6 erstaunliche Dinge, die Probiotika für Ihren gesamten Körper tun können

Getty Images

Die Gesundheit der Bauchmuskeln erweckt heutzutage viel Aufmerksamkeit, und der Hype lässt nicht lange nach. Wissenschaftler beginnen endlich zu verstehen, wie Ihr Mikrobiom oder die große Vielfalt an Bakterien, die in Ihrem Darm - und im gesamten Körper - leben, Ihre Gesundheit beeinflussen kann. Sie können davon ausgehen, dass Bakterien immer schädlich sind, aber Ihr Körper hängt tatsächlich von einigen dieser Mikroorganismen ab, um optimal zu funktionieren.

Grundsätzlich hat Ihr Darm mehr Bakterienzellen als menschliche Zellen und sie enthalten sowohl "gute" als auch "schlechte" Bakterien. Diese als Probiotika bezeichneten "good-for-you" -Bakterien leben in Ihrem Darm und tragen dazu bei, zu verhindern, dass sich "schlechte Bakterien" ansiedeln, was alles von Ihrem Immunsystem bis zu Ihrem Stuhlgang auf Ihre Haut beeinflussen kann, erklärt Dr. Jerome Garden, MD. der Direktor des Physicians Laser and Dermatology Institute in Chicago.

Sie können Probiotika aus Nahrungsergänzungsmitteln erhalten, Sie können sie jedoch auch auf natürlichem Weg durch fermentierte Lebensmittel wie Joghurt, Oliven, Sauerkraut, Kefir, Kimchi, Kombucha und Wein aufnehmen, erklärt Abbey Sharp, Gründer von Abbey’s Kitchen. Jedes dieser Lebensmittel enthält eigene Bakterienstämme. Auf sechs Arten können diese nützlichen Fehler Ihrem Körper gut tun.

PROBIOTICS HELFEN SIE, WENN SIE VERSTÄNDNIS IST

Getty

Die Bakterien in Ihrem Darm helfen Ihnen dabei, Ihre Nahrung zu verdauen, so das National Center for Complementary and Integrative Health.

Es gibt wenige Dinge, die unangenehmer sind als nicht in der Lage zu sein, sagen wir, loslassen. Probiotika könnten Ihnen dabei helfen, die Pfeifen aus dem Weg zu räumen: Nachdem die Forscher 14 verschiedene Studien zu den Auswirkungen von Probiotika auf Ihren Stuhlgang durchgesehen hatten, stellten sie fest, dass die Einnahme von Probiotika die Reise ins Bad erhöhen kann. Analyse veröffentlicht in Das amerikanische Journal für klinische Ernährung.

Ein Grund? Probiotika könnten dazu beitragen, die Konsistenz Ihres Stuhls zu mildern, damit er leichter durch Ihren Darm gehen kann, merken die Forscher an.

Verbunden: Was sagt Ihr Poop zu Ihrer Gesundheit?

PROBIOTICS KANN IHNEN HELFEN, GEWICHT ZU VERLIEREN

Getty

Der Zusammenhang zwischen Ihrer Darmgesundheit und der Zahl auf Ihrer Skala wird immer deutlicher, sagt Frances Largeman-Roth, R.D.N., Autor von Essen in Farbe. „Wir brauchen gute Bakterien, um unsere Nahrung abzubauen und Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen“, sagt sie.

Das kann bei der Anzahl auf Ihrer Skala eine Rolle spielen. Nach einer Meta-Analyse, die im veröffentlicht wurde Britisches Journal für ErnährungForscher fanden heraus, dass gesunde Menschen, die Probiotika mehr als acht Wochen lang eingenommen hatten, einen leichten Rückgang ihres BMI und ihres Gewichts erfuhren.

Außerdem spielt Ihr Darm eine Rolle für Ihren Appetit, indem er Ihrem Gehirn mitteilt, wann Sie aufhören oder weiter essen sollen. Probiotika, so die Forschung, können tatsächlich dazu beitragen, Ihr Verlangen durch Eindämmung der hungerinduzierenden Hormone in Schach zu halten. Es müssen jedoch mehr auf Menschen basierende Studien durchgeführt werden, um sicher zu sein.

Verbunden: Hilft Apple Apfelessig beim Abnehmen? Ja, aber es gibt einen Haken

PROBIOTICS KANN HELFEN, IHRE HAUT ZU LÖSCHEN

Getty

Sie wissen, Bakterien können Sie zum Ausbruch bringen - aber die guten Bugs können die Pickel in Schach halten.

"Propionibacterium acnes (P. acnes) und Staphylococcus epidermidis (S. epidermidis) sind zwei Hauptbakterienbewohner von Pickeln in Akne", sagt Dr. Garden. Dieses Bakterium hängt in Ihren Poren herum und trägt zum Wachstum von Mitessern und Pickeln bei, sagt er.

Während einige Arten von Milchprodukten problematisch sein können, wie Milch und Eis, können die Probiotika in Lebensmitteln wie Joghurt die Entzündung in der Haut beruhigen. Der Fermentationsprozess kann auch zu niedrigeren Spiegeln eines Akne auslösenden Hormons namens IGF-1 führen, berichtete Whitney Bowe, M. D., ein Board-zertifizierter Dermatologe in New York City, kürzlich Männer Gesundheit.

Verbunden: Verursacht Milch wirklich Akne?

PROBIOTICS KÖNNEN IHRE HERZ-GESUNDHEIT ENTWICKELN

Getty

Sie hören immer von den herzenssteigernden Vorteilen der Mittelmeerdiät. Die Zugabe von fermentierten Lebensmitteln zur Mischung kann jedoch auch für Ihren Ticker gut sein.

Während die Auswirkungen bescheiden waren, deuten vorläufige Untersuchungen darauf hin, dass Probiotika Ihren Blutdruck und den LDL-Cholesterinspiegel (auch als "schlechtes Cholesterin" bezeichnet) senken können, sagt Sharp. Das liegt daran, dass bestimmte Stämme dieser nützlichen Insekten Ihrem Körper helfen können, mehr blutdruckregulierendes Enzym zu produzieren, erklärt sie.

Die Vorteile eines niedrigeren BP? Ein geringeres Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt und sexuelle Funktionsstörungen, sagt die American Heart Association.

Die 5 besten Lebensmittel gegen Herzkrankheiten:

PROBIOTICS KÖNNEN IHRE KALTE HEILEN

Getty

Ihr GI-Trakt sei ein wichtiger Akteur in Ihrem Immunsystem, sagt Sharp, da ein großer Teil Ihres Immunsystems in Ihrem Darm liegt.

Und wenn Sie sicherstellen, dass Ihr Darm voll mit gesunden Bakterien ist, kann dies bei Erkältungen und Grippewellen hilfreich sein. In der Tat, als Forscher fast 200 College-Studenten ein Placebo oder ein probiotisches Supplement für 12 Wochen verabreichten, stellten sie fest, dass sich die Studenten in derselben Rate erkälten, laut einer Studie, die im veröffentlicht wurde Britisches Journal für Ernährung. Diejenigen, die Probiotika einnahmen, behandelten jedoch die Symptome, wie eine verstopfte Nase oder Halsschmerzen, für einen kürzeren Zeitraum.

Darüber hinaus waren die Symptome um 34 Prozent weniger stark als bei den Placebo-Popping-Schülern, möglicherweise weil eine Kombination der beiden getesteten spezifischen Stämme die Reaktion Ihres Immunsystems auf ein Virus verändert, stellen die Forscher fest.

Verbunden: Die 4 besten Möglichkeiten, eine Erkältung zu verhindern

PROBIOTICS KANN BEKÄMPFUNG BEKÄMPFEN

Getty

Wissenschaftler stellen immer wieder fest, dass chronische, körperweite Entzündungen ein häufiger Vorläufer für viele schwere gesundheitliche Probleme sind, wie Herzkrankheiten und erektile Dysfunktion. Kurzfristig ist eine Entzündung eine gute Sache, denn sie hilft Ihrem Körper, Infektionen abzuwehren, aber wenn sie anhält, kann sie Ihr gesundes Gewebe angreifen.

Und wenn es um Erkrankungen in Ihrem GI-Trakt geht, wie z. B. die entzündliche Darmerkrankung (IBD) - ein Zustand, bei dem Ihr Körper sein eigenes Gewebe angreift -, beginnen die Ärzte, Probiotika als Behandlung zu beachten, sagt Dr. med. Anton Bilchik. D., Professor für Chirurgie und Chef der Gastrointestinalforschung am John Wayne Cancer Institute im Gesundheitszentrum von Providence Saint John's in Santa Monica.

Chronische Entzündungen können auch Ihre DNA schädigen, was im Laufe der Zeit die Voraussetzungen für krebsverursachende Mutationen schaffen kann. Mehrere Tierstudien haben jedoch gezeigt, dass Probiotika aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften das Fortschreiten verschiedener Krebsarten, insbesondere Darmkrebs, verlangsamen oder sogar verhindern können, sagt Dr. Bilchik.