Die 4 Regeln des Gusseisenkochens

Je mehr Sie kochen, desto mehr erkennen Sie, dass die besten Küchenwerkzeuge oft die einfachsten sind. Ein scharfes Kochmesser ist weitaus wertvoller als ein 62-teiliges Messerset. Eine große Edelstahlschüssel wird mehr für Sie tun als der neueste Kunststoffapparat. Und eine schwere Gusseisen-Bratpfanne führt Sie zu leckereren Speisen als jedes "revolutionäre" Kochgerät, das über Infomercial verkauft wird.

Erlauben Sie David Guas bis zu diesem letzten Punkt, dies näher auszuführen. Guas ist ein Mann aus New Orleans, der Bayou Bakery Coffee, Bar & Eatery in Arlington, VA, eröffnete. Als er die Ostküste hinaufging, brachte er wenig über seinen Rezeptenbestand und seine gusseiserne Pfanne mit. "Neben einem Kochmesser gibt es kein anderes Werkzeug in der Küche, auf das ich mich verlassen kann, um nach einer unglaublichen Mahlzeit eine unglaubliche Mahlzeit zuzubereiten", sagt Guas. In seiner Küche verwandelt er sich in Gusseisen, um Fische knusprig perfekt zu braten. Er wird damit das köstlichste Hähnchen kochen, das Sie je gegessen haben. Er benutzt sogar seine Pfanne, um eine gemeine Torte zu backen.

Aber was die Pfanne Ihnen gibt, müssen Sie der Pfanne zurückgeben. „Mit der richtigen Pflege sollte Ihre gusseiserne Pfanne Sie ein Leben lang halten - oder ein paar“, sagt Guas und erwähnt seine Tante Boo, die seit über 30 Jahren mit ihren Bratpfannen kocht und häufig Guas 'Check-Check durchführte. bei Besuchen in seinem Haus. Sicher, Guas benutzt immer noch dieselbe Pfanne, die er mit nach Arlington gebracht hat. So geben Sie Ihrer Pfanne etwas Liebe.

Regel Nr. 1: Nicht waschen!
Im Gegensatz zu den meisten Töpfen und Pfannen können die Skillets die adstringierenden Eigenschaften von Spülmaschinenseife oder, noch schlimmer,, die abrasive Textur von Stahlwolle nicht bewältigen. Das liegt daran, dass gusseiserne Bratpfannen von Natur aus mit einer leichten Ölschicht „gewürzt“ werden, die Sie nach jedem Gebrauch auftragen, sagt Guas. „Das Fett setzt sich in den winzigen Löchern des Gusseisens ab und bildet eine natürliche Abdichtung“, sagt er. Schrubben Sie das Siegel weg, und Ihre Nahrung wird auch nicht weggebraten. Und Ihre Pfanne wird eher rosten.

Regel Nr. 2: Reinigen Sie gründlich.
Was passiert also, wenn sich auf Ihrer Bratpfanne gebackener Quark ansammelt? Zuerst gießen Sie bei starker Hitze eine Tasse Wasser in die Pfanne. Das Kochen der Gunkel hilft, sie von der Oberfläche der Pfanne zu lösen. Immer noch festgefahren? Gießen Sie etwas koscheres Salz in die Pfanne und reiben Sie das Salz mit ein paar Papiertüchern herum, um die Ansammlung aufzubrechen. Vergessen Sie nicht, die Bratpfanne vor der Lagerung wieder mit einer leichten Ölschicht zu versiegeln, sagt Guas.

Regel Nr. 3: Smart speichern.
Kleine Chips oder Dellen in der Oberfläche Ihrer Pfanne können sich nachteilig darauf auswirken, wie gut Ihr Essen brennt, sagt Guas. Vermeiden Sie es daher, Ihre Bratpfanne aufrecht in Ihrem üblichen Töpfe-und-Pfannen-Schrank zu lagern, wo sie eher Unvollkommenheiten von ihren Lagergenossen aufheben kann. Sie können die Pfanne in andere Pfannen schachteln, aber stellen Sie sicher, dass eine Schicht Papiertücher zum Schutz über die Oberfläche der Pfanne gelegt wird, sagt Guas. Oder legen Sie Ihre Bratpfanne einfach auf das Kochfeld. Es sieht verdammt schlecht aus, warum sollte man es dann nicht zeigen?

Regel Nr. 4: Schont das Metall.
Egal, ob Sie Haschbraunen sautieren oder Speck wenden, seien Sie vorsichtig, wenn Metallgegenstände mit Ihrer Pfanne in Kontakt kommen, um Beschädigungen zu vermeiden. Besser noch: Verwenden Sie einen Holzlöffel, um sich zu rühren. Holz ist immer am besten!