Warum es so schlimm ist, in die Bälle getreten zu werden

in die Bälle getreten Dickhouse-Produktionen

Wenn Sie durch das Lesen der Überschrift dieses Artikels zusammenzucken, sind Sie nicht alleine. Unabhängig davon, ob Sie zuvor einen Ball, einen Fuß oder ein Knie in die Leistengegend bekommen haben oder nicht, es reicht wahrscheinlich aus, wenn Sie nur an ein Trauma in diesem Bereich denken, um einen zu krümmen.

"Ehrlich gesagt, die Geburt von Kindern ist immer noch die schlimmsten Schmerzen, aber das ist ganz oben", sagt Jamin Brahmbhatt, M.D., Co-Direktor der PUR-Klinik, die sich auf Urologie und die Gesundheit von Männern spezialisiert hat. "Es wird auf jeden Fall so viel weh tun, wie Sie denken."

Warum ist diese Empfindlichkeit besonders in einem relativ kleinen Bereich? Es geht um die Nerven.

Das Skrotum und die Hoden sind so ziemlich ein Nervenbündel, sagt Dr. Brahmbhatt. Das ist eine gute Nachricht, wenn es in sexy Zeiten sanfte Berührungen gibt, stellt er fest. Aber wenn es plötzlich einen Schlag gibt? Nicht so viel.

"Sie haben nicht nur die Nerven in diesem Bereich, sondern die Nervenschmerzen strahlen auch auf andere Körperteile aus", sagt er. Meistens gibt es Schmerzen im Magen, die zu Übelkeit oder sogar Erbrechen führen können. (Darum geht der Schlag auf deine Eier mit dem Bauch durcheinander.)

Die Verbindung kommt von Ihrem Körper aus, sagt Dr. Brahmbhatt.

Ihre Hoden beginnen sich in der Nähe Ihrer Niere zu entwickeln und bilden einen großen Nerv, der vom Bauchraum bis zum Hodensack reicht. Nervenschmerzen - etwa von einem schlecht geworfenen Baseball oder einem Neffen mit einem Wiffle-Schläger - bleiben nicht im selben Bereich liegen, wie dies bei Verletzungen eines anderen Körperteils wie eines Handgelenks oder einer Nase der Fall wäre. Stattdessen gibt es Schmerzen, die aufgrund aller Nervenverbindungen ausstrahlen.

6 Dinge, die jeder Mann über seinen Penis wissen sollte:

​ ​

Glücklicherweise sollte es von kurzer Dauer sein - obwohl es sich möglicherweise nicht so anfühlt, wenn es passiert. Dr. Brahmbhatt sagt, dass die Schmerzen innerhalb von 15 Minuten nachlassen sollten. Wenn Sie immer noch über diesen Punkt gebeugt sind, schlägt er vor, zur Notaufnahme zu gehen.

Anhaltende Schmerzen könnten ein Zeichen für einen gebrochenen Hoden sein, stellt er fest und dies kann zu inneren Blutungen führen. Es könnte auch darauf hinweisen, dass der Hoden die Blutversorgung verloren hat, was dazu führen könnte, dass einer Ihrer kleinen Kerle da unten verloren geht. In einigen Fällen kann sich das Trauma bis zum Penis erstrecken und dort Schmerzen und Schwellungen verursachen.

"Die Botschaft hier ist, dass Sie nicht warten sollten, wenn es länger als 15 Minuten dauert", sagt Dr. Brahmbhatt. "Andernfalls könnte es zu einem Verlust des Hodens kommen. Dies würde sich auf die Fruchtbarkeit und den Testosteronspiegel, manchmal sogar auf die Sexualfunktion, auswirken." (Für weitere Informationen wie diese müssen Sie sich für unseren Daily Dose-Newsletter anmelden.)