Wie man ein Schwein brät

Finde ein Schwein
Genauso wie Flugtickets, gebrauchte Fahrräder und alles andere in der freien Welt können ganze Bratschweine online bestellt werden. Der Versandhandel ist zwar bequem, aber auch teuer - und viel weniger eine authentische Erfahrung, als wenn Sie direkt zur Farm gehen. Wenn Sie nicht in einer ländlichen Gegend leben, finden Sie einen Landwirt, der über eine örtliche Landwirtschaftsagentur direkt an die Öffentlichkeit verkauft. Die Größe des Schweins, das Sie benötigen, hängt davon ab, wie viele Personen Sie erwarten - eineinhalb Pfund Schwein pro Gast. Bestellen Sie das Schwein mindestens eine Woche im Voraus und bitten Sie den Landwirt, für Sie zu schlachten und zu putzen. Das Haar sollte entfernt werden, Haut, Kopf, Ohren, Füße und Schwanz sollten jedoch intakt bleiben. Die Preise variieren, aber der Durchschnittspreis für ein geschlachtetes Schwein liegt bei etwa 1,50 US-Dollar pro Pfund. (Für ein einfaches Gourmet-Rezept, das Sie jede Woche direkt in Ihr Postfach liefern können, melden Sie sich für den kostenlosen Cook This, Not That-Newsletter an.)

Baue eine Feuerstelle und Rotisserie


Eine kommerzielle Schweinebraterei bringt Sie um mindestens $ 500, aber Sie können die gleichen köstlichen Ergebnisse mit einer selbstgebauten Version für fast nichts erreichen. Löschen Sie ein 4 × 6-Plot nackten Bodens, in dem Sie die Grube haben möchten, und stapeln Sie 24 Schlackenblöcke in einer halbrechteckigen Form, wobei Sie drei Wände mit jeweils zwei bis drei Blöcken bilden. Sie können einen Spieß herstellen, indem Sie zwei Bewehrungsstangen parallel und längs durch das Schwein treiben und das Schwein dann in Hühnerdraht wickeln. Sie können das Schwein auch an eine Grillfläche aus Metallgittern und Winkeleisen binden oder das Schwein zwischen zwei Metallgittern einlegen. Die Kochfläche sollte vier Griffe zum leichten Drehen haben und stark genug sein, um das Schwein auf dem Kopf zu verankern.

Bereiten Sie das Schwein vor


Ein geschlachtetes Schwein wird den Bauch hinunter gerissen, aber Sie müssen möglicherweise noch die Wirbelsäule brechen, um es flach auf den Grill zu legen. Schneiden Sie mit einem großen Kochmesser, einem Hackmesser oder einer Säge ungefähr drei Viertel des Weges durch das Rückgrat und die Leistengegend, bis es zerbricht und das Schwein flach liegt. Schneiden Sie nicht durch den Rücken der Haut.Um das Fleisch zu würzen, spritzen Sie die Marinade mit einer Kochspritze ein, verteilen Sie reichlich den Bauch und füllen Sie das Schwein mit Knoblauchzehen, Zwiebelwürfeln und Paprika. Wenn Sie etwas langsam gegartes Fleisch wünschen, fügen Sie noch ein paar Rippchen hinzu. Sobald es gefüllt und gewürzt ist, nähen Sie den Bauch mit einer Traversenadel und einem Garn zusammen. Klappen Sie das Schwein mit dem Bauch nach unten auf den Rost und decken Sie Füße, Ohren, Schnauze und Schwanz mit Aluminiumfolie ab, um ein Verbrennen zu verhindern. Befestigen Sie die Beine und den Körper des Schweins mit Draht an der Grillfläche - eine Drahtschleife alle 6 bis 8 Zoll reicht aus. Wenn das Schwein gart, schrumpft der Körper, so dass eine Zange zur Hand ist, um das Schwein mit einem Draht zu sichern.

Braten Sie es


Ein 100-Pfund-Schwein benötigt während des Kochvorgangs etwa 70 Pfund Holzkohle. Beginnen Sie mit dem Anzünden von 20 Pfund Kohle in der Grube - Sie werden jede Stunde etwa 5 Pfund mehr hinzufügen, um die Kohlen heiß zu halten. Sobald die Flammen gestorben sind und die Kohlen ascheweiß sind, legen Sie das Schwein über das Feuer. Drehen Sie das Schwein so oft wie möglich, um einen Rotisserie-Effekt zu simulieren - alle 15 bis 30 Minuten reicht aus. Achten Sie beim Kochen auf ein langsames, stetiges Zischen und achten Sie auf Rauch, wo das Fett tropft. Wenn es Bereiche gibt, in denen kein Fett tropft, müssen Sie noch mehr Kohlen hinzufügen. In einer offenen Grube müssen Sie 1 Stunde Kochzeit pro 10 Pfund Schweinefleisch einplanen. Wenn Sie es mit Gemüse und Rippen gefüllt haben, benötigen Sie mindestens 12 bis 14 Stunden. Starten Sie den Grillvorgang am späten Vorabend, um einen Grillabend zu starten. Ist dir das Wasser im Munde? Dann haben wir im neuen Buch viele weitere tolle Rezepte für Sie Grill das, nicht das!

Schnitz das Schwein


Wenn die Innentemperatur des Schweins 160 Grad erreicht, nehmen Sie es auf einen Schnitztisch und lassen Sie es einige Minuten abkühlen. Ein Großteil des Schnitzens wird mit den Händen ausgeführt. Tragen Sie also Gummihandschuhe oder neue Schweißhandschuhe, da das Fleisch sehr heiß wird. Wenn Sie mit dem Schnitzen beginnen, fangen Sie an, die größten Fleischstücke - Schinken und Schultern - zu befreien. Dann können Sie die Rippen und Filets freigeben. Bringen Sie die Fleischstücke zu einem Schneidetisch, an dem das Schweinefleisch gezogen werden kann, der Schinken kann in Scheiben geschnitten werden und das Fleisch kann gegessen werden. Ein 100-Pfund-Schwein bringt ungefähr 40 Pfund gekochtes Fleisch hervor.