Der ultimative Brunch: Hausgemachte Krabbenkuchen mit pochierten Eiern

Leide nicht durch ein voll besetztes Restaurant und eine weitere glanzlose Mahlzeit.

Pfeifen Sie stattdessen diese super-einfachen Krabbenkuchen zum Brunch, Mittag- oder Abendessen.

Krabbenkuchen mit pochierten Eiern

Was du brauchen wirst:
2 Eier plus 1 Eiweiß, geschlagen
1 EL griechischer Joghurt (2%)
1 EL gehackter Schnittlauch
½ EL Dijon-Senf
½ EL Zitronensaft
⅛ TL Paprika
Prise Cayennepfeffer
8 Unzen Krabbenfleisch
⅛ Tasse Brotkrumen
Salz und Pfeffer
Kokosnussöl
Weißweinessig

Verbunden: Die 14 besten Möglichkeiten, ein Ei zu essen

Wie man es macht:
1. Mischen Sie in einer großen Schüssel das Eiweiß, Joghurt, Schnittlauch, Dijon, Zitronensaft, Paprika und Cayennepfeffer. Gut mischen.Krabbe und Paniermehl dazugeben. Aus 2 Pasteten formen und 1 ½ Stunden kühl stellen.
2. Erhitzen Sie das Kokosnussöl in einer großen Pfanne über dem Medium. Fügen Sie die Krabbenkuchen hinzu und kochen Sie, bis sie goldbraun sind, etwa 3 Minuten pro Seite. Übertragen Sie auf einen Teller.
3. Füllen Sie einen kleinen Topf mit 4 Zoll Wasser, während die Krabbenbacken kochen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und etwas Essig hinzufügen. Riss ein Ei in eine Kelle, tauche es in das Wasser ein und brate es, bis das Weiß untergegangen ist, etwa 3 Minuten. Wiederholen Sie mit dem zweiten Ei.
4. Übertragen Sie die Krabbenfrikadellen auf einen Teller und garnieren Sie die Eier, Salz und Pfeffer nach Belieben und noch mehr Schnittlauch, falls gewünscht. Ergibt 2 Portionen.

Ernährung pro Portion: 257 Kalorien, 31 g Eiweiß, 7 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe), 11 g Fett