungen abprallen zu lassen, insbesondere wenn Sie langsame Kurven auf der Straße einfahren, werden Sie mit dem Spurhalte-Assistenzsystem von Acura nicht in die Nähe der Ränder kommen. Es ist so effektiv, dass Sie Ihre Hände und Füße praktisch von den Steuerelementen der Autobahn fernhalten können.

Natürlich sind Systeme wie dieses reif für Missbrauch, und es wird sicherlich einige geben, die diese Trick-Funktion als Texting- und Smartphone-Surfing-Enabler verwenden. Aber Acura entdeckt diese Bozos eine Meile entfernt: Wenn Sie Ihre Hände vom Lenkrad nehmen, wird das System ausgeblendet und ein Alarm wird im Kombiinstrument angezeigt, um Sie daran zu erinnern, dass "Lenkung erforderlich" ist.

Sprechen Sie über eine Warnung aus der Zukunft.

Die Scheinwerfer verdienen auch sozusagen Reflexion. Diese Jewel Eye Dual-Stack-LED-Arrays leuchten weiter unten und gleichmäßiger als vergleichbare LED-Scheinwerfer. Auf jeder Seite befinden sich zehn separate LEDs, die durch dicke, präzise ausgerichtete Glaslinsen schießen, um die Straße vor Ihnen mit reinweißer Beleuchtung zu lackieren. Darüber hinaus sehen sie großartig aus und sorgen für ein gewisses Flair, das in Acuras ziemlich vorhersehbarer Designsprache häufig fehlt.

Stürzen Sie sich auf die Straße, und die Überraschungen stürzen sich mit einer neuen Allradlenkung weiter auf. Der Nach- und Nachlauf der Hinterräder wird elektronisch um bis zu 2 Grad in jede Richtung verstellt, um den Spurwechsel, die Kurvenfahrt und sogar die Steuerbarkeit beim Bremsen zu unterstützen. Das System heißt Precision All-Wheel Steering (P-AWS) und ist der erste Versuch von Honda bei AWS, seit Honda Prelude Mitte der 80er Jahre. Der Effekt ist subtil, aber in einer Vielzahl von Situationen überraschend nachweisbar. Auf der Autobahn ist der Spurwechsel etwas gruselig, da sich das Auto durch Hochgeschwindigkeitswechsel schön bewegt. Bei aggressiveren Kurvenfahrten, beispielsweise in Kurven, reagiert es wie ein kleineres, kürzeres Auto mit zusätzlicher Stabilität und Geschmeidigkeit.

Im Inneren werden Sie mit Doppel-LCD-Bildschirmen für Ihre Audio- und GPS-Funktionen begrüßt - zunächst ein verwirrendes System, das Sie jedoch letztendlich klären - sowie einen raffinierten Audio-Anschluss mit einem 404-Watt-Array mit 10 Lautsprechern eine 15-Gigabyte-Festplatte für Ihre Musik. (Sie können sich auch auf ein Krell-Audiopaket stürzen, wenn Sie möchten.) Wenn Sie weiterfahren, finden Sie ein Spracherkennungssystem im GPS, geräumige Rücksitze und AcuraLink, das Konnektivitätstool des Unternehmens mit integriertem in der Mobilfunkkommunikation zur Verhinderung von Verkehrswarnungen, Fernverriegelung / -verriegelung sowie zum Lesen von Text und E-Mails.

Alle diese Feinheiten der Technikfreaks sind großartig - und bringen Acuras RL-Ersatz auf jeden Fall in eine attraktive Wettbewerbsposition -, aber genügt es, das Auto mit den Top-Regalen von Lexus, BMW und Mercedes in Szene zu setzen? Ja und nein. Der RLX ist als wirtschaftlicher Einstieg in den Luxusmarkt der Luxusklasse positioniert. Mit seinem Acura-Flaggschiff steht er jedoch im direkten Vergleich mit den Angeboten anderer Hersteller, wie beispielsweise der BMW 5er-Reihe und der Mercedes E-Klasse. Es fühlt sich immer noch wie ein neu interpretierter Accord an, mehr als ein völlig luxuriöses Statement-Auto. Aber in Anbetracht dessen ist der RLX mit der S-Klasse Merc und dem 7er BMW immer noch konkurrenzfähig. Darüber hinaus ist es günstiger als alle anderen Produkte, die bei 48.000 US-Dollar anfangen und bei rund 60 Tausend Dollar das volle Advance-Paket erreichen.

Es hilft weiter, dass das Auto völlig legitime Performance-Creds hat. Angesichts der Vorliebe von Honda, mit weniger mehr zu erreichen, ging ich davon aus, dass der RLX bestenfalls eine anämische Gasannahme haben würde, mit dem Gefühl, dass ein Vierzylinder-Turbo um eine Plattform voller Größe schleppt. Zum Glück ist das nicht der Fall. Der RLX verfügt über einen modernen 3,5-Liter-V6 mit 310 PS unter der Haube. Elektronische Nockenwellensteuerung hilft, die Drosselklappe je nach Ihren Wünschen zu modulieren - zufälliges Fahren erzeugt eine zufällige Reaktion des Motors, aber wenn Sie sich darauf lehnen, wacht das Auto auf und Sie werden mit fester Beschleunigung und einer entsprechend aggressiven Auspuffnote belohnt. Dies fühlt sich in keiner Weise wie ein Auto mit zu niedriger Leistung an. Durch die variable Zylinderabschaltung bleiben die mpg-Modelle in Schach und liefern zusammen 24 mpg, die für eine Limousine in voller Größe extrem gut sind.

Nun, hier ist der Deal. Ich mag dieses Auto sehr, aber ich kann es kaum erwarten, dass die Allradversion später in diesem Jahr herauskommt. Dieses Auto verfügt über 370 PS, ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe für einen ununterbrochenen Drehmomentfluss zu den Rädern und ein beispielloses Hybrid-AWD-System: Sie haben ein Hybrid-Motor- / Motorsystem, das die Vorderräder antreibt, und ein elektrisches Antriebspaar es gibt. Es ermöglicht eine präzise Drehmomentvektorierung für eine rennstrecken-würdige Kurvenfahrt und eine kombinierte 30 mpg-Geschwindigkeit, die auch noch nie da gewesen sein wird.

Willkommen, meine Freunde, in die Zukunft.