Fünf Schritte im Fitnessstudio für eine bessere Haut

1. HANG LOSE

"Hitze und enge Kleidung wirken zusammen, um die Talgproduktion zu erhöhen und die Poren zu verstopfen", warnt Soheil Simzar, M.D., also lockere Trainingskleidung in atmungsaktiven Stoffen.

2. BEHALTEN SIE ES SAUBER

Sie riechen vielleicht in Ordnung, aber ungewaschene Sportkleidung reibt den Schweiß und das Öl von gestern an der Haut, sagt Dr. Simzar, was zu Akne auf der Brust und im Rücken führen kann. Wäsche waschen, Kerl.

3. Machen Sie es schnell

Lange, heiße Duschen mögen sich großartig anfühlen, aber Dr. Simzar sagt, sie trocknen auch Ihre Haut aus. Beschränken Sie Ihre Duschen auf warmes (nicht heißes) Wasser und halten Sie die Länge unter 5 Minuten.

4. BRINGEN SIE IHR EIGENES

Ein Fitnessstudio züchtet Bakterien, die Hauptursache für Ausbrüche. Anstatt eine Seife zu verwenden, die von Dutzenden anderer verschwitzter Männer behandelt wurde, schlägt Dr. Simzar vor, antibakterielle Seife mitzubringen.

5. SCHICHT AUF DER LOTION

Hände, Ellbogen und Fersen neigen bei kaltem Wetter zum Austrocknen. Nach dem Duschen sollten Sie sich also auf eine Körpercreme auftragen, sagt Howard Sobel, M.D., ein Dermatologe aus Manhattan.

Sie sind begeistert von den besten Produkten, um Ihre trockene Haut vor brutalem Winterwetter zu schützen? Schauen Sie sich die besten Pflegeprodukte für den Winter an.