Behalte die Kugeln im Auge

Wie schlagbar ist Hodenkrebs? "Wenn es früh gefunden wird, gibt es eine Überlebensrate von 98 bis 99 Prozent", sagt Rob Seaver von der Sean Kimerling Testicular Cancer Foundation. Der Test: Rollen Sie bei einer heißen Dusche jeden Hoden sanft zwischen Daumen und Fingern ab, wobei Sie nach kleinen Klumpen suchen. Klar? Achten Sie auch auf diese Ballkugeln.

1. Hodentorsion
Jeder Hoden hängt an einem Samenstrang, der aus Arterien, Venen und Nerven besteht. Wenn sich die Schnur dreht (normalerweise spontan), wird der Blutfluss unterbrochen und es treten starke Schmerzen auf. Gehen Sie zu einem ER für einen Ultraschall - Sie verlieren den Hoden, wenn der Zustand länger als 4 Stunden unbehandelt bleibt. Ein Chirurg löst die Schnur auf und näht jeden Hoden an der Innenseite Ihres Hodensackes an, um eine zukünftige Torsion zu verhindern.

2. Varikozelen
Alle Venen enthalten Klappen, um den Blutfluss in eine Richtung zu halten, aber manchmal kommt es zu Fehlfunktionen der Klappen. Wenn dies in Ihrem Hodensack geschieht, schwellen die Venen mit Blut an und verursachen manchmal Schmerzen und ein starkes Gefühl. Die Varikozelen sind zwar nicht unmittelbar gefährdet, doch kann die Temperaturerhöhung die Samenqualität und die Testosteronproduktion beeinträchtigen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, dass das Problem der Venen abgebunden ist, um die undichten Ventile zu korrigieren.

3. Epididymitis
Bakterien können die Nebenhoden entzünden, die Drüse über jedem Hoden, die Spermien sammelt und in die Samenleiter transportiert. Die daraus resultierenden Schmerzen lassen sich schwer von den durch Torsion verursachten unterscheiden. Gehen Sie also zu einer Ultraschalluntersuchung, sagt Larry Lipshultz, M.D. Berater und Chef der männlichen Reproduktionsmedizin am Baylor College of Medicine. Antibiotika bekämpfen die Infektion und entzündungshemmende Mittel lindern die Schmerzen.