Was ist los mit Bob Costas 'Augen?

Bob Costas hat eine olympische Anstrengung unternommen, aber seine roten, geschwollenen Augen haben das Beste von ihm bekommen. Zum ersten Mal seit 1988 wird der erfahrene Sportanker Matt Lauer seine nächtlichen Austragungsaufgaben für Olympia übertragen, während seine mysteriöse Infektion beseitigt wird.

Es ist nicht klar, wie Costas 'Augen sich so entzündet haben - aber rosa Augen oder Konjunktivitis sind die häufigste Infektion bei Kindern und Erwachsenen in den USA. Es wird sowohl von Bakterien wie Staph und Strep als auch von Viren wie dem Erkältungsvirus verursacht (was bedeutet, dass es sehr ansteckend ist). Es kann auch durch Allergien oder Chemikalien verursacht werden. Rosa Augen verursachen rote, entzündete und geschwollene Bindehaut oder die Membranen, die die weißen Teile der Augen bedecken. Infektionen treten überall dort auf, wo Menschen in engem Kontakt stehen: Kindertagesstätten, Klassenzimmer, Studentenwohnheime und Arbeitsplätze. Besorgt um Ihr Risiko? Hier ist was Sie wissen müssen

Wie vermeide ich Augeninfektionen?
Es gibt keine Möglichkeit, sich selbst zu täuschen, insbesondere wenn Sie allergisch auf etwas reagieren, das Sie berühren oder dem Sie in der Luft ausgesetzt sind.
Der beste Schutz vor Bakterien und Viren, die Infektionen auslösen, besteht darin, sich die Hände zu waschen und nicht Dinge wie Waschlappen, Kopfkissen, Laken oder Brillen zu teilen.

Wenn jemand in Ihrer Nähe bereits infiziert ist, achten Sie darauf, dass Sie nichts berühren, was sich in der Nähe der Augen befand. Es ist auch eine gute Idee, allgemeine Bereiche wie Badezimmer und Küchenflächen zu desinfizieren.

Woher weiß ich, ob meine Augen infiziert sind?
Infektionen können zu einem fließenden Ausfluss führen, der austrocknen kann, um eine verkrustete Schicht zu bilden, wodurch es schwierig wird, morgens die Augen zu öffnen. Sie können auch Schmerzen und Juckreiz in Ihren Augen spüren. Entfernen Sie Rückstände mit einem Einweg-Papiertuch und warmem Wasser. Wenn Sie ein Handtuch verwenden, waschen Sie es anschließend gründlich ab.

Wie lange dauern Infektionen an?
Virusinfektionen können bis zu einer Woche Rötung und Juckreiz verursachen, während andere Reaktionen, insbesondere solche, die durch allergische Reaktionen auf Chemikalien oder Rauch hervorgerufen werden, bis zu drei Wochen oder länger andauern können.

Was ist die beste Behandlung?
Bei Virusinfektionen gibt es keine echte Behandlung außer künstlichen Tränen, die Juckreiz und Schmerzen lindern können. Ärzte können Antibiotika für bakterielle Infektionen verschreiben, die das rosa Auge in mehreren Tagen auflösen können. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um herauszufinden, welche Behandlung für Ihren Fall geeignet ist.

Dieser Artikel wurde von Alice Park geschrieben und erschien ursprünglich auf Time.com.