Shaquille O'Neal wurde gerade für ein niedliches Hochschulmädchen geschlagen

Tim Mosenfelder / Getty

Es gibt gewisse unbequeme Nachteile, eine Berühmtheit zu sein. Es ist oft schwierig, in die Öffentlichkeit zu gehen und jede Art von Frieden zu erlangen. Sie werden für alles, was Sie in den sozialen Medien tun, unter die Lupe genommen. noch nie schieben Sie in jemandes DMs. Unglücklicherweise erzählte niemand Shaquille O'Neal, der aus genau diesem Grund geschlagen wurde, nachdem er in die Instagram-Nachrichten eines Studenten aus dem US-Bundesstaat Arizona geschlüpft war, nachdem er ein DJ-Set gespielt hatte.

Alles begann, als Roxanne Watlington, eine Schülerin der Grundschulbildung an der ASU, Shaq in ihre Instagram-Story einblickte, während er ihn beim Auftritt eines DJ-Sets beim Kaaboo Del Mar Festival in Kalifornien sah. Shaq, außerhalb seines Status als NBA in Bezug auf TNT-Persönlichkeit und Allzeit-Basketballlegende, tritt tatsächlich als "DJ Diesel" bei EDM-Festivals und -Klubs auf, denn wenn Sie Shaq sind, können Sie so ziemlich alles tun. Außer natürlich die Nachricht eines DMs eines heißen Mädchens, ohne viral zu wirken oder den Live-Action-Genie-Film zu revitalisieren.

​ ​

Seine Eröffnung war nicht schlecht, um fair zu sein - es gab keine unerwünschten Schwanzbilder, keine kitschigen Pickup-Lines, und er war nicht absolut verrückt wie Chad Kelly (der den Fehler machte, auf Pornostar Mia Khalifa zu stoßen ). In der ersten Insta-Geschichte von Watlington heißt es: "WTF Shaq ??? Ich dachte, Sie spielten Basketball", und Shaq schob sich mit "U dachte falsch" ein und schickte ein Foto von sich in einer Polizeiuniform. "Ich bin auch Polizei shhh." (Er ist eigentlich ein Reserveoffizier.)

Sicher, es war flirtend, also war Shaq definitiv kaputt, aber er war nicht unbedingt krass wie viele der prominenten DM-Dias da draußen. Die Probleme begannen, als Roxanne über die Interaktion twitterte:

Shaq war nicht zufrieden damit, sie zu fragen, was sie tat:

An einem bestimmten Punkt gab Shaq sogar einige Ratschläge zum Leben ab, als er herausfand, dass er für so etwas verwendet wurde:

Shaqs Impuls, sich mit einer hübschen Dame zu unterhalten, ist verständlich, aber das Medium lässt definitiv etwas zu wünschen übrig.

Die DM-Folie ist eine schwierige Kunst, und als Prominente ist sie so ziemlich unmöglich. Ähnlich wie beim Versuch, Frauen im Fitnessstudio anzugreifen, hat der Versuch, über soziale Medien eine Verbindung zu einem Fremden herzustellen, im Allgemeinen keine große Erfolgsquote. Lust auf jemanden zu treffen? Lerne aus Shaqs Fehler und tue genau das Gegenteil. Studien haben herausgefunden, dass die besten Orte, an denen Frauen getroffen werden können, häufig in ungezwungenen, freundlichen Kontexten wie Gruppenaktivitäten und über Ihr soziales Netzwerk im richtigen Leben vorhanden sind, nicht in Umgebungen mit hohem Stress, wie Bars oder dem Fitnessstudio.

Wenn Sie jedoch Shaq sind, gelten die normalen Regeln nicht immer.