1 von 6 Personen hat Herpes genitalis. So fangen Sie es nicht an

Shutterstock

Ihre Freundin hat Ihnen gerade gesagt, dass sie Herpes genitalis hat. Es ist kein unwahrscheinliches Szenario - jeder sechste Amerikaner hat die Krankheit, laut den Centers for Disease Control und Prevention.

Was sind Ihre Chancen, es von ihr zu bekommen?

Sie sind eigentlich sehr schlank - solange Sie es schlau sind.

Obwohl keine Form des Schutzes gegen Herpes genitalis absolut narrensicher ist, können Sie die Übertragungswahrscheinlichkeit mit zwei einfachen Schritten drastisch senken, sagt Männer Gesundheit Sexberaterin Debby Herbenick, Ph.D.

Verbunden: 4 Geschlechtskrankheiten, die Sie möglicherweise bereits haben

Erkundigen Sie sich zunächst, ob sie mit ihrem Arzt über die Einnahme eines antiviralen Medikaments wie Valtrex sprechen wird. Forschungen haben gezeigt, dass dadurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, symptomatisch zu werden - etwa beim Umgang mit schmerzhaften Läsionen - und das Übertragungsrisiko um die Hälfte reduziert wird.

Zweitens, verwenden Sie Kondome - sie senken Ihr Risiko noch mehr, sagt sie. (Ein Hauch von Gleitmittel außerhalb des Kondoms lässt die Dinge für Sie beide besser aussehen.)

Verbunden: Wie man eine Frau vergnügt - die Männer Gesundheit Vollständige Anleitung, um ein Meister zu werden

Mit dieser Kombination können Sie sich weniger Sorgen machen.