8 Gründe, warum deine Kugeln weh tun

Getty ImagesThomas Nordschnitt

Selbst wenn Sie das Glück haben, niemals in die Bälle getreten zu werden, gibt es andere Gründe, warum Sie dort unten Schmerzen haben könnten.

"Hodenschmerzen sind so häufig, dass wahrscheinlich jeder Mann irgendwann in seinem Leben Erfahrung damit haben wird", sagt Jamin Brahmbhatt, M.D., Co-Direktor der PUR-Klinik, die sich auf Urologie und die Gesundheit von Männern spezialisiert.

Wenn Sie Schmerzen in den Hoden spüren, denken Sie möglicherweise sofort an Hodenkrebs. Tatsächlich sind die meisten Fälle von Hodenkrebs schmerzlos - und werden stattdessen durch einen Klumpen entdeckt, sagt Dr. Brahmbhatt. Und wenn Sie Angst vor sexuell übertragbaren Infektionen haben, besteht die Gefahr, dass Sie beim Wasserlassen brennen, obwohl einige schmerzhafte Hoden vorhanden sind.

Also, was dann? ist verursacht deine schmerzhaften Bälle? Es gibt einige Gründe, warum Ihr Müll in einem Funken stecken könnte - und wann Sie diesen Schmerz untersuchen sollten.

Ursache für wunde Hoden: Hodentorsion

Getty ImagesThor Vermijlen / EyeEm

Diese bestimmte Krankheit tritt auf, wenn Ihre Bälle verdreht werden.

"Die Hodentorsion wird verursacht, wenn der Samenstrang, der den Hoden mit dem Körper verbindet, verdreht wird und den Blutfluss zum Hoden abschneidet", Dr. Michael P. Zahalsky, der auf Urologie spezialisiert ist und der Gründer von Z Urology in Coral ist Springs, Florida, hat es früher erzählt . Er verglich es mit dem Pflücken eines Apfels: "Um den Apfel zu pflücken, muss der Stamm gedreht werden, bis sich der Apfel löst. Dies kann bei einer Hodentorsion der Fall sein - er ist verdreht, bis der Hoden stirbt."

Die Hodentorsion kann auf verschiedene Weise geschehen, beispielsweise beim Trainieren, beim Sex oder beim Schlafen. Zu den Symptomen zählen neben Schmerzen und Schwellungen Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und ein ungewöhnlicher Hoden, so die Mayo Clinic.

In jedem Fall sollten Sie sofort den Arzt aufsuchen, wenn Sie vermuten, dass Ihnen etwas passiert. In einigen Fällen können Ärzte die Hoden von Hand lösen. In anderen Fällen müssen Sie möglicherweise operiert werden.

Ursache für wunde Hoden: Nierensteine, Verstopfung, Hernien oder Magenprobleme

Getty ImagesVirojt Changyencham

Die Nerven, die zu Ihren Bällen führen, stammen aus vielen Bereichen Ihres Bauchraums, einschließlich Magen, Nieren und Verdauungstrakt. Wenn Sie verstopft sind und nicht kacken können, könnte der Druck durch den nicht befreiten Abfall diese Nerven beeinflussen.

Das Gleiche gilt, wenn Sie einen Nierenstein durch Ihr System haben oder wenn Sie Magenverstimmung haben. Wenn Sie an einer Hernie leiden oder sich eine Hernienoperation unterzogen haben, könnten sich die Nerven dort entzünden und eine Reaktion im Süden verursachen.

All dies fällt unter die Bezeichnung „weitergeleiteter Schmerz“, was bedeutet, dass es nicht um Ihre Eier geht, aber dort endet der Schmerz, sagt Dr. Brahmbhatt.

Ursache für wunde Hoden: Vasektomie

getty

Scrotal-Schmerz nach einer Vasektomie zu erleben - ein chirurgisches Verfahren zur Verhütung von Geburten, bei dem der Kanal, mit dem Ihr Sperma von den Hoden zur Harnröhre transportiert wird - abgeschlossen ist, ist äußerst selten, kann jedoch auftreten. Nach den Richtlinien der American Urological Association treten chronische Schmerzen nur bei 1 bis 2 Prozent der Männer auf, die das Verfahren erhalten.

Experten sind sich nicht sicher, was sie verursacht, aber es kann mit der Schädigung der Nervenstrukturen zu tun haben, sagen Forscher des Rush University Medical Center.

"Ich möchte niemanden vor einer Vasektomie abschrecken", sagt Dr. Brahmbhatt. „Aber sei dir nur bewusst, dass es passieren kann. Es kann aber auch korrigiert werden, wenn dies der Fall ist. “Dies könnte einen weiteren chirurgischen Eingriff bedeuten.

Ursache für wunde Hoden: Hydrocele

getty

Wenn Sie sich die Anatomie der Hoden anschauen, handelt es sich im Wesentlichen nur um Bälle, die an einigen Schnüren hängen. Diese Schnüre bilden Blutgefäße, Nerven und Gewebe, die das Baumeln ermöglichen.

Jeder hat etwas Flüssigkeit um den Hoden und diese Schnüre, stellt Dr. Brahmbhatt fest, aber manchmal kommt das Flüssigkeitsgleichgewicht aus dem Gleichgewicht. Wenn sich zu viel Flüssigkeit im Ballbeutel befindet, kann es zu einer Hydrocele kommen. Die Hydrocele selbst ist normalerweise nicht schmerzhaft, aber Männer empfinden Schmerzen, wenn sie einen schweren, geschwollenen Hodensack haben, so die Mayo Clinic.

Gehen Sie zum Arzt, wenn Sie eine Schwellung in Ihren Bällen bemerken. Wenn sich herausstellt, dass es sich um eine Hydrocele handelt, kann sie innerhalb von sechs Monaten von selbst verschwinden. In einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein.

Ursache für wunde Hoden: Varikozele

getty

Eine Varikozele ist die Vergrößerung der Venen in Ihrem Hodensack - stellen Sie sich Varikozele als Besenreiser für Ihre Bälle vor. Es ist unwahrscheinlich, dass Schmerzen so viel Unbehagen verursachen. Es gibt ein Gefühl der Fülle und ein gewisses Aussehen, ähnlich einem Sack voller Würmer, sagt Dr. Brahmbhatt.

Die Symptome hängen davon ab, in welchem ​​Stadium Sie eine Varikozele haben. Varikozelen der Klasse 3 sind am größten und am deutlichsten und fühlen sich dick und klumpig an. Grade 2 sind weniger streng, obwohl sie sich immer noch etwas seidig anfühlen. Manchmal fällt es Ihnen gar nicht auf, wenn Sie eine Varikozele der Stufe 1 haben.

Wenn Sie eine schwerwiegendere Varikozele haben, kann der Druckaufbau in den Venen nörgelnde Beschwerden verursachen, berichtete Paul Turek, ein in Kalifornien ansässiger Urologe .

In schweren Fällen benötigen Sie möglicherweise eine Operation, bei der Ihr Arzt den Blutfluss von der geschädigten Vene in eine funktionierende umlenkt.

Wann einen Arzt über wunde Hoden sehen

Getty ImagesKarin Eine Fotografie

Für alle diese Fragen hat die Antwort auf "Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?" Mit Zeit und Schweregrad zu tun. Schmerz, der schnell nachlässt - zum Beispiel, wenn Ihre Bälle verdreht werden, sich aber schnell wieder aufrichten -, gibt Dr. Brahmbhatt keinen Grund zur Sorge. Wenn Sie jedoch starke Schmerzen anstelle eines dumpfen Schmerzes haben, der länger als 15 Minuten dauert, empfiehlt er eine Reise in die Notaufnahme.

"Wenn Sie zu lange warten, könnten Sie möglicherweise den Hoden verlieren", sagt er. Das würde Ihre Fruchtbarkeit negativ beeinflussen. Der Schmerz könnte auch ein großes Warnzeichen für Probleme an anderen Stellen im Körper sein, wie Nierensteine, Blasenprobleme oder Blinddarmentzündung, stellt Dr. Brahmbhatt fest.

Auch wenn Sie Schmerzen haben, anstatt Schmerzen zu schießen, oder wenn Sie Flüssigkeitsansammlung bemerken, lassen Sie es überprüfen.

Dr. Brahmbhatt empfiehlt auch, jeden Monat einen Selbsttest durchzuführen, um Veränderungen in der Gesundheit Ihrer Hoden zu erkennen. Grundsätzlich lernen Sie Ihre Bälle kennen.