Kann dieses OTC-Schmerzmittel wirklich einen plötzlichen Herzstillstand auslösen?

Getty Images

Ibuprofen-Pakete sind überall erhältlich, von Convenience-Stores bis hin zu Verkaufsautomaten. Aber sind sie in Ordnung, einfach frei zu knallen - oder sollten Sie ein wenig vorsichtiger sein, bevor Sie den Alltag ablenken?

Diese Frage stellen sich die Leute, nachdem Forscher aus Dänemark berichtet haben, dass nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie Ibuprofen das Risiko eines plötzlichen Herzstillstands erhöhen können.

In der Studie analysierten die Forscher Daten von fast 29.000 Menschen, bei denen ein Herzstillstand oder eine Störung des elektrischen Systems des Herzens aufgetreten ist, die dazu führt, dass das Schlagen aufhört. Sie stellten fest, dass das Risiko für einen Herzstillstand bei Menschen, die Ibuprofen innerhalb von 30 Tagen nach dem Herzereignis eingenommen hatten, um 31 Prozent stieg.

Wie genau die NSAIDs das Herzstillstandsrisiko beeinflussen, ist kompliziert, sagt Studienautorin Kathrine Bach Søndergaard, M. D. Vereinfacht gesagt, NSAIDs - insbesondere Ibuprofen - stören das Gleichgewicht zwischen Faktoren, die Ihrem Blutgerinnsel helfen, und denen, die dagegen wirken.

Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, erhöht sich das Risiko von Blutgerinnungs-Nebenwirkungen, wie z. B. Herzinfarkten, erheblich. Obwohl Herzstillstand eher ein elektrisches Problem als ein Blockierungsproblem ist, stellt Dr. Søndergaard fest, dass bei bis zu 80 Prozent der Herzstillstände das elektrische Problem der Fall ist verursacht durch einen Herzinfarkt. Die Blockade der Koronararterie tötet das Herzgewebe, was den elektrischen Pfad im Herzen stört und einen Herzstillstand auslöst.

Sie fügt hinzu, dass andere kardiovaskuläre Nebenwirkungen Hypertonie, Herzinsuffizienz und Herzrhythmusstörungen sein könnten.

Aspirin, das als NSAID gilt und häufig zur Herzgesundheit verschrieben wird, war nicht Teil der Studie.

Neben Aspirin haben frühere Studien darauf hingewiesen, dass NSAIDs kardiovaskuläre Risiken hervorrufen können, sagt sie, und die dänischen Studien stimmen mit diesen überein. Diese Forschung ist jedoch die erste, die ein derart ausgeprägtes Herzinfarktrisiko speziell für Ibuprofen hervorhebt.

Nun, die Studie hat einige Einschränkungen, sagt Männer Gesundheit Kardiologieberater Prediman Krishan Shah, M. D., des Cedars Sinai Heart Institute. Zum einen war es eher beobachtend als interventionell, was bedeutet, dass es unmöglich ist festzustellen, ob die NSAID-Verwendung tatsächlich verwendet wird oder nicht verursacht Herzstillstand oder wenn andere Faktoren im Spiel waren.

Die Gesamtergebnisse stimmen jedoch mit früheren Daten zu NSAIDs und Herzrisiken überein, sagt er. Tatsächlich liefert es mehr Beweise für das, was er den Patienten bereits sagt: Verwenden Sie NSAIDs nur dann, wenn dies absolut notwendig ist, in der niedrigsten Dosierung und für die kürzeste Dauer. Menschen mit Herzproblemen sollten besonders vorsichtig sein, fügt er hinzu.

Wenn Sie regelmäßig NSAIDs eingenommen haben, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob es für Sie bessere Optionen gibt.