Die 5 Hodenkrebs-Symptome, die Ihnen niemand erzählt

Getty Images

Obwohl es sich um eine der weniger verbreiteten Krebsformen handelt, ist Hodenkrebs immer noch ziemlich beängstigend - vor allem, weil es im Vergleich zu anderen Krebsarten wahrscheinlicher ist, je jünger Sie sind. "Hodenkrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern im Alter von 15 bis 35 Jahren", sagt Timothy Gilligan, M. D., ein medizinischer Onkologe für Hodenkrebs in der Cleveland Clinic. Tatsächlich treten 79 Prozent aller Fälle von Hodenkrebs bei Männern unter 44 Jahren auf, laut dem Surveillance, Epidemiology und EndResults Program (SEER) des National Cancer Institute.

Die guten Nachrichten? Hodenkrebs ist äußerst behandelbar. "Für je 100 Männer, bei denen Hodenkrebs diagnostiziert wurde, sind 96 geheilt", sagt Dr. Gilligan. Wenn Sie sich früh im lokalisierten Stadium (dh der Krebs hat sich noch nicht auf Lymphknoten oder andere Organe ausgebreitet) erwischen, besteht Ihre Chance Noch schlimmer ist es: Über 99 Prozent der Männer, bei denen ein lokaler Hodenkrebs diagnostiziert wurde, überleben nach Angaben von SEER mindestens fünf Jahre.

In vielen Fällen wird Hodenkrebs frühzeitig erkannt, weil Sie das häufigste Symptom bemerken - das Vorhandensein eines Klumpens im Hoden. Aber das ist nicht das einzige Zeichen, das Sie beachten sollten. Hier sind die weniger offensichtlichen Anzeichen und Symptome von Hodenkrebs, die Sie kennen müssen.

1 Ein schweres Gefühl im Hodensack oder im Bauch.

Getty Images

Einige Hodentumoren produzieren Hormone, die Brustspannen oder Wachstum des Brustgewebes verursachen, was als Gynäkomastie bezeichnet wird. Einige Tumore können hohe Mengen eines Hormons namens Humanchorionic Gonadotropin (HCG) absondern, das die Brustentwicklung stimuliert. Tumore können auch Östrogen produzieren, das zusammen mit der Entwicklung der Brustentwicklung Ihren Sexualtrieb verringern kann.

5 Rückenschmerzen und Atemnot.

Getty Images

Dies sind beide Symptome eines fortgeschritteneren Hodenkrebses, was bedeutet, dass der Krebs nicht mehr in den Bällen enthalten ist und sich möglicherweise auf die Lymphknoten im Bauchbereich ausgeweitet hat, sagt Dr. Gilligan. Kurzatmigkeit kann ein Signal dafür sein, dass sich der Krebs in Ihrer Lunge ausgebreitet hat, was die Luftzirkulation erschweren kann.

Wenn eines dieser Symptome auftritt, sollten Sie sofort einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren. "Hodenkrebserkrankungen sind in der Regel schnell wachsende Krebserkrankungen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich schnell behandeln lassen, damit eine Diagnose schnell gestellt werden kann", sagt Dr. Gilligan.

Sie können das vorbeugende Spiel spielen, indem Sie regelmäßig Ihre Hoden untersuchen, damit Sie auf etwas Außergewöhnliches achten können. Am besten führen Sie Ihre Untersuchung in der Dusche durch, denn das warme Wasser kann Ihren Hodensack entspannen und es Ihnen erleichtern, verdächtiges Material zu finden. Anomalien - wie Klumpen oder Änderungen in Größe, Form und Konsistenz - sollten so schnell wie möglich zu Ihrem Arzt gebracht werden.