Kevin Smiths Doktor sagte, Weed habe sein Leben während seines Herzinfarkts gerettet. Könnte das wahr sein?

  • Kevin Smith sagt, ein ER-Arzt habe Marihuana die Rettung seines Lebens während seines massiven Herzinfarkts zugeschrieben
  • Der Arzt sagte anscheinend, dass das hoch geholfen habe Angestellte Direktor bleibt während des Notfalls ruhig.
  • Ein New Yorker Kardiologe hat eine andere Ansicht darüber, wie Unkraut das Herz beeinflusst

    Weed wurde mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter Schmerzbehandlung und Gewichtsabnahme - und, wenn Sie Kevin Smith fragen, Schutz während eines Herzinfarkts.

    Bei einem Dienstagabend Auftritt Die späte Show mit Stephen ColbertSmith erinnerte sich an die Nacht, als er krank wurde, als er sein Showtime-Special drehte. Still aber tödlich. Anfangs dachte er, er sei einfach zu steinig von dem Joint, das er zuvor geraucht hatte, aber als er ins Krankenhaus gebracht wurde, erfuhr er, dass er mehr als nur eine schlechte Reise durchmachte.

    Es war ein massiver "Witwenmacher" -Herzenanfall.

    "Ich dachte ehrlich, ich wäre zu hoch", erinnert sich Smith.

    Getty ImagesRich Polk

    Smith fragte den Arzt in der Notaufnahme: "Ich hasse es, diese Frage zu stellen, Mann, aber hatte ich wegen des Unkrauts einen Herzinfarkt? Weil ich kurz vor der Show einen Joint geraucht habe."

    Laut Smith sagte der Arzt, das Gegenteil sei wahr: "Dieses Gelenk, Sie haben sich ruhig gehalten", erinnert er sich an den Mann. "Sie sagten Ihnen, dass Sie einen schweren Herzinfarkt hatten ... Dieses Gelenk hat Ihr Leben gerettet."

    Smith war erleichtert, die Nachrichten zu hören, und scherzte Colbert darüber, dass er die Antwort auf ein Hemd gedruckt hatte.

    Aber konnte Unkraut tatsächlich bei einem Herzinfarkt das Leben retten?

    fragte nach einer zweiten Meinung von Dr. Michael Goyfman, Direktor für klinische Kardiologie im jüdischen Forest Hills-Krankenhaus in Long Island. Tut mir Leid, aber unser Experte stimmt Smiths Arzt nicht genau zu.

    Könnte eine kalte Hilfe während eines Herzinfarkts sein?

    "Es ist theoretisch möglich, aber ich glaube nicht, dass es eine große Bedeutung hat", sagte Goyfman. "Ich meine, sicherlich möchten Sie den Blutdruck kontrollieren, also hilft es ruhig, ruhig zu bleiben."

    Goyfman glaubt, dass Smiths Initialen der Instanzen genauer waren: "Ich denke, es ist möglich, dass der Herzinfarkt durch das Marihuana ausgelöst wurde."

    Oksana Smith / Getty Images

    Der Kardiologe erklärte, "es scheint tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Marihuana-Konsum und zunehmenden Herzinfarkten zu geben".

    Obwohl es keine Fülle von Forschungsarbeiten zu diesem Thema gibt, fand eine im Jahr 2017 veröffentlichte Kohortenstudie heraus, dass Benutzer von Freizeit-Marihuana-Patienten häufiger an Herzinfarkten leiden als Nichtraucher. Die Studie beweist diesen Topf nicht verursacht Herzinfarkte - nur dass es eine Verbindung zwischen den beiden gibt.

    Goyfman wies auf andere anekdotische Beweise hin, dass Unkraut nicht genau herzgesund ist - wie 2014, als ein 21-jähriger wegen eines Herzinfarkts behandelt wurde, von dem die Ärzte glauben, dass er durch Marihuana ausgelöst wurde.

    Die Wissenschaft bietet noch keine endgültigen Antworten darauf, wie Unkraut das Herz beeinflusst, aber Goyfman warnt immer noch davor, es zu verwenden.

    "Im Allgemeinen weisen einige Beweise auf eine nachteilige Wirkung hin", sagte er. "Es besteht die Gefahr eines Schadens und es gibt keinen Hinweis auf einen Nutzen."

    Korrektur: In einer früheren Version dieser Geschichte wurde das Netzwerk falsch angegeben, für das Smith filmte Still aber tödlich. Es war für Showtime.