So gießen Sie jedes Mal die perfekte Menge Wein ein

Es ist schwer einzuschätzen, wie viele Unzen Wein Sie in ein Glas gießen. Es besteht also die Möglichkeit, dass Sie wahrscheinlich viel mehr nachgeben, als Sie sollten. Forscher von Cornell und der Iowa State University entdeckten jedoch einen einfachen Weg, Ihre Portionen zu reduzieren: Pour mit einem Ziel vor Augen.

Die Forscher fanden heraus, dass normalgewichtige Männer, die glaubten, dass sie ihr Glas zur Hälfte füllen sollten, sich selbst 20 Prozent weniger Wein servierten als diejenigen, die ohne Faustregel gossen. Dies ist eine Portion, die tatsächlich unter den Standard von fünf Unzen fällt - und eine Einsparung von etwa 30 Kalorien für jedes typische Glas Rot. Und es könnte eine größere Ersparnis für schwerere Kerle sein, die noch mehr zu viel strömten, wenn sie laut der Studie keiner Richtlinie folgten.

Es ist egal, welche Art von Glas - ob klein oder groß, traditionell oder stiellos, breit oder schmal - verwendet wird. Die Fokussierung auf eine Faustregel gibt Ihnen einen Maßstab, wenn Sie einschenken, sagen die Forscher.

"Es gibt Ihnen ein Ziel, aber auch langsamer", sagt Studienautor Brian Wansink, Ph.D., Autor von Slim by Design: Mindless Eating-Lösungen für den Alltag. "Es macht die Person etwas vorsichtiger."

Außerdem ist es eine hinterlistige Möglichkeit, Ihre Portionen - und anschließend Ihren Konsum - zu kürzen, ohne dass Sie das Gefühl haben, irgendetwas aufzugeben. "Es ist gerade genug, um etwas zu bewirken, aber nicht genug, um es durch einen weiteren Guss zu kompensieren", sagt Wansink.

Und das ist auch eine gute Nachricht für Ihre Taille, da Studien gezeigt haben, dass Alkohol Sie mehr essen lässt und Ihren Körper dazu bringt, weniger Fett zu verbrennen. Eine Begrenzung der Einnahme kann dazu beitragen, diese Auswirkungen zu begrenzen.

ÄHNLICHES VIDEO:

​ ​