6 Möglichkeiten für Ihr Gehirn, wenn sich Ihr Körper in bester Verfassung befindet

Sie sind mehr als Ihr Bizeps

Von Elizabeth Millard

Getty Images

Seien Sie ehrlich: Die Chancen stehen gut, einer der treibenden Faktoren hinter Ihrem Fitnessstudio ist der Schnitt, der Sie aus dem Spiegel anstarrt.

Aber dein Fitnessstudio geht weit über die Haut hinaus. Fit zu werden kann einen schlanken Körper hervorbringen - und mit dieser Muskelkraft kann auch eine bessere Gehirnleistung erzielt werden

Während Ihre Muskeln größer und stärker werden und Ihre Herz-Kreislauf-Kapazität zunimmt, verändert sich auch Ihr Gehirn. Was passiert in Ihrem Gehirn, wenn Sie Ihren Körper aufbauen?

1 von 6

Getty Images Übung verbessert die Konzentration

Viele Studien zu Bewegung und Fokus werden an Kindern durchgeführt - den ultimativen Multitaskern und Suchenden. Diese Auswirkungen dürften aber auch bei Erwachsenen vorkommen, stellt Breuning fest.

In einer Studie von Pädiatrie Bei amerikanischen Kindern untersuchten die Forscher die Auswirkungen des täglichen Sports im Laufe eines Schuljahres. Voraussichtlich wurden die Kinder fitter, aber bemerkenswerter war eine deutliche Verbesserung der Kontrollfunktionen der Exekutive, wie die Aufrechterhaltung des Fokus, das Reduzieren von Ablenkungen, die Bewältigung mehrerer Aufgaben und die Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit.

Das ist hilfreich für Kinder, aber auch für Erwachsene. Sie fügt hinzu, das Gefühl, dass Sie sich zusätzlich zu diesen exekutiven Funktionen aufhalten, kann Ihnen helfen, sich besser unter Kontrolle und organisiert zu fühlen - was eine Flut glücklicher Hormone wie Serotonin auslöst.

Verbunden: 5 einfache Möglichkeiten, Ihren Fokus zu steigern, wenn Sie extrem abgelenkt sind 5 von 6

Getty Images Übung erhöht Ihre Stimmung

Ihr Gehirn verfügt über Opiatrezeptoren, und wenn Sie trainieren, produzieren Sie Endorphine - ein weiteres Auftakthormon -, die sich an die Rezeptoren binden und Ihre Stimmung heben (mehr dazu in einer Minute). Aber eine aktuelle Studie aus dem Verfahren der National Academy of Sciences Auch bei Mäusen hat sich gezeigt, dass es einen weiteren lustigen Rezeptor gibt, der auch mit Bewegung spielt - die Cannabinoid-Rezeptoren, die mit Cannabis oder Marihuana aktiviert werden.

Die Kombination von natürlichem Opioid und Cannabis-ähnlichen Chemikalien während des Trainings führt dazu, dass Mäuse ein euphorisches Gefühl bekommen, aber die Menschen bekommen oft die gleiche Wirkung, sagt Breuning.

Sie fügt hinzu, dass der Einfluss der Übungen auf die Stimmung auch aus der Verringerung der Größe der Amygdala, einer Gehirnstruktur, die mit der Verarbeitung von Angstzuständen, Angstreaktionen und Stress verbunden ist, kommen kann.

Verbunden: 7 zufällige Dinge, die Ihre Stimmung völlig erfüllt haben

6 von 6

Getty Images Übung veröffentlicht mehr Endorphine

Eine Gruppe von Hormonen, die im Gehirn und im Nervensystem sezerniert werden. Endorphine aktivieren die Opiatrezeptoren des Körpers als Reaktion auf Schmerzen. Sie können laut Breuning sowohl durch Cardio als auch durch Krafttraining stimuliert werden.

Dieses "Läuferhoch" ist tatsächlich ein Endorphin, das dein Gehirn überflutet, sagt sie. Die Reaktion bewirkt einen schmerzstillenden Effekt - das bedeutet, dass Sie Schmerzen weniger akut empfinden.

Verbunden: 7 Möglichkeiten, Schmerzen ohne Pille zu bekämpfen

Das hilft Ihnen, körperlichen Stress durchzustehen - zum Beispiel, was Sie auf den letzten Meilen eines Marathons fühlen könnten.

Selbst wenn Sie während des Trainings keine körperlichen Schmerzen haben, ist es möglich, dass die Kontraktion Ihrer Muskeln eine ähnliche Reaktion hervorruft, wie eine Studie aus Medizin & Wissenschaft in Sport & Bewegung.

"Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, wird dies zur Gewohnheit", sagt sie. "Ihr Gehirn wird neu verdrahtet, um diese glücklichen Chemikalien effizienter einzusetzen."

Als Nächstes wurde dieser Trainer gewarnt, dass sein Herz "explodieren" könnte, wenn er über 50 Pfund anhebt